TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Notebooks, Laptops, PDAs, Handy usw.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2007, 09:09   #1 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard Kühlung im Notebook - Wie schaffen die das?

Moin,

ich habe mir eben ein Notebook im INet angeschaut. Und zwar das Schenker mySN M570RU.

Ich habe da jetzt mal eine blöde Frage zu.

Wie kühlen die das Teil?

Ich meine, daß Teil hat einen Core 2 Extreme X7800 mit 2,6 GHz pro Kern und eine Geforce Go 7950 GTX mit 512 MByte drin. Die brauchen keine dicken Lüfter, die brauchen keinen vernünftigen Luftstrom, die brauchen keine dicken Gehäuselüfter und und und

Ich hingegen brauche schon für eine einfache C2D E4300 (etwas übertaktet) einen kleinen Kühlturm in der Größenordnung einer Raffinerie. Und auch eine Grafikkarte dieser Leistungsklasse käme mit einem eigenen Kühlaufbau daher, der bofrost alle Ehre machen würde. Dazu dann noch 2 Caselüfter um das Gehäuse zu kühlen.

Ich weiß echt nicht wie die das anstellen

Kann man solche Notebook-Komponenten auch im normalen PC-Sockel nutzen? Da würde es als Kühlung ja bestimmt reichen, wenn ich gelegentlich mal ins Gehäuse pusten würde.

Also..... wie kriegen die das hin???

€ ich glaube, ich hab ins falsche Forum gepostet. Sorry.

Geändert von DummeJung (28.10.2007 um 09:22 Uhr)
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 09:17   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.501

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kühlung im Notebook - Wie schaffen die das?

Zuerst mal sind in nem Notebook spezielle Teile verbaut, die deutlich weniger Strom verbrauchen und Abwärme produzieren.

Die Kühlung läuft vermutlich mit Heatpipekonstruktionen ab, auch wenn die Temperatur der Komponenten mMn teiweise hart an der Grenze ist,
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 09:23   #3 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Kühlung im Notebook - Wie schaffen die das?

Kann man diese Komponenten denn auch im normalen PC nutzen?
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 09:40   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kühlung im Notebook - Wie schaffen die das?

nein.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 09:50   #5 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Kühlung im Notebook - Wie schaffen die das?

Das hatte ich mir schon gedacht. Hoffentlich gibt es bald mal eine Firma, die Adapterkarten für sowas entwickelt.

So in der Art, Notebook-GraKa-Chip auf Adapterkarte und Adapterkarte in PC. Wäre das cool, eine 8800GTX gekühlt von einem alten Pentium 233MMX-Cooler und es läuft. *grins
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 11:03   #6 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.223

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kühlung im Notebook - Wie schaffen die das?

So einfach ist das auch net, mein Notebook, hat massivkupfer im innenleben und das wird schon gut warm.
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 17:05   #7 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kühlung im Notebook - Wie schaffen die das?

Prinzipiell kann man die Komponenten auch in "normalen" PC verwenden.

Dass sie sich nicht problemlos in Standard-Fertig-PC einbauen lassen, ist wohl wahr. Da hier aber überwiegend Bastler und Schrauber unterwegs sind, will ich das "Nein" nicht unkommentiert stehen lassen.

Ich habe bis vor ein paar Monaten in einer Firma gearbeitet, die PC für Spezialanwendungen baut. Dabei haben wir überwiegend Notebook-Komponenten verwendet. Von 2,5´´ Automotive HDD über Flash-basierte Solid State Drives, WLAN-Module, heatpipe-Lösungen für abluftfreie (lüfterlose) Kühlung, LVDS-Schnittstellen zur Display-Ansteuerung etc.
Man glaubt nicht, wofür es alles Adapter gibt
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 16:20   #8 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Kühlung im Notebook - Wie schaffen die das?

Um nochmal auf die Kühlung zurückzukommen, ich hab das Problem-was ich mit meinen NB auch hatte-mit einem Kühlpad das unter das NB gelegt wird gelöst, die einzige modifikation die ich daran vorgenommen habe ist dass ich einen Lüfter umgedreh hab, anstad das er Luft vom NB wegbefördert bläst er welche hin, das hat aber auch mit der etwas blöden anordung der Lüfterschlitze das 15 1/4" NB´s zu tun.
Ansonsten eine Öl-Kühlung ist einer der besten Arten, das hat nur den Nachteil dass das NB nicht mehr, so einach, zu transportiren ist
Gruß SP
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kühlung, notebook, schaffen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie den beruflichen Einstieg zum Fachinformatiker schaffen? GeffreyW84 Programmiersprachen 5 17.07.2022 20:55
[News] Battlefield Hardline: XB1 und PS4 schaffen kein natives Full-HD TweakPC Newsbot News 0 09.03.2015 16:20
Microsoft will mit Vista das sicherste Windows schaffen TweakPC: News News 8 13.06.2006 13:48
kleines Notebook zum schaffen Skywalker Kaufberatung 2 07.08.2005 12:36
Kühlung eines Mini-Kühlschrankes als CPU-Kühlung umbauen StefanW Cooling - Kühler, Lüfter etc. 3 04.10.2004 11:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:47 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved