TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > RAM Arbeitsspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2007, 19:32   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 13.01.2006
Beiträge: 4

zdano befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Asrock ALiveNF4G-DVI - Sempron64 2800+ - Welcher DDR2 RAM?

Hi.
Brauche dringend Hilfe für einen zusammengesetzten PC.

Habe schon viele Computer erfolgreich zusammengestellt. Dies ist mein erster mit DDR2 Ram.

Das MB ist ein Asrock ALiveNF4G-DVI
CPU ein AM2 Sempron64 2800+ (SDA2800IAA2CN)

Jetzt meine Frage(n):

Das der Prozessor wie ich im Inet lese einen fsb von 800MHZ hat, muss ich dann auch einen Ram nehmen der entsprechend soviel fsb hat?
Das heißt DDR2-800 PC2-6400 ?
Weiterhin frage ich mich ob jeder Ram zu diesem Board kompatibel ist? Oder ist dies so wie bei DDR1 das fast jeder chip geht?

Würde mich über Hilfe freuen.

MFG Zdano
zdano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2007, 15:18   #2 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 30

Partybombe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Asrock ALiveNF4G-DVI - Sempron64 2800+ - Welcher DDR2 RAM?

Zitat:
Zitat von zdano
Das der Prozessor wie ich im Inet lese einen fsb von 800MHZ hat, muss ich dann auch einen Ram nehmen der entsprechend soviel fsb hat?
Nein musst du nicht. Ich habe z.B. einen Core 2 Duo mit über 1000Mhz FSB und habe nur 667 Ram. 667 reicht bei dir locker, der 800er ist zu teuer.

Zitat:
Zitat von zdano
Weiterhin frage ich mich ob jeder Ram zu diesem Board kompatibel ist? Oder ist dies so wie bei DDR1 das fast jeder chip geht?
Die meisten gehen, aber man kann es nie ganz ausschließen das mal einer nicht geht. Also kauf dir am besten neuen bei einem Händler der ihn dir umtauscht wenn er inkompatibel ist. Weiterhin kann man davon ausgehen das man bei Markenspeicher wie Infineon, Kingston, Corsair, MDT... weniger Probleme hat, als bei einem Billig-Speicher
Partybombe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2007, 14:10   #3 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 13.01.2006
Beiträge: 4

zdano befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Asrock ALiveNF4G-DVI - Sempron64 2800+ - Welcher DDR2 RAM?

Super.
Danke für die Ratschläge.
Werde einen Ram vom Händler holen und wenn er nicht läuft tausch ich ihn um

Danke Partybombe!

Gruß Zdano
zdano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2007, 19:11   #4 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Asrock ALiveNF4G-DVI - Sempron64 2800+ - Welcher DDR2 RAM?

Da du ja beim Händler kaufen willst hast du ja zum glück noch nichts gekauft.
Du fragst hier was über ein AMDsys und partybombe behandelt die problem anhand seines C2Dsys. Das sind zwei völlig unterschiedliche dinge.
Sein Intel hat nen 1064 fsb, da bei ihm 266mhz echter fsb quadpuomed wird. macht also 266mhz fsb*4, da ddr also mindestens 533 ram.
Bei dir sieht die geschichte ganz anders aus. Du hast keine 100erfsb sondern den HT! Der ist vom speichertakt einzeln zu betrachten. Du kannst genauso ddr800 wie ddr533 fahren, jedoch sollte man bedenken:
Bei ihm mag scih ddr800 nicht lohnen weil er dafür seinen fsb erstmal so erhöhen muss das sich der ddr800 auch lohnt(sowahr er keinen teiler einsetzt). Das heißt also er müsste seine cpu übertakten um den ram auch mit 400mhz(bzw verdoppelt 800mhz) zu fahren.
Bei amd hast du ja nun deinen ht von 800 mhz. Den lässt du auch so. Mit welchem Tackt nun dein ram fährt ist einstellungssache des chipsatzes nicht der cpu. Das heißt also du fährst 800 mhz ohne übertaktung.
Bei amd ist speicherperformence sehr wichtig da hier ja kein Flaschenhals durch den fsb entsteht verstehst du?
Das ist nun bei einem 2800+ Sempron nicht soo wichtig, aber die cpu wirst du ja mal aufrüsten oder?

Außerdem ist ddr800 ram ja nun wirklich nicht viel teurer als ddr667 ram! Die paar € mehr machen es dann aber möglich den ram auch beim nächsten cpu/sys einzusetzen.
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2007, 01:09   #5 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 30

Partybombe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Asrock ALiveNF4G-DVI - Sempron64 2800+ - Welcher DDR2 RAM?

hm ich blick da noch nicht so ganz durch... sorry dachte eigentlich es stimmt was ich da erzählt habe.
was muss man jetzt beachten ob man 1000mhz fsb ht hat oder Quadpumped?

ich mein bei ddr2 ram muss man ja die mhz zahl mal 2 nehmen. bei 667 also 1334. würde also auch für die etwas neueren 1000 mhz fsb cpus von amd reichen.

hab nochmal nachgeschaut bei den cpus. es gibt von amd sogar welche mit 2000mhz fsb. braucht man dann ddr2 1000 er riegel oder wie??? dann würden die 800er ja auch nicht helfen.

danke für deine erklrärung borsti & sry an zdano
Partybombe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2007, 02:19   #6 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Asrock ALiveNF4G-DVI - Sempron64 2800+ - Welcher DDR2 RAM?

aua da ist jetzt aber ieniges durcheinander.
also für die grundlagen kannst du wikipedia zu rate ziehen aber ich versuchs mal möglichst kurz zu fassen:
Bei Intel gibt es denn FSB, die cpu kommuniziert über die Northbridge mit dem speicher. Die 1000mhz sind der takt zwischen cpu und chipsatz, die 266mhz der takt zwischen chip und ram.Wie schnell der speicher taktet wird grundlegend von der cpu bestimmt. es gibt zwar auch hier teiler, doch die nützen dem intel nichts. denn wenn der speicher schneller läuft als der fsb, kann er lediglich mehr daten verarbeiten als der fsb ihm liefert, da leuchtet es ein das das wenig bringt.
Grundsätzlich ist bekannt das dank DoubleDataram die mhz zahl des rams effektiv verdoppelt wird. Zusätzlich kommt intel hier noch mit einer technik daher die nochmal dafür sorgt das es effektiv soagr mal 4 ergibt. Der speicher fährt deswegen jetzt aber nicht 1000mhz, das ist eine reine sache der nutzung der daten. Der ram fährt am besten 1:1 zum fsb. Hast du also eine C2D hast du zB 266mhz fsb, effektiv also 533. Hättest du also ddr800 ram bringt es dir wie eben erklärt nichts. Um ddr800 wirklich nutzen zu können müsste man den przi per fsb übertakten um 400 bzw effektive 800mhz gefahren werden können.

Bei AMD liegt eine ganz andere technik zu grunde. AMD hat einen in die cpu eingelassenen speichercontroller. Die cpu kommuniziert hier direkt mit dem ram ohn die northbridge dazwischen. Dies bewirkt das der Flaschenhals FSB verschwindet. Bei AMD gibt es streng gesehen also keinen fsb mehr. Bei AMD spricht man vom HT, dieser beträgt 1000mhz. Die geschwindigkeit des controllers. Der takt des rams ist also nur noch vom chipsatz nicht mehr von der cpu abhängig. Es gibt einen multiplikator für den ht. Dieser wird immer mal den speichertakt genommen und sollte immer 1000mhz betragen.
Es ist also ohn übertaktung der cpu möglich die vollen 400mhz bzw effektiven 800mhz zu fahren! Das ganze hatnun vor und nachteile. durch den speichercontroller geht eine enge verbindung von ram und cpu einher. deshalb dauerte es solange bis amd auf ddr2 wechselte. Dadurch das der fsb weg fällt ist die performence des rams AMD´s Trumpf. Hier ist ein hoher takt und scharfe timings das kraut das gegnen intels höheren takt wächst.
Du siehst also das bei einem Intel sys ddr 800 ram nur von overclokern benötigt wird. Bei einem AMD sys ist er dagegen fast schon pflicht da erst ab ddr800 die für den AMD so wichtigen schlechteren timings wett machen.

Für zdano ist also der ddr800 erste wahl, dadrüber wird es nur unsinnig teuer.

Und da aber auch bei Intel der fsb stätig steigt ist der kaum teurere ddr800 ram eh die bessere wahl da er s auch das nächste aufrüsten mit macht.


Ich hoffe das ich zunächstmal keinen Müll erzählt hab um diese uhrzeit und zweitens das ich für etwas klarheit gesorgt habe. Wenn ich hier jetzt nämlich noch einen Fehler eingebaut hab sieht keiner mehr durch

für die die mehr Ahnung haben:
ich weiß ziemlcih durcheinander alles X-D

Hier:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...d.php?t=182086
kannst du dir den athlon64 auch nochmal ausführlich erklären lassen.

Geändert von borsti (13.03.2007 um 15:24 Uhr)
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2007, 15:24   #7 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Asrock ALiveNF4G-DVI - Sempron64 2800+ - Welcher DDR2 RAM?

hast du nun 800er oder 667er genommen?
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
2800, alivenf4gdvi, asrock, ddr2, ram, sempron64


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher DDR2 Ram bei 1333 CPU Takt Dirk.B RAM 8 12.03.2008 15:22
Asrock 775 Dual-VSTA...Welcher CPU? Royal-Master Intel: CPUs und Mainboards 11 04.11.2007 16:41
Kurze Frage DDR2 RAM 800 MDT auf Asrock Board! CxXxr RAM Arbeitsspeicher 7 15.03.2007 07:04
Welcher DDR2 RAM ist gut? 64-Bit Monster RAM Arbeitsspeicher 4 28.02.2007 15:42
Hilfe : Stromspar-Mainboard gesucht (AM2) - Asrock ALiveNF4G-DVI"? xsenon AMD: CPUs und Mainboards 3 16.09.2006 16:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:42 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved