TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Sonstige Hardware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2011, 15:47   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 6

Meister-Glanz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Hallo,

Wie aus der Überschrift hervorgeht, läuft mein system sehr instabil. Das war schon immer so, seit ich es habe, nur will ich das jetzt so lansam nicht mehr hinnehmen, schon allein deswegen, weil sich die Abstürze in letzter Zeit doch zu häufen scheinen. Was die Suche erheblich erschwert, ist die Tatsache, dass ich nicht die Möglichkeut habe, mit anderen Komponenten gegenzutesten. Ich muss also die defekte Komponente (oder den Treiber oder die Bioseinstellung oder was auch sonst immer für die Abstürze verantwortlich sein mag) nur anhand des Fehlers, anhand von Testprogrammen oder logischen Schlussfolgerungen finden. Ich werde einfach mal versuchen, den Sachverhalt so ausführlich wie möglich zu schildern und hoffe dabei auf schnelle Tipps oder Anregungen:

Folgende Spiele stürzen ab:
Starcraft2, Fallout New Vegas, CoD Black Ops, WoW, Doom3
Ausserdem kann es passieren, dass das System abstürzt wenn man mit dem Flash player plugin (egal ob IE oder Firefox) ein video abspieln will.

Die Abstürze äussern sich auf unterschiedlichste Art und Weise (auch innerhalb des selben Spiels):
-Kompletter Freeze, sodass man reset drücken muss
-Bluescreens (die jedesmal behaupten, NTFS.sys sei schuld)
-Rückkehr zu Windows + Fehlermeldung ala "xyz funktioniert nicht mehr richtig..."

Die Abstürze sind unregelmässig und nicht bewusst reproduzierbar.

Insbesondere bei Starcraft2 werden solche Abstürze ganz gerne mal (aber NICHT immer) durch erhebliches Ruckeln oder schwere Grafikfehler eingeleitet. Anderherum müssen aber eben solche Effekte nicht immer einen Absturz ankündigen. Oftmals traten solche Grafikfehler oder kurzzeitiges Ruckeln bereits auf, aber nach kurzer Zeit schien sich das System wieder zu "fangen" und man konnte normal weiterspielen.

Man liest ja zum Thema Starcraft2 überall, dass das Spiel aufgrund eines Bugs die Grafikkarten zum überhitzen bringt und daher auf vielen Systemen Abstürze hervorruft. Temperaturprobleme kommen hier aber nicht in Frage, da system komplett Wassergekühlt ist und keine Komponente unter Last wärmer als 50°c wird (kontrolliere die temps regelmässig beim Spielen).



Hier noch alles, was mir sonst noch zum Thema einfällt:
- Ich verwende KEINE inoffiziellen Treiber und natürlich immer nur die neuesten
- Bios wurde ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht
- OS neu aufsetzen hat nichts gebracht
- Am Sys ist nichts übertaktet

- Ram wird vom Bios nicht korrekt erkannt und memtest zeigt auch falsche Werte an - scheinbar stimmen die Werte im SPD vorne und hinten nicht

- Graka macht im 3D-Betrieb zischelnde und Knisternde Geräusche (fällt mir erst auf seit Wasserkühlung verbaut ist, kann aber nicht ausschliessen, dass sie auch vorher da waren und ich sie nur wegen des lauten Lüfters nicht bemerkt hatte)

- Bevor die Wakü installiert war, musste die Karte bereits zweimal zu Gainward zwecks Reperatur, da ihr aus heiterem Himmel kein Bild mehr zu entlocken war

- Ein Kumpel hat die Vermutung geäussert, mein NT wäre zu schwach für das sys, was meint Ihr dazu?


Habe die Platten bereits auf defekte Sektoren durchsucht - ohne Befund.
Mit dem Burn-in Test von Furmark konnte ich meiner Grafikkarte bislang keinen Grafikkfehler und keinen Absturz entlocken - werde den Test aber noch oft wiederholen.

Bin gerade dabei, den Ram mit memtest durchzutesten - bisher liefen alle getesteten Riegel einwandfrei (bis auf die Tatsache dass memtest falsche Infos zu den Riegeln anzeigt, was ich aber eben auf falsche SPDs zurückführe) ABER: Mir ist aufgefallen, dass wenn nur ein Riegel im sys steckt, es keine abstürze mehr gibt (bis jetzt). Bei einem Riegel treten aber in SC2 sofort oben angedeutete Grafikfehler auf (wenn er allein drinsteckt wesentlich öfter als wenn alle vier drinstecken).

Wenn meine Tests wieder etwas ergeben, schreibe ich sofort. Bis dahin bin ich für jede Art von Hilfe, Tipps, Erfahrungsberichten etc. sehr dankbar.


Mein system:
-CPU: AMD Phenom2 X4 955
-Mainboard: MSI 790FX-GD70
-Graka: Gainward gtx295 (2*pcb serie)
-RAM: 8Gb (4*OCZ XTC Platinum OCZ3P13332G)
-PSU: Enermax Modu 82+ 625W
-OS: Win 7 Ultimate 64bit

Ich weiss, das war jetzt viel text, aber ich wollte soviele Infos wie möglich mitgeben. Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen, den Fehler schnell zu finden, denn so langsam ist es echt nervig.

MfG
Andi
Meister-Glanz ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Profi Overclocker (12.04.2011)
Alt 12.04.2011, 15:54   #2 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.616

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Sind das low Voltage RAM Riegel?


Das Netzteil ist unwahrscheinlich da ist genug power vorhanden.
Hat dein Mainboard eine Onboardgrafik? Wenn ja mal die testen.

Main:
ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA|Intel Core i9 9900k @ 5 GHz|DUAL AMD RX VEGA 64 @WATER
|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|BeQuiet DarkBase 900 Rev. 2|Corsair AX 1600i

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC|4x 2TB Curcial MX500

Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 16:22   #3 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.244

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

schon mal die hdd auf fehler überprüft?
netzteil sollte eigentlich passen
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 16:30   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 6

Meister-Glanz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Hallo Profi Overclocker,

nein, mein Board hat keine onboard-Grafik.
Ob es sich um low Voltage Riegel handelt kann ich nicht sagen, woran erkennt man das?

Mir ist jedenfalls aufgefallen, das wenn man die settings im bios diesbezüglich auf auto lässt, stellt es 1,6V ein, was offenkundig zu wenig ist, denn die Aufkleber auf den Riegeln verraten, dass diese gerne 1,8V hätten.
Habe auch schon probiert, die Spannung einfach manuell auf 1,8V zu setzen, was aber keinerlei Verbesserung der Stabilität mit sich brachte.

Ähnlich verhält es sich mit der Taktrate der Rams. Es steht drauf es wären 1333er, mein Bios erkennt sie aber nur als 1066er. Auch hier gilt: manuelles setzen der Taktrate bringt keinen Stabilitätsvorteil (ein belassen des falschen 1066-Takts übrigens auch nicht)

Memtest behauptet ausserdem es würde sich hier um DDR1 handeln....
Irgendwie kommt mir das alles doch sehr sehr spanisch vor...

edit:
@Luebke
Die HDDs habe ich allererstes geprüft, da die bluescreens ja behaupten, NTFS.sys sei schuld. Habe dafür so ein tool von IBM benutzt da ich gelesen habe, dass es auch mit anderen HDDs funktioniert (habe Samsung).
Es wurden aber keine Fehler gefunden.

MfG
Andi
Meister-Glanz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 17:09   #5 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.616

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Also was anderes: Ich hatte mal defekten RAM im sys. Da ist wenn es nen Bluescreen gab, meistens oder sogar fast immer die NTFS.sys gemeldet worden.
Hast du Ahnung von Latenzen einstellen?
Wenn ja mal die auf den RAMs eingegeben einstellen und die command Rate auf 2T stellen.

PS: Welche Revision hat deine CPU?
Das kannst du mit CPUz auslesen.
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 17:24   #6 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.244

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

ram wäre jetzt mein zweiter tip, da die abstürze immer unter last, sprich große datenmengen auftreten. teste mal mit den einzelnen riegeln separat, ob sich die abstürze reproduzieren lassen. sollte dann ja bei einem der riegel der fall sein.
falls nicht, haben wir wieder eine mögliche fehlerquelle ausgeschlossen.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 20:25   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Pilzkopf
 

Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 2.409

Pilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Für RAM gilt allgemein der Test:
Memtest 86+ auf CD brennen und mindestens eine Nacht durchlaufen lassen.
Pilzkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 20:32   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Da würde ich dann aber gleich die Ultimate Boot CD nehmen, wenn schon ein Rohling verschwendet wird.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 21:37   #9 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 6

Meister-Glanz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Mit Latenzen habe ich mich noch nicht direkt auseinandergesetzt. Mir ist auch hier zwar mal aufgefallen, dass die im SPD gespeicherten Werte nicht mit den aufgedruckten übereinstimmen. Diese manuell nachzukorrigieren würde ich mir jetzt aber nicht unbedingt zutrauen.

Was den separaten Test der Riegel betrifft, bin ich ja gerade dabei. Ich benutze memtest86 mit den standartsettings. Die ersten beiden Riegel haben den gesamten Test bisher jeweils 8mal Fehlerfrei durchlaufen. Werde sie dann aber noch einmal eine ganze Nacht lang laufen lassen.

Ausserdem hat sich ja gezeigt, dass mit dem ersten Riegel mehrere Stunden Starcraft2 spielen ohne Absturz möglich war. Mit dem zweiten Riegel sieht das schon anders aus, denn hier stürzt es zwar merkwürdigerweise auch nicht mehr ab aber die im ersten posting beschriebenen Grafikfehler treten wieder auf.

Ich melde mich wieder wenn sich mit dem Speichertest was neues ergibt.

MfG
Meister-Glanz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 22:09   #10 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 633

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Teste unbedingt die Speicher auch zusammen - auch das Zusammenspiel zweier sonst im gleichen System einzeln gut funktionierender Riegel kann Probleme machen.
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 08:42   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.802

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Hi,
die Spannung und die Settings vom RAM müsstest du per Hand im Bios einstellen. Die Werte stehen auf dem Aufkleber auf dem Modul. Laut Internet-Dateblatt vertragen die RAMs 1,8 - 1,95V. Würde bei 4 Modulen mal auf 1,85V gehen. Command Rate 2T wird bei 4 Modulen fast schon Pflicht werden.

Ansonsten habe ich in letzter Zeit oft Probleme gesehen, wenn die RAM-Bänke voll belegt sind. Musste dann immer eine Stufe tiefer stellen. Versuch mal testweise den RAM niedriger zu takten bzw. mal 2 Module einzubauen.

Ist halt ein zeitraubendes Versuch macht klug Spiel. Netzteil würde ich als Fehlerquelle ausschließen. Grafikkarte eigentlich auch, wenn Furmark ohne Probleme durchläuft und die Temperaturen stimmen.

Wobei ich bei der WaKü evtl. auf überhitzende Spannungswandler tippen würde. Ist ein Full-Cover Kühler verbaut oder nur einer für die GPU?

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2011, 02:15   #12 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 6

Meister-Glanz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

An dieser Stelle möchte ich mich erstmal für die vielen Hilfreichen Tipps bedanken!

Also ich habe den Ram jetzt mit folgenden settings laufen:

-533 MHz (1066)
-Command Rate: 2T
-7-7-7-20 (cl-trcd-trp-tras)
-Vcc = 1.85V

und ich weiss nicht ob es wichtig ist, aber ich habe den "unganked mode" eingestellt. So, wie ich das verstanden habe, haben moderne AMD CPUs wohl zwei Speichercontroller. Diese können im unganked mode zur gleichen Zeit unabhängig voneinander Zugriffe auf den Ram durchführen. Im ganked mode hingegen ist immer nur ein Zugriff möglich, dafür verdoppelt sich Bandbreite. Wohl eine moderne Bezeichnung für dual channel.

Sehe ich das soweit richtig? Und inwiefern könnte sich diese Einstellung auf mein Problem auswirken?

Auf jeden Fall hatte ich heute wieder einen Absturz und einen Bluescreen. Wohlgemerkt sind wieder alle vier Riegel verbaut. In den letzten beiden Tagen, wo jeweils nur einer drin war, lief alles zwar unendlich lahm aber soweit stabil.

Ich werde dann mal die beiden anderen Riegel einzeln mit memtest86 bearbeiten...
Die Einstellungen alleine scheinen das Problem aber anscheinend nicht behoben zu haben.

@Profi Overclocker:
Meine CPU hat die Revision RB-C2
Hilft das irgendwie weiter?

@Vcmob:
Habe einen fullcover Kühler auf der Grake. Für die Spannungswandler sind die Temperaturen laut Everest auch soweit in Ordnung. Für mainboard und Chipsatz etc. gilt selbiges.

MfG
Andi

Geändert von Meister-Glanz (14.04.2011 um 02:33 Uhr)
Meister-Glanz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2011, 15:55   #13 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.616

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Ne C2 Revision...
Ich weiss das in vielen Fällen, laut AMD, bei 1333 RAM Tackt effektiv das Probleme macht, aber nur bei Vollbesetzung, sprich 4 RAM Riegel. Aber da du ja den RAM auf 1066 gestellt hast, ist das eher unwahrscheinlich.
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 18:17   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 6

Meister-Glanz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Also es hat ganz den Anschein, als wäre einer der 4 Riegel tatsächlich kaputt.

Wie gesagt, mit den ersten beiden Lief das System sowohl in memtest als auch im alltäglichen Praxistest stabil und fehlerfrei.
Mit dem dritten is allerdings spielen unmöglich, da sofort Abstürze und Bluescreens eintreten.

Unter memtest lief der dritte ebenfalls nicht fehlerfrei, allerdings bleibt das prog mit der Fehlermeldung "unexpected interrupt" stehen. Selbstverständlich habe ich vorher alle möglichen interrupt-Quellen im bios deaktiviert (LAN, Sound, USB etc.).
Mit diesen settings gabs bei den anderen DIMMs merkwürdigerweise keine unerwarteten interrupts. Eigentlich deutet dieser Fehler ja nicht unbedingt auf einen defekten RAM hin, aber warum tritt er komischerweise nur bei dem auf, der auch beim Spielen Probleme macht. Ich weiss um ehrlich zu sein nicht so ganz, wie ich das jetzt interpretieren soll.


Ich habe jedenfalls jetzt erstmal den vermeintlich defekten aussortiert, und werde mal beobachtem, wie sich das system mit den anderen zusammen verhält.

MfG
Meister-Glanz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 01:09   #15 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 18.04.2011
Beiträge: 1

Hulky befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Lächeln AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Hallo bin hier Neu, zum Problem, dies kenn ich durch Netzteile Marken Netzeile sind nicht immer das was sie versprechen! aber ich kann dir paar Tips geben damit du vieleicht etwas schneller dahinter kommst!
einzelnt die komponenten wechseln, fang mit dein Netzteil an
und du brauchst es ja nicht extra das alte ausbauen einfach alles abstecken, und ein anderes als test von ausen anstecken, und einfach Testen, sollte alles Super laufen, das wo durch ich es hoffe, dann hast schon mal viel Arbeit gespart ^^ ich hatte bei vielen PCs das Problem gehabt Bluescreens, aber es könnte auch die Speicher sein! einfach nur testweise testen!
du wirst dahinter kommen, du hattest erwähnt das du ein kumpel hast, solltest du keine Teile da haben.... viel glück!
achja noch was du kannst das Tool Everest runterladen, und mal schauen wie deine CPU Volt ob das die richtigen angaben haben,wenn nicht kannst du es ja manuel im bios selbst eintragen, so wie du es mit dem Speicher getahn hast.
so das reicht erst mal hoffe geholfen zu haben
bye
Hulky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 10:19   #16 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.244

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

@Meister-Glanz: mit "unexpected interrupt" sind nicht die irq gemeint, sondern einfach nur eine unerwartete unterbrechung bei der ausführung der anwendung^^

aber mir scheint, der verdacht mit dem defekten ram hat sich damit bestätigt

@Hulky: willkommen im forum
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 16:49   #17 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 6

Meister-Glanz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

@Luebke:
Bist du dir da ganz sicher?
Denn nach meiner Auffassung, wären die einzig möglichen Ursachen für eine unerwartete Unterbrechung des Programmflusses diese sogenannten IRQ der peripherie-hardware. Die CPU hält das prog ja nicht einfach an weil ihr gerade danach ist, sondern nur dann, wenn von irgendeinem der Peripheriebausteine eine Anfrage kommt. Da ein prog wie memtest aber nicht dafür ausgelegt ist, irgendwelche Peripherie zu bedienen, hält es dann einfach an, da es keine entsprechenden ISRs besitzt.

Habe auch an anderer Stelle schon gelesen, dass es ratsam sei, jegliche Peripherie abzuschalten, wenn man memtest benutzt, um eben genau diesen "Fehler" zu unterbinden.



Naja seit meinem letzten post lief die Kiste jetzt mit "nur" 6 Gb. Ich muss aber leider feststellen, dass die Abstürze zwar quantitativ seltener geworden sind, aber durchaus noch auftreten können.

Die Fehlercodes variieren nun aber ein bissel mehr. Jetzt kriege ich zB. keine BSoD mehr, die auf "ntfs.sys", dafür aber zB. auf "nvlddmkm.sys" verweisen. Laut google hat diese Fehlermeldung mit dem Grafiktreiber zu tun. Weiss jemand evtl. mehr darüber?

Oder hat jemand vielleicht noch eine Idee, wie man mit der Fehlersuche am besten Fortfahren kann? Wie gesagt, ich kann leider überhaupt keine einzige Komponente mit einer anderen gegentesten, sonst hätte ich es schon längst getan.....

MfG
Meister-Glanz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 17:05   #18 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.244

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

wenn eine anwendung in einen fehlerhaften sektor des speichers schreibt und die daten daher verloren gehen, kann das durchaus zu einem abbruch einer anwendung führen. ein konflickt der irqs sollte imho zu einer generellen fehlfunktion der betroffenen geräte führen und nicht nur sporadisch auftreten. zudem verwaltet windows heutzutage die irqs. da muss man nichts mehr einstellen und es sollte auch keine konflickte mehr geben.

ich würds an deiner stelle mal ne weile mit 4 gb in den ersten beiden speicherbänken versuchen. ich glaub immernoch an einen fehler beim ram.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 10:12   #19 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.616

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Der Fehler wird wohl nahezu 100% beim RAM liegen. Ich hatte auch mal einen defekten Riegel. Die Abstürze waren da eher sporadisch, in der Regel mit einem Bluescreen verbunden. Dort wurde immer was verschiedenes angegeben. Mal war es die ntfs.sys mal eine andere.
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 10:20   #20 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von Fenrir
 

Registriert seit: 16.04.2011
Beiträge: 131

Fenrir wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Unregelmässige Abstürze unter Last - Fehlersuche

Würde auch mal sagen ein RAM problem.
Das habe ich schon öffter gehabt. Mal von werk aus defekt, mal einfach nicht 100% zum board kompatiebel, oder auch schon selber zerschossen.
Da treten sehr gerne unregelmäßig Bluscreens auf!

Evtl ma en neues Kit besorgen (sind ja nicht mehr all zu teuer).
Oder hast sogar noch garantie auf die alten(defekten).
Fenrir ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abstürze, fehlersuche, last, unregelmässige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PC tot - Fehlersuche sp Sonstige Hardware 10 12.07.2011 13:00
Defektes Board? (Fehlersuche im Neuen System) DerGAUNER CPUs und Mainboards allgemein 3 12.10.2009 16:53
Fehlersuche AM3 System CamperInDaBase CPUs und Mainboards allgemein 22 02.10.2009 13:16
Abstürze und Bluescreens unter allen Betriebssystemen Pilzkopf CPUs und Mainboards allgemein 8 22.06.2009 19:40
Abstürze Ati x800XT wrack Grafikkarten und Displays allgemein 3 23.01.2005 13:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:57 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved