TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Monitore

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2010, 18:46   #1 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.469

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard Beratung für ein TV LCD

Ich bin mitten im Umzug und habe entschieden die alte "Röhre" nicht mitzunehmen!

Nun bin ich auf der Suche nach einem flachen LCD, Plasma wohl ehr nicht, da kein Kino etc.

Gewünscht ist ein 40 Zoll mit der Ausstattung wie der Samsung LE40B679
Technische Daten von LE40B679 | Fernseher (LCD TV) von Samsung


Vielleicht besitzt jemand unter uns diesen LCD und kann etwas zu diesem Gerät sagen?
Oder ein anderes Gerät mit gleichwertigen Ausstattungen.
Ein Nachteil den der Samsung hat ist, das keine Aufnfahme aus dem Standby heraus gehen soll. Das ist natürlich schade, aber für mich kein "nogo"

Meine Investition sollte 1000,- € nicht übersteigen und kleiner will ich auch nicht
Ich will nicht einfach auf's blaue heraus diesen LCD kaufen und mich nachher evtl. ärgern...

Habt 1000 Dank, Dice
ein altes Eisen. . .
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 19:23   #2 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.314

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Auf welche Features bist Du denn besonders scharf?

Und was meinst Du mit aufnehmen aus dem Standby heraus? Meinst Du damit, dass Du den Tuner des TVs nehmen willst - und irgendein Gerät dahinter kann dann aufnehmen? Ich weiß echt nicht, ob das überhaupt ein Gerät kann.

Ich bin selbst aktuell auf der Suche nach nem TFT TV, aber in der Größenordnung 42-46 Zoll.

Was mir aufgefallen ist, dass der Samsung scheinbar keinen CI+ Slot hat. CI+ ist zwar sehr umstritten, weil es auf eine Unterdrückung des Nutzers hinaus läuft. Aber wohl oder übel werden wir dies wohl von RTL & Co (VOX, Sat1, Pro7) usw. am Hals haben, zumindest wenn man die HD Sendungen von den sehen will. Deshalb würde ich vielleicht darauf Wert legen.

Falls Du nen Rechner anschließen willst - per HDMI und voller Auflösung von 1920x1080p dann solltest Du Dir mal die Bildquali ansehen. Ich habe das jetzt mal auf nem 37er Panasonic LCD TV (Panasonic TX-L37GW10 Preisvergleich (Preis ab 783,50 Euro) - TweakPC.de) gemacht - und das Ergebnis sah bescheiden aus.
Zumal man bei dem bei HDMI scheinbar auch nicht den Overscan ausschalten kann. Dann schneidet er Bildinhalte weg. Das kann man dann über die Graka wieder in Ordnung bringen (NVidia hatte ich) aber schärfer wird es nicht. Da wir aber auf 1280x720p zurück gegangen sind (alles andere wäre auch zu klein) stört es nicht wirklich.

Weiterhin muss man schauen - ob man auch die volle Auflösung über den VGA Eingang bekommt. Hier sind meist deutlich niedrigere Auflösungen üblich, wie ich bisher bei einem Toshiba und auch dem Panasonic gesehen habe.

Krass sind auch die Unterschiede bei der Tonqualität. Diese schwankt extrem - vor allem gilt fast immer - je dünner umso schlimmer. Vor allem wenn man nicht jedesmal die Soundanlage hochfahren will, sollte man sich das Gerät wenigstens mal anhören - oder diverse Testberichte dazu wälzen.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
DiceMaster (20.01.2010)
Alt 20.01.2010, 20:37   #3 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.469

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Also scharf bin ich auf den internen Sat-Tuner, Lan, optischer Ausgang, Medi@2.0... Die Qualität vom internen Tuner soll "gut" sein, aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht.

Zitat:
Und was meinst Du mit aufnehmen aus dem Standby heraus? Meinst Du damit, dass Du den Tuner des TVs nehmen willst - und irgendein Gerät dahinter kann dann aufnehmen? Ich weiß echt nicht, ob das überhaupt ein Gerät kann.
Mit aufnehmen aus dem Standby meinte ich, dass das Gerät nicht selbstständig aufzeichnen kann, wenn es im Standby ist. Dazu müsste das Gerät an sein. Blöd ist das, wenn man eine Aufzeichnung programmieren will. Das sollte doch über Lan möglich sein eine Sendung aufzunehmen (?) - so mein Gedanke.

Ob ich ein PC anschließe weiß ich ehrlich gesagt noch gar nicht. Später kann das schon gut sein, aber erstmal nicht.

Die Tonqualität der TV-Lautsprecher sollen in der Tat nur "befriedigend" sein, aber ich möchte auch extern ein Lautsprecher System anschließen und somit könnte ich damit leben.

Da gibst du mir jetzt zu denken wegen den Common Interface (+)... das muss ich noch mal überdenken.
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 21:43   #4 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.314

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Hm - wäre mir was ganz neues wenn man mit einem TV Fernsehsendungen aufzeichnen kann. Sowas habe ich ja noch nie gehört.

Sowas kann der TV eigentlich nur, wenn er selbst einen PVR (Personal Video Rekorder - mit eigener HDD) - oder PVR Vorbereitung (Aufnehmen auf eine extern angeschlossene USB HDD) an Board hat. Momentan findet man sowas höchstens bei Technisat - oder ein paar Nobel TVs von Loewe oder vielleicht auch Bang und Oluvsen.

PVR oder PVR Vorbereitung kenne ich sonst nur bei speziellen Sat Receivern.

Von Medi@2.0 halte ich persönlich sogut wie gar nix. Da bekommt man meist nur vorgekaute Inhalte wie Youtube, Wetter, ARD/ZDF Media Inhalte usw. Und nach 2 Jahren ist die eigenbaute Technik wieder veraltert - und man kann nur wieder mit den neusten Modellen die dann aktuellen Sachen anschauen.
Ist jetzt ein bisschen Krass ausgedrückt - aber auf sowas läuft es doch meist hinaus.

Ich sehe da eher nen HTPC, welchen ich selbstständig auf dem aktuellen Stand der Technik halten kann. Damit kann ich dann im Web surfen, Internet Radio hören usw. Und wenn dann ein neuer Flash Player (oder was auch immer) rauskommt, dann reicht ein kleines Software Update und schon läuft wieder alles.

Einzig und allein Philips bietet aktuell bei seinen Top Fernsehern einen kompletten Internet Browser an. Damit kann man dann wirklich im Netz surfen. Aber die Bedienung soll wohl net so besonders sein. Ist ja auch klar - wer über eine Fernseher Fernbedienung mal ne URL eingeben hat, weiß von was ich rede

Meine Schwiegereltern habe ich jetzt mit nem HTPC ausgestattet, welcher an dem besagten Panasonic hängt. Damit macht das ganze schon Spass.

TV:
- Fernsehen (DVB-C)

HTPC:
- Fernsehen (DVB-C)
- Fernsehsendungen aufnehmen
- Internet
- Internet Radio
- DVD schauen
- usw.

Das ganze (TV und HTPC) hängt an ner Teufel 5.1 Anlage und ist eigentlich die beste Lösung.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 17:13   #5 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.469

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Da bringst du mich auf eine Idee mit dem HTPC, dann kann ich auf Medi@2.0 verzichten. Naja, sollte eigentlich für mein Weib sein, ich hab ihr erzählt, das sie damit "vieles" machen kann

Wenn das aber mit der Aufnahme nicht geht, müsste ich mein anderen HDD-Sat Receiver anschließen und dann aber auch noch ein zweites (bzw. 5tes) Kabel vom LNB ziehen... ich habe aber nur ein quad-LNB, ich nutze 2 und mein Nachbar 2... oder der LCD läuft mit!

Denn so soll das wohl eben nicht gehen, das Mitschnitte aus dem Standby herraus möglich sind, sollte ich den Ex-Sat an den LCD angeschlossen haben.
Ich habe aber gerade mitbekommen, das es wohl ein Nachfolger vom LE40B679 geben soll der das kann - werde ich mal nach suchen.


Ich werde Samstag mal nach MM fahren... ich hoffe nur das ich die nötige Geduld habe und nichts falsches mache
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 13:03   #6 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.314

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Ich bin aktuell am schwanken zwischen:

Philips 46PFL9704 (LED LCD, 100Hz, Ambilight, kein Sat)
Sony 46X4500 (LED LCD, 100Hz, kein Sat, Vorjahresmodell)
Sony 46Z5800 (kein LED LDC, 200Hz, SAT)

Zu welchem Preis der Philips kommt ist mir noch nicht bekannt, aber die 2900€ für den Herstellerpreis bin ich nicht gewillt auszugeben.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 21:09   #7 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.469

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Der Philips bzw. die Sony's sind natürlich schon fein... Ich schau mal ein paar Preisklassen darunter

Von Samsung bin ich auch schon mal weg, die Geräte machen einigermaßen Probleme - die Ausfallquote soll recht hoch sein.

Und ich habe mal weiter gesucht, im MM den Toshiba LCD 42ZV635D gesehen. Leider kein LAN und ich rede mir gerade aus es haben zu müssen.

Die Sony's habe ich mir natürlich auch angesehen, bis 40" halt, darüber ist definitiv zu groß. Vor Ort bei MM sehen die TV's immer noch etwas kleiner aus als daheim!
Ich habe mal mit einer zurecht geschnittenen Pappe die größen in meinem Wohnzimmer gecheckt und eigentlich ist ein 37" m.M.n. noch groß genug, da ich ca. 3 Meter Entfernung habe. Ich frage mich gerade ob es von Vorteil wäre auf die 200hz statt 100hz Technic zu setzen?!
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 22:03   #8 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.314

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Hm meine Eltern haben nen älteren Toshiba (32"), welchen ich von ca 2 Jahren empfohlen hatte, sowie noch nen neueren Sony (46") in nem anderen Zimmer.

Der Toshi ist ganz ok, hat vor allem nen recht brauchbaren Analog Tuner drin, bei welchen vor allem die Geräte von vor 2 Jahren noch arge Probleme hatten.

Die normalen 100Hz vs. 200Hz ist bei Flachbild Fernsehern eigentlich nicht wirklich mehr wichtig, da hier nur die digitalen Zwischenbilder gemeint sind, welche durch Digitaltechnik errechnet werden. Das hat den Vorteil, dass die Übergänge etwas flüssiger werden - und eventuell Artefakte effektiver vermieden werden können, aber das Bild wirkt damit wieder etwas künstlicher (aufgehübschter).

Hat also alles Vor und Nachteile. Und es gibt auch Geräte die 200Hz angeben - aber eigentlich nur 100Hz haben und nur über ein 100Hz Flimmern der Hintergrundbeleuchtung dann 200Hz errechnen.

Also zwingend notwendig - nein. Wenn man es hat - dann auch nicht störend.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
DiceMaster (28.01.2010)
Alt 30.01.2010, 18:36   #9 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.469

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

So, ich habe "zugeschlagen"
Es ist der 42ZV635D von Toshiba geworden und der erste Eindruck macht sich ganz gut!

Wenn gewünscht, kann ich bei Zeiten mal ein kleinen Erfahrungsbericht einbringen!
Hier noch ein kleiner Testbericht von 8/09 - LCD-TV Toshiba 42ZV635D - Digital.World

Vielen Dank für deine Teilnahme, Exit
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (02.02.2010)
Alt 02.02.2010, 06:20   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.314

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Jup mach mal bitte - aber schön objektiv sein - lobhudeln nervt

Habe jetzt mal den Schwarzwert des Sony Fernsehers meiner Eltern kontrolliert. Ich weiß beim echten Willen nicht, warum die TV Testzeitschriften immer wegen dem Schwarzwert von LCD TVs rumheulen. Selbst bei voller Dunkelheit war Schwarz auch Schwarz und nicht Hellgrau wie bei dem Billig LG TFT (LG M227WD) den ich hier als TV habe.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 19:30   #11 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.469

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Danke nochmal

http://www.tweakpc.de/forum/erfahrun...-42zv635d.html
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2010, 14:02   #12 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.314

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Beratung für ein TV LCD

Kannste mal bitte nen PC per HDMI anschließen und was zum Thema Overscan sagen?
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beratung, lcd, le40b679, samsung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beratung SSD und HDD Jimmy Laufwerke 9 03.12.2010 21:35
Beratung zu TFT 17" djangohurz Monitore 9 30.10.2006 19:03
Beratung zu Laptop djangohurz Notebooks, Laptops, PDAs, Handy usw. 5 05.10.2006 16:33
Beratung zu OC system penner2000 Kaufberatung 9 27.09.2006 17:56
TFT - Beratung DonkeyKong2 Monitore 6 19.08.2006 09:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:18 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved