TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Sonstige Hardware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2005, 14:36   #1 (permalink)
Inaktiver User
 

Registriert seit: 15.01.2004
Beiträge: 301

CrazzySG befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Rechner friert im Windowsbetrieb ein! [Lösung gesucht]

Hallo erstmal

Mein Kumpel hat schon einige Zeit Probleme mit seinem neuen Rechner.
Hat sich nen MSI K8N SLI Mainboard zugelegt, dazu passen nen 64er 3000+.
Ne 6800GT von Leadtek und 1GB Ram von Kingston.
Näheres hab ich grad net im Kopf, hab nur einmal schnell in seinen Rechner geschaut.

Nun hat er schon mind. 5 mal Windows XP neuinstalliert (immer mit anderen Treibern versucht). Windows 2000 hatte er auch mal 3 Tage drauf.

Grund der Neuinstallationen:

Wenn er z.B. Musik am PC hört kommt es plötzlich vor, dass die Musik total verzerrt wiedergegeben wird. Ein Neustart bringt dann zwar Besserung, allerdings folgt wenig später ein Bluescreen.
Wenn er jetzt wieder neu starten will, kommt Windows nur bis zum Ladebildschirm und startet dann neu.

Wo könnte hier der Fehler stecken?
CrazzySG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2005, 14:43   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Kommune23
 

Registriert seit: 22.01.2004
Beiträge: 3.539

Kommune23 ist ein wunderbarer AnblickKommune23 ist ein wunderbarer AnblickKommune23 ist ein wunderbarer AnblickKommune23 ist ein wunderbarer AnblickKommune23 ist ein wunderbarer AnblickKommune23 ist ein wunderbarer AnblickKommune23 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Rechner friert im Windowsbetrieb ein! [Lösung gesucht]

Spontan würde ich sagen, dass sich der Kingston RAM nicht mit dem Board verträgt. Wenn da noch die Möglichkeit besteht, sollte man den vielleicht mal durch anderen ersetzen (MDT z.B.)

Ist aber nur eine Vermutung.
"‘Multiple exclamation marks‘", he went on, shaking his head, "‘are a sure sign of a diseased mind‘." Terry Pratchett

Kommune23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2005, 06:20   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Audioslave
 

Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 488

Audioslave wird schon bald berühmt werdenAudioslave wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Rechner friert im Windowsbetrieb ein! [Lösung gesucht]

Zitat:
Zitat von CrazzySG
Hallo erstmal

Mein Kumpel hat schon einige Zeit Probleme mit seinem neuen Rechner.
Hat sich nen MSI K8N SLI Mainboard zugelegt, dazu passen nen 64er 3000+.
Ne 6800GT von Leadtek und 1GB Ram von Kingston.
Näheres hab ich grad net im Kopf, hab nur einmal schnell in seinen Rechner geschaut.

Nun hat er schon mind. 5 mal Windows XP neuinstalliert (immer mit anderen Treibern versucht). Windows 2000 hatte er auch mal 3 Tage drauf.

Grund der Neuinstallationen:

Wenn er z.B. Musik am PC hört kommt es plötzlich vor, dass die Musik total verzerrt wiedergegeben wird. Ein Neustart bringt dann zwar Besserung, allerdings folgt wenig später ein Bluescreen.
Wenn er jetzt wieder neu starten will, kommt Windows nur bis zum Ladebildschirm und startet dann neu.

Wo könnte hier der Fehler stecken?
Hi, da ist wirklich Guter Rat teuer. Ich würde als erstes versuchen im BIOS die Default Einstellung zu laden. Ausserdem mal direkt auf MSI.com gehen, um eine Mail mit Detailierter Fehlerbeschreibung und Hardwareauflistung (welche Soudkarte war das nochmal?) abzuschicken. Wenn alles nicht Hilft, bringt nur eine Minimalkonfiguration etwas d.h. erstmal ohne die Lebenswichtigen Komponenten (SC, optische LW, Netzwerkkarte) den PC überhaupt zum laufen zu bringen. Läufts dann, kann man die Fehlerquelle weiter eingrenzen.
Audioslave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2005, 12:14   #4 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.196

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Rechner friert im Windowsbetrieb ein! [Lösung gesucht]

was fürn netzteilhaste verbaut?
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2005, 12:20   #5 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Audioslave
 

Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 488

Audioslave wird schon bald berühmt werdenAudioslave wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Rechner friert im Windowsbetrieb ein! [Lösung gesucht]

Joo stümmpt...so 450W Aufwärts sollten es schon sein!
Audioslave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 14:14   #6 (permalink)
Inaktiver User
 

Registriert seit: 15.01.2004
Beiträge: 301

CrazzySG befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Rechner friert im Windowsbetrieb ein! [Lösung gesucht]

Japp, es lag wirklich am Netzteil.
Er hatte zwar nen Enermax Netzteil drinnen, jedoch ein mit 350W sehr schwaches. Momentan läuft jetzt ein NoName 450W, wenn wieder Geld vorhanden ist, will ers durch nen Enermax Netzteil ersetzen.
CrazzySG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 14:25   #7 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.196

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Rechner friert im Windowsbetrieb ein! [Lösung gesucht]

bewertungen *hust* *hust*
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 16:33   #8 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von 64-Bit Monster
 

Registriert seit: 24.06.2005
Beiträge: 5.307

64-Bit Monster ist ein Lichtblick64-Bit Monster ist ein Lichtblick64-Bit Monster ist ein Lichtblick64-Bit Monster ist ein Lichtblick64-Bit Monster ist ein Lichtblick

Standard AW: Rechner friert im Windowsbetrieb ein! [Lösung gesucht]

450W naja brauchste eigentlich ne solang du keine 2 grakas betreibst sollten 400-450W reichen.Aber wenn dann der Prozessor größer wird zb 3800+ und ne weitere Festplatte und dann noch ne graka dann enpfehle ich dir 450W-550W.

mfg 64-Bit Monster
|Wenn mein Beitrag hilfreich war, würde ich mich über eine Positive Bewertung freuen|
64-Bit Monster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
friert, gesucht, loesung, lösung, rechner, windowsbetrieb


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SSD Rechner friert ein - protokollierung gesucht Fakk-asrock Windows & Programme 0 20.05.2012 23:15
AMD Rechner friert ein OlisDragon AMD: CPUs und Mainboards 16 19.05.2009 20:30
Rechner friert ein... originoo Intel: CPUs und Mainboards 59 24.04.2009 23:07
Denkaufgabe - Lösung gesucht Jim Phelps Off Topic 19 05.11.2005 20:56
Rechner friert ein.. Help! Teufel Sonstige Hardware 1 08.08.2004 18:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:57 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved