TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2010, 15:24   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 8

Stfuhuso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Gaming PC für maximal 600 Euro

Hallo Community.
Das ist mein erster Post hier im Forum und ich würde euch bitten, euch meine Zusammenstellung bzw. Konfiguration mal anzugucken und mir entweder eure Meinung zu schreiben, vielleicht habt ihr Verbesserungsvorschläge oder Kritik. Im Anhang findet ihr meine Konfiguration. Da ich über hardwareversand bestelle und ihn dort zusammenbauen lasse, komm ich beinahe genau auf 600 Euro, was auch schon mein Budgetlimit ist. Monitor, Maus und Tastatur, sowie Boxen kann ich von meinem alten Rechner übernehmen, der Rest ist unbrauchbar. Ein Betriebssystem ist ebenfalls bereits vorhanden. Mir fehlt nur noch das Case, darüber mach ich mir aktuell die meisten Gedanken. Da das Case aber mehr vom eigenen, persönlichen Geschmack abhängt braucht ihr mir keine Beratung zum Case zu schreiben. Genutzt wird der Rechner - wie man der Überschrift entnehmen kann - hauptsächlich zum Zocken. Natürlich fallen zwischendurch auch mal Office-Arbeiten an (einen Text schreiben, beispielsweise für die Schule), auch möchte ich zwischendurch ohne Ruckler einen Film auf meinem Computer in HD gucken können.
Viele Anwendungen werden bei mir gleichzeitig ausgeführt, so müssen Trillian, Firefox, mIRC, Teamspeak, Winamp, Antivirenprogramm und ein Spiel ohne Macken gleichzeitig laufen können. Ich habe nicht vor zu übertakten, möchte aber später die Möglichkeit zum Aufrüsten haben. Laufen müssen zum Beispiel GTA4, CSS und Guild Wars (2) auf möglichst hoher Grafikeinstellung ohne dabei zu ruckeln. Wenn ihr eure Meinung zur Konfiguration abgibt, könnt ihr mir vielleicht auch folgende Fragen beantworten:

1. Reicht das Netzteil aus und ist Seasonic empfehlenswert?

2. Funktionieren die Komponenten alle auch auf WinXP 32bit Service Pack 2 (bald 3)?

3. Funktionieren die Komponenten und behindern sie sich nicht gegenseitig?

Vielen Dank,
Stfuhuso.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Unbenannt.png (78,0 KB, 20x aufgerufen)

Geändert von Stfuhuso (13.07.2010 um 15:41 Uhr)
Stfuhuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 16:07   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.534

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Ich würde nen BeQuiet Netzteil nehmen, hat nen besseren Ruf als Seasonic.
Ansonsten ganz gute Kombi.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stfuhuso (13.07.2010)
Alt 13.07.2010, 16:17   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.497

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Ist glaube ich eine sehr stimmige Zusammensetzung.

Da der Preisunterschied sehr gering ist, könntest du noch überlegen, ob du auf eine Mainbord mit 880G wechselt, damit der PC auch noch läuft, wenn sich deine Grafikkarte verabschiedet oder du sie warum auch immer ausbaust.

Zitat:
Ich würde nen BeQuiet Netzteil nehmen, hat nen besseren Ruf als Seasonic.
Hätte es genau andersrum geglaubt.

Wenn sich 2 streifen, freut sich der Dritter (mit für die Leistungsklasse sehr starker 12V Schiene)?
Enermax PRO82+ II 425W ATX 2.3 (EPR425AWT II) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Da hat wohl hardwareversand noch nicht die zweite Generation.

Geändert von chrisr15 (13.07.2010 um 16:29 Uhr)
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stfuhuso (13.07.2010)
Alt 13.07.2010, 16:22   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.534

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Zitat:
Zitat von chrisr15 Beitrag anzeigen
Hätte es genau andersrum geglaubt.
Ich lese halt nur gutes über BeQuiet Support... Seasonic gehört nicht zu meinen Standard empfehlenung, kann aber auch ein wenig an meinem desintresse an Netzteilen liegen.

Standardmäßig würde ich immer:

Enermax
Crosair
Cougar
BeQuiet

empfehlen.... auch in der Reihenfolge.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stfuhuso (13.07.2010)
Alt 13.07.2010, 16:33   #5 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 8

Stfuhuso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Dankeschön für eure Beiträge.
Wegen dem Netzteil guck ich dann nochmal.
Meint ihr in ein Xigmatek Asgard würden die Komponenten alle passen? Bin mir ein wenig unsicher, da ich nicht viel Ahnung von der Materie habe und beim Case "ATX" steht, was ich in meiner Konfiguration nur im Mobo wiederfinde. Oder muss bloß das Mobo ATX entsprechend sein und die restlichen Komponenten passen sowieso? Da das Gehäuse relativ klein ist, sollte ich nicht lieber nochmal über einen zusätzlichen Lüfter nachdenken?

hardwareversand.de - Artikel-Information - Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz

Hatte das Laufwerk total vergessen. Hier meine aktuelle Konfiguration mit dem Asgard bereits als Gehäuse.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Unbenannt.png (91,1 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von Stfuhuso (13.07.2010 um 17:16 Uhr)
Stfuhuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 20:01   #6 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.534

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Asgard passt perfeckt
Also keine Bange.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stfuhuso (14.07.2010)
Alt 14.07.2010, 10:25   #7 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.462

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Kann dem auch nur zustimmen!

Sieht alles sehr gut aus. Und vom S12II von Seasonic hab ich noch nichts schlechtes gehört.
Würde zwar persönlich zu Enermax oder Cougar/HEC greifen, aber das ist glaub nur persönliche Meinung.

Sonst ist alles sehr stimmig.

Kleiner Tipp: Vom Asgard gibt es eine überarbeitete Version einfach mal in Google nach Asgard II suchen.
Im Grunde aber fast nur optisch überarbeitet.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stfuhuso (14.07.2010)
Alt 14.07.2010, 11:49   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 8

Stfuhuso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Die überarbeitete Version vom Asgard kenne ich, allerdings finde ich die Front bei der überarbeiteten Version nicht besonders schön bzw. beim ersten Asgard gefällt sie mir besser, das ist auch der Grund, warum ich mich dann für dieses entschieden hab. Wenn mit der Verfügbarkeit alles klappt, wird morgen früh bestellt. Allerdings weiß ich noch nicht so recht, wie ich das mit den Lüftern machen soll, da noch keine eingeplant sind. Der Frontlüfter beim Asgard soll angeblich sehr laut sein - den würde ich gerne ersetzen, ebenso würde ich hinten einen Lüfter einbauen lassen. Dachte da an folgenden:
hardwareversand.de - Artikel-Information - Scythe Slip Stream 120 mm Lfter, 800rpm

Es kommt ganz darauf an, ob die bei hardwareversand das für mich übernehmen würden, mir selber traue ich das nicht zu. Würde dann nicht auch die Garantie verfallen, wenn ich selber Hand anlege?
Stfuhuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 12:21   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.462

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Ne Garantie verfällt da keine und ein Lüfter tausch ist kein Hexenwerk. 4 Schrauben raus 4 Schreiben rein und den Stromanschluss wieder dahin stecken wo er vorher war.
Aber die Anschlüsse aufm Mainboard sind normalerweise auch immer beschriftet mit z.B. "CPU" "Case" oder "Power".

Der Slipstream ist auch kein schlechter Lüfter. Und wenn beim Asgard die selben Orangenen Lüfter wie beim Utgard mitgeliefert werden, dann hört man sie schon aber jetzt nicht übermäßig laut.
Habe nämlich das Utgard unterm Schreibtisch stehen.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stfuhuso (14.07.2010)
Alt 14.07.2010, 12:25   #10 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 8

Stfuhuso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Beim Asgard ist nur ein Lüfter dabei und zwar folgender:
http://img8.abload.de/img/p29-10-09_08.2202fxnv.jpg
Also wohl ein anderer als beim Utgard. Hatte heute Morgen schon eine Mail an hardwareversand geschrieben, ob sie mir den Lüfter austauschen würden und hinten zusätzlich einen dranmontieren würden, falls sie es nicht tun, werd ich mich wohl selber daran versuchen, wenn es denn wirklich kein Hexenwerk ist.
Stfuhuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 12:29   #11 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.462

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Jap ist ein anderer.

Sind wie gesagt nur die 4 Schrauben in jeder Ecke und wenn sie dir schon das System zusammen bauen, dann steckt der Stromanschluss ja schon. Da musste dann quasi einfach den neuen Anschluss drauf stecken und das wars dann auch schon.

Aber sag denen auch, dass du den standard Asgard Lüfter mitgeschickt haben willst. Quasi als Ersatz falls deiner dann die Grätsche macht. Weil ohne Gehäuselüfter, ich weiß nich da wär mir die Hardware zu "warm" für.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stfuhuso (14.07.2010)
Alt 14.07.2010, 12:53   #12 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 8

Stfuhuso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Mit den zwei Slipstreams (vorne und hinten) und dem boxed Prozessorkühler sollte eigentliche eine angenehme Temperatur kein Problem darstellen?? Zumindest wäre auch die Lautstärke ein wenig reduziert.

Geändert von Stfuhuso (14.07.2010 um 13:13 Uhr)
Stfuhuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 14:22   #13 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.462

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Jop, da brauchste dir keine Probleme machen.

Aber wenn du schon den Lüfter vom Asgard tauscht, würde ich den Boxed Lüfter auch tauschen (lassen).
Nen Scythe Mugen 2 ist da immer ne recht feine/preiswerte Wahl.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stfuhuso (14.07.2010)
Alt 14.07.2010, 14:53   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 8

Stfuhuso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Mugen 2 ist leider zu groß für das Asgard Gehäuse. Er würde schon passen, allerdings würde hardwareversand den nicht einbauen sondern wegen seines Gewichts seperat dabei legen und würde ich ihn selber reinbauen, wäre bis zum Gehäuse nur noch wenige mm Platz. Kannst du mir vielleicht einen CPU-Lüfter empfehlen, der weniger groß und leichter ist als der Mugen 2 aber trotzdem eine ähnlich gute Leistung erbringt? Möglichst günstig versteht sich natürlich.
Stfuhuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 15:07   #15 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.462

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Tests hab ich mir noch keine durchgelesen, aber ich bin von dem Scythe Zeug eigtl immer nicht abgeneigt. Deswegen würde ich in dem Fall nen Top-Blow Kühler von denen empfehelen.

Luftkühlung/CPU-Kühler bei Preisvergleich (Deutschland)*» Hardware » Luftkühlung » CPU-Kühler sortiert nach Preis(Auswahl: AM3 Scythe Top-Blow-Kühler) - TweakPC.de

Hier mal nen Test von einem:

Eiskaltmacher.de - Scythe Shuriken

Da sieht man dann auch nen Montage Video, wobei aber der EKL Gletscherspalte in dem Test von den Temps her gut abschneidet.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stfuhuso (14.07.2010)
Alt 14.07.2010, 15:21   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 8

Stfuhuso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Ich glaub ich bestell erstmal ohne zusätzlichen CPU-Kühler und mach mir selber ein Bild davon, wie die Kühlleistung der CPU und die Lautstärke des boxed Kühler ist. Sollte das Ergebnis nicht zufrieden stellend sein, kann ich ja immer noch einen besseren Kühler nachbestellen und dann mit Hilfe eines Freundes einbauen.
Stfuhuso ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Legion of the Damned (14.07.2010)
Alt 16.07.2010, 22:13   #17 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 8

Stfuhuso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming PC für maximal 600 Euro

Gestern bestellt - heute dort versendet. Top.
Stfuhuso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
600, euro, gaming, maximal


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gaming-PC für 500 Euro, Hilfe bei Zusammenstellung Peterlise Komplett-PCs, Konfigurationen 8 24.10.2014 00:02
Gaming PC 800-850 Euro loller7 Komplett-PCs, Konfigurationen 1 16.06.2012 21:34
Suche Notebook bis maximal 600 Euro... Nargaroth Komplett-PCs, Konfigurationen 2 12.12.2011 21:13
Gaming PC ~ 700 Euro AMD oder Intel Bass Komplett-PCs, Konfigurationen 47 22.04.2010 15:50
Gaming-PC für ~900 Euro Bass Komplett-PCs, Konfigurationen 57 19.02.2009 22:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:19 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved