TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Windows & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2007, 09:26   #1 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Ziemliche Probleme mit XP Installation

Hallihallo,

habe meinen Rechner wie im von mir erstellten CompuSec Thread schon beschrieben geplättet. Jedenfalls, wollt ich eben XP drauf installieren, komme ins Caldera - Dr. DOS

gebe E:\i386\winnt.exe ein komme ins WIN Setup und der zeigt mir denn folgendes an.

Es ist ein interner Setup-Fehler aufgetreten. Es konnte keine Auslagerungsdatei erstellt werden. Setup muss beendet werden. Bitte Eingabetaste drückenn.

Treiber Problem? Wäre wohl plausibel, da ich das NB "nackt" bekommen habe und jeden einzelnen Treiber vom Wlan bis zur Graka installieren musste.
D.h. nun ich muss ne XP CD erstellen und dazu die benötigten SATA Treiber installieren, oder verdreh ich gerade was? Nächstes Problem wäre dann allerdings, woher weiss ich was für ein Treiber ich auf die CD packen muss, falls es der richtige Weg sein sollte?!

Geile Sache

V.G.
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 09:46   #2 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Mir stellen sich beim Lesen gerade einige Fragen:
Zitat:
Zitat von J3y
Jedenfalls, wollt ich eben XP drauf installieren, komme ins Caldera - Dr. DOS
Warum der Umweg über Dr. DOS - was is mit MS-DOS? Warum bootest du nicht direkt von deiner Windows CD?
Zitat:
Zitat von J3y
gebe E:i386winnt.exe ein komme ins WIN Setup und der zeigt mir denn folgendes an.
Was ist Laufwerk E:\? Ist das eine Partition oder ein optisches Laufwerk? Noch dazu, warum gibtst du nicht einfach E:\Setup.exe ein?

Zitat:
Zitat von J3y
D.h. nun ich muss ne XP CD erstellen und dazu die benötigten SATA Treiber installieren, oder verdreh ich gerade was? Nächstes Problem wäre dann allerdings, woher weiss ich was für ein Treiber ich auf die CD packen muss, falls es der richtige Weg sein sollte?!
Wenn du von der Windows CD bootest, wirst du zu Beginn des Setups gefragt, ob du weitere Geräte installieren möchtest (dazu F6 drücken). An dieser Stelle kannst du deinen SATA Treiber von Diskette installieren.
Sollte das Notebook kein Diskettenlaufwerk haben, dann kannst du den Treiber möglicherweise direkt auf einer Windows CD einbinden, dazu gibt es Nlite.
Auf der verlinkten Seite findest du auch Guides zur Vorgehensweise sowie ein Forum für Hilfestellung.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 09:54   #3 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Frag mich nicht warum ich nicht in MS-DOS lande. Ich starte normal wähl als 1 Bottdevice das CD-ROM aus, dann startet er Caldera und der nächste Punkt ist dann

[DR-DOS] A:\>

Laufwerk E ist mein CD-ROM

Die Setup Datei kann ich unter DR-DOS nicht ausführen: "This programm cannot be run in DOS mode." lautet die "Fehlermeldung"
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 10:06   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.138

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Zitat:
Zitat von dr_Cox Beitrag anzeigen
Noch dazu, warum gibtst du nicht einfach E:Setup.exe ein?
Im DOS kann man keine 32-bit Anwendung starten. Daher macht er das schon richtig indem er es mit dem alternativen 16-bit installer versucht.

Ich frag mich allerdings auch J3y da eigentlich fabriziert hat. Das ist doch garantiert keine original XP-CD oder?
Sonst startet Setup nämlich normal ganz automatisch ohne dass du irgendwas von einem DOS zu Gesicht bekommst.

Aber wenn du - aus welchem Grund auch immer - XP aus Dos heraus installieren willst dann wird das ne längere Sache dir das alles zu erklären. Hab damit schon viel Erfahrung gemacht (ich kenn acuh das von dir beschriebene Problem)...vielleicht hab ich einfach nur Pech aber es hat nie alles aufs erste mal geklappt und hat dann schließlich 3 vollte Tage gedauert bis ichs hinbekommen hab.
Also überleg dir gut ob du dir das antun willst
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 10:09   #5 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Zitat:
Zitat von DaKarl
Im DOS kann man keine 32-bit Anwendung starten. Daher macht er das schon richtig indem er es mit dem alternativen 16-bit installer versucht.
Ja ist mir auch wieder eingfallen bei seiner Anwort

Mir kommt da eine Idee und zwar ist es höchst wahrscheinlich, dass die Platte NTFS formatiert ist; damit kann DOS nicht umgehen und auch keine Auslagerungsdatei erstellen.

Folgender Vorschlag:
Die Festplatte mit fdisk partitionieren und die Windows-Partition 4GB (4096MB) groß machen. Das ist das Maximum, das FAT32 verwalten kann. Anschließend formatierst du eben diese Windows Partition mit FAT32.
Später, wenn Windows installiert ist, kannst du einfach das Dateisystem von FAT32 in NTFS wandeln lassen.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 10:12   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.138

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Zitat:
Zitat von dr_Cox Beitrag anzeigen
Folgender Vorschlag:
Die Festplatte mit fdisk partitionieren und die Windows-Partition 4GB (4096MB) groß machen. Das ist das Maximum, das FAT32 verwalten kann. Anschließend formatierst du eben diese Windows Partition mit FAT32.
Später, wenn Windows installiert ist, kannst du einfach das Dateisystem von FAT32 in NTFS wandeln lassen.

LG
Ja, das ist schon mal der richtige Anfang. Allerdings muss es FAT16 sein nicht FAT32 (hast du wahrscheinlich eh gemeint denke ich mal)
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 10:13   #7 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 184

maxmanfred11 wird schon bald berühmt werdenmaxmanfred11 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Zitat:
gebe E:i386winnt.exe ein komme ins WIN Setup und der zeigt mir denn folgendes an.

Es ist ein interner Setup-Fehler aufgetreten. Es konnte keine Auslagerungsdatei erstellt werden. Setup muss beendet werden. Bitte Eingabetaste drückenn.
Du mußt vorher das Programm Smartdrv.exe ausführen, sonst startet winnt.exe nicht.
maxmanfred11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 10:24   #8 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

@ Maxmanfred - wo eingeben?

Ich hab unter fdisk aber leider nur die Option in FAT32.

Ausserdem seh ich grade das meine C: Platte HPFS/NTFS ist (richtig) und meine D Platte (wo 80GB wichtige Daten drauf sind) FAT16X, secondary LBA, was auch immer das sein soll.

Wenn ich nun über Fdisk meine 1 Partition löschen will, sagt er mir "You cannot do this in Standard Mode"

Ich bin also wieder bei 0, da ich D: definitiv nicht killen kann/werd/darf.

@DaKarl - dann schiess mal los

p.s. ist (k)eine Original CD aber das der 1. in Dr. Dos geht und nicht MS-DOS ist vewunderlich. Irgedwie hab ich das dumpfe Gefühl mir hats irgendwas beim Ver- und Entschlüsseln geflext!

pps. Ich kann mit fdisk gar nichts anfangen =/ weder Partition erstellen (da kein speicher) ich kann Partition C aber nicht löschen.

ppps. Was haltet Ihr von killmbr?

Geändert von J3y (30.08.2007 um 10:52 Uhr)
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 10:54   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.138

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Also ich würde dir echt empfehlen versuchs mit einer "richtigen" XP-CD die von selbst ins Setup bootet. Damit ersparst du dir viel viel Arbeit und Nerven.


Aber andernfalls: Müsstest du die Festplatte erstmal in nen anderen PC einbauen, dort (z.B. mit Acronis DiscDirector) 2 FAT(16) Partitionen mit maximaler Größer erstellen (primäre Partitionen, keine Erweiterten!), die Festplatte wieder in den anderen PC einbauen, \...\winnt.exe ausführen, warten bis angezeigt wird "Die Daten werden jetzt in die Installationsordner kopiert".
Und dann kommt bei mir zumindest immer ein Fehler und es geht nix mehr weiter.
Dann muss ich immer von Hand die Dateien kopieren. Aber vielleicht gehts ja bei dir.
Danach kannst du dann normalerweise von der Festplatte aus booten und müsstest ins Setup kommen.
Dann gibts aber noch das Problem dass die Partition auf der Windows dann installiert wird bei mir immer den Laufwerksbuchstaben D: bekommt und nicht C: wie man es gerne hätte. Des hab ich zwar dann auch irgendwie noch hinbekommen aber frag mich nicht wie genau. Ewig lang dran rumprobiert.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 10:58   #10 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

1. Hab nen notebook.
2. Hab keine
3. MUSS doch auch so gehen. Wo ist der Unterschied zwischen Ori und nicht Ori
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 10:58   #11 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 184

maxmanfred11 wird schon bald berühmt werdenmaxmanfred11 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Ich habe bis 2003 Xp wie folgt installiert.

1. Mit Win 98 Startdiskette Rechner gstartet
2. dann das Programm Smartdrv.exe, was ich auf der Startdiskette hatte, ausgeführt
3. Dann habe ich Winnt.exe ausgeführt und die Installation begann

Komischerweise passierte dabei immer folgendes: Wenn am Anfang von der CD die Dateien auf FP kopiert werden, konnten einige Dateien (nie die gleichen) nicht kopiert werden. Sollte dies passieren, einfach ignorieren. Wenn die Dateien bei der Installation dann gbraucht werden, kommt die Fehlermeldung das Sie auf C: nicht gefunden werden (ist ja auch logisch). Dann einfach angeben, das er auf E:\i386 suchen soll.
maxmanfred11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 11:01   #12 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.138

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Zitat:
Zitat von J3y Beitrag anzeigen
3. MUSS doch auch so gehen. Wo ist der Unterschied zwischen Ori und nicht Ori
Naja scheint so als wäre die CD die du da hast irgendwie selbst zusammengebastelt. Jedenfalls ist es sicher keine 1:1 (Sicherungs)kopie einer original-CD
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 11:12   #13 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Habe leider kein externes USB Diskettenlaufwerk.

Zu Ori oder nicht Ori - hab mit UCBD nen Image drauf gezogen. Kann mir nicht vorstellen, dass der mit einer Ori CD ins Setup kommt. Da hängt irgendwo anders der Wurm drin.

Nochmal die Frage - Was haltet Ihr von dem Prog Killmbr? Zum MBR killen dann nochmal fdisk drüber laufen lassen. Durch den Killmbr sind alle Partitionen weg. Daten auch nicht sichtbar, aber wiederherstellbar, somit würden meine Daten auf der D Partition noch überleben.

Hm kennt sich jemand mit dem Prog aus?

V.G. und vielen Dank für die rege Beteiligung
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 11:18   #14 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 184

maxmanfred11 wird schon bald berühmt werdenmaxmanfred11 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Zitat:
Zitat von J3y Beitrag anzeigen
Habe leider kein externes USB Diskettenlaufwerk.
Es soll auch die Möglich geben, eine Win98 Startdiskette auf CD zu brennen.

Was anderes: Du hast in dem anderen Thread geschrieben, das du die Daten von D: schon gesichert hast, ist dem so?
maxmanfred11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 11:23   #15 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Auch gut, wusste ich bisher nicht Und das funktioniert wie? Hab keine Lust da Mist zu bauen.

Nein, D ist nicht gesichert. Warum?
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 11:31   #16 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.138

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Zitat:
Zitat von J3y Beitrag anzeigen
Durch den Killmbr sind alle Partitionen weg. Daten auch nicht sichtbar, aber wiederherstellbar, somit würden meine Daten auf der D Partition noch überleben.
Darauf würde ich mich nicht verlassen!
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 11:34   #17 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Ich bin grade dabei zu überlegen ob ich nicht D mitkill, ich hab keinen Nerv mehr Tagelang nach einer Lösung zu suchen, ich brauch das Teil geschäftlich.

Also angenommen ich ***** auf die Daten. Was gibts dann für Möglichkeiten?
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 11:53   #18 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 184

maxmanfred11 wird schon bald berühmt werdenmaxmanfred11 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Habe ich ja ganz übersehen

Zitat:
Frag mich nicht warum ich nicht in MS-DOS lande. Ich starte normal wähl als 1 Bottdevice das CD-ROM aus, dann startet er Caldera und der nächste Punkt ist dann

[DR-DOS] A:>
1. smartdrv.exe eingeben und return
2. nsch e: i386 gehen und winnt.exe eingeben und return
3. installation beginnt und freuen
maxmanfred11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 11:57   #19 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Wenn ich das mache (smartdrv.exe unter A: eingeben) kommt: Command or Filename not recognized.
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 13:23   #20 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2005
Beiträge: 599

Neosoul sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreNeosoul sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Diese smartdrv. exe sollte doch auf der WinCD evtl. mit dabei sein, wenn ich mich nicht täusche. Schau da mal und versuch dann wie oben beschrieben weiter zu machen.

MfG
Neosoul
Neosoul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 13:29   #21 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

War sie nicht bzw. ist Sie nicht. Hab das Problem gelöst "inLove Gparted!"

Vielen Dank euch allen!
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 13:57   #22 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.470

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Zitat:
Zitat von dr_Cox Beitrag anzeigen
Später, wenn Windows installiert ist, kannst du einfach das Dateisystem von FAT32 in NTFS wandeln lassen.

LG
Nach Möglichkeit sollte man das convertieren von Fat32 zu NTFS vermeiden...warum steht auch in der Beschreibung von XP, kann aber leider nicht mehr zitieren weil gelöscht
//Edit
Der Speicherort der MFT unterscheidet sich auf Volumes, die von früheren NTFS-Versionen konvertiert wurden, so dass die Volumeleistung bei Volumes, die von Windows NT konvertiert wurden, eventuell nicht so hoch ist.
Die Leistung von Volumes, die von FAT in NTFS konvertiert wurden, ist im Vergleich zu Volumes, die sofort mit NTFS formatiert wurden, niedriger. Auf konvertierten Volumes kann die MFT möglicherweise fragmentiert werden. Darüber hinaus werden auf konvertierten Startvolumes nach dem Konvertieren des Volumes keine NTFS-Berechtigungen angewendet.
Hilfe/Support = Konvertieren suchen...
Hatte es hier schonmal wo gepostet

//-
Zitat:
Zitat von J3y Beitrag anzeigen

pps. Ich kann mit fdisk gar nichts anfangen =/ weder Partition erstellen (da kein speicher) ich kann Partition C aber nicht löschen.
Du hast dein Problem zwar schon gelöst, aber fdisk kam mit grösseren Platten bzw. NTFS nicht klar, dafür gab/gibt es Xfdisk!

Wollts nur mal erwähnt haben

Dice
ein altes Eisen. . .

Geändert von DiceMaster (30.08.2007 um 14:10 Uhr) Grund: Zusatz
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 10:20   #23 (permalink)
J3y
Rechenknecht
 
Benutzerbild von J3y
 

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 79

J3y befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Ziemliche Probleme mit XP Installation

Thx 4 Info

Ich werd aber nur noch mi Gparted arbeiten, einfach schnuckelig!
J3y ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
installation, probleme, ziemliche


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit Installation edger Hobbyfotografen @ TPC 2 20.01.2015 20:22
Ziemliche Probleme mit XP SP2 Installation redfalcon Windows & Programme 10 31.08.2007 08:56
Probleme bei Win XP Installation! 2po2 Windows & Programme 7 10.02.2007 14:18
Probleme bei der Installation von XP Goretex Windows & Programme 4 22.11.2002 13:25
Probleme bei der NT Installation Gast Windows & Programme 9 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:07 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved