TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2009, 19:00   #1 (permalink)
Selected Premium Quality
 
Benutzerbild von TweakPC Newsbot
 

Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 35.494

TweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard ASRock M3A785GXH/128M und ECS A785GM-M im Test

ASRock M3A785GXH/128M und ECS A785GM-M im Test
01.12.2009 19:59 - ID 17301


Wir haben uns zwei weitere Mainboards mit AMD 785G Chipsatz näher angesehen: Das ASRock M3A780GXH/128M und das ECS A785GM-M zählen zu den preiswerten Produkten mit ATI Radeon HD 4200 Grafik.

http://www.tweakpc.de/hardware/tests...785gm-m/sp.jpg

Zum Artikel: ASRock M3A785GXH/128M und ECS A785GM-M im Test
TweakPC Newsbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2009, 23:06   #2 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.971

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: ASRock M3A785GXH/128M und ECS A785GM-M im Test

Beim DFI 785G-M35 wundere ich mich über die doch beachtliche Grafikleistung.
Wo liegt die Ursache?
Was mir dann doch weniger gefällt, wie es sich bei den AMD GX Versionen angebundene interne Grafikeinheit verhält. PCI, nicht nur überholt, sondern technisch nicht besser gelöst als bei der Konkurrenz. Somit ist der Chipsatz wieder altbacken und hebt sich aus dieser Hinsicht nicht hervor.
Weiterhin wird ASRock den zweiten PEG Slot im x1 Modus fahren, sofern nicht auf Crossfire (x8, x8, x4) umgestellt. Also kann etwas mit der tatsächlichen Verteilung der PCIe Lanes nicht stimmen.
Beim ASRock gefällt mir wieder einmal der Nothbridgekühler nicht. Das gleiche Modell, welcher großen PCIe karten den kleinen PCIe x1 Slot verwehrt. Trotzdem sollte der im Artikel angemerkt wackelige Kühlkörper bei der Kühlung kein Beinbruch sein, da der Chipsatz angenehm kühl im Betrieb bleibt.

Was für eine CPU Kühllösung habt ihr beim ASRock verwendet, damit der Chipsatzkühler runter musste?

So, wenn darf ich jetzt für den Testartikel bestrafen? Ich meine natürlich mit der Waagschale der Güte und Herrlichkeit meiner überaus großzügigen und wiederkehrenden Gnaden belohnen?

Gruß
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2009, 23:36   #3 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.735

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: ASRock M3A785GXH/128M und ECS A785GM-M im Test

Zitat:
Zitat von djs Beitrag anzeigen
Beim DFI 785G-M35 wundere ich mich über die doch beachtliche Grafikleistung.
Wo liegt die Ursache?
http://www.tweakpc.de/forum/news/735...dfi-blood.html

Da steht die Antwort drin
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
djs (05.12.2009)
Alt 05.12.2009, 23:39   #4 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: ASRock M3A785GXH/128M und ECS A785GM-M im Test

Zitat:
Zitat von djs Beitrag anzeigen
Beim DFI 785G-M35 wundere ich mich über die doch beachtliche Grafikleistung.
Wo liegt die Ursache?
IGP übertaktet und Sideport Memory vorhanden: MSI 785GM-E65 vs. DFI Blood-Iron LanParty 785G-M35 - MSI 785GM-E35 vs. DFI 785G-M35: Einleitung Tweakpc.de
Zitat:
Weiterhin wird ASRock den zweiten PEG Slot im x1 Modus fahren, sofern nicht auf Crossfire (x8, x8, x4) umgestellt. Also kann etwas mit der tatsächlichen Verteilung der PCIe Lanes nicht stimmen.
Nein, der (dritte PCIe Slot - nach ASRock Zählweise) zweite PEG hat keine Funktion, wenn die Riser-Card dem ersten PEG 16 Lanes zuweist. Gibt ASRock im Handbuch auch so an.
Zitat:
Beim ASRock gefällt mir wieder einmal der Nothbridgekühler nicht. Das gleiche Modell, welcher großen PCIe karten den kleinen PCIe x1 Slot verwehrt. Trotzdem sollte der im Artikel angemerkt wackelige Kühlkörper bei der Kühlung kein Beinbruch sein, da der Chipsatz angenehm kühl im Betrieb bleibt.
Das Problem ist nicht in der Kühlung zu suchen, sondern in dem Umstand, dass wackelige Kühler, wenn man blöd hinrumst, die darunter liegende Hardware physikalisch beschädigen können.
Zitat:
Was für eine CPU Kühllösung habt ihr beim ASRock verwendet, damit der Chipsatzkühler runter musste?
Skythe Infinity - die Arrettierungen seitlich haben da einen ordentlichen Radius beim Lösen/Festziehen. Was dann wieder das Problem ergibt, dass der Kühler eben nicht sonderlich festsitzt, der DAU in einem solchen Szenario also durchaus versucht sein könnte, den Kühler einfach wegzudrücken. Und das ist wie oben beschrieben nicht so toll.

Zitat:
So, wenn darf ich jetzt für den Testartikel bestrafen? Ich meine natürlich mit der Waagschale der Güte und Herrlichkeit meiner überaus großzügigen und wiederkehrenden Gnaden belohnen?
Mich *duck*

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
djs (05.12.2009), hoyy (06.12.2009)
Alt 05.12.2009, 23:54   #5 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.971

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: ASRock M3A785GXH/128M und ECS A785GM-M im Test

Danke soweit für die Infos euch beiden.
Nächstes mal lese ich vorher das Handbuch.
Dr, deine Belohnung lässt das Bewertungssystem nicht zu. Ich muss wohl vorher ein paar Rookies bewerten, da die TPC Stammmanschaft mittlerweile recht übersichtlich ist.

Gruß
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 00:01   #6 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: ASRock M3A785GXH/128M und ECS A785GM-M im Test

Sorry, ich meinte nicht dass du das Handbuch lesen sollst Ich hab ausdrücken wollen, dass ASRock gerade bei solchen Dingen das im Handbuch angibt - was ich gut finde, weils nicht selbstverständlich ist.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 00:16   #7 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.971

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: ASRock M3A785GXH/128M und ECS A785GM-M im Test

Ist schon ok, ich habe dich schon nicht missverstanden.
Der Grundgedanke für mich besteht darin vorher zu recherchieren. Dann hätte ich mir ein paar unnötige Fragen auch sparen und selber beantworten können.

Gruß
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Test] Test: ASRock Z97 Extreme6/3.1 - Z97 mit USB 3.1 TweakPC Newsbot News 0 23.07.2015 03:30
[Test] Test: ASRock X99 OC Formula TweakPC Newsbot News 0 02.01.2015 04:50
ASRock AOD790GX/128M - "HT-Link" auf x11 => 2200MHz bringen MiesMosel ASRock AMD Mainboards 9 28.11.2014 16:32
[Test] Test: ASRock Z87 Extreme6 TweakPC Newsbot News 0 03.06.2013 14:01
Asrock M3A785GXH Firmware update rudirabbit CPUs und Mainboards allgemein 3 18.10.2009 18:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:40 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved