TweakPC


ASRock: Rapid Start und Smart Connect für Mainboards mit H61-Chipsatz

Dienstag, 28. Feb. 2012 12:08 - [ar] - Quelle: asrock.com

Die neuen UEFI-Updates von ASRock schalten die zwei neue Funktionen Rapid Start und Smart Connect für alle Mainboards mit H61-Chipsaz frei.

Nach dem Update auf das Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) P1.60 dürfen sich alle Besitzer eines Mainboards von ASRock mit H61-Chipsatz über zwei neue Funktionen freuen. Zum einen über die Intel Rapid Start Technology und zum anderen über die Intel Smart Connect Technology.

Rapid Start kommt vor allem bei Ultrabooks zum Einsatz und ermöglicht, dank Auslagerung der Daten auf eine SSD, einen besonders schnellen Suspend-to-Disk-Modus. Dadurch kann der PC in nur wenigen Augenblicken aus dem Standby wieder in den Arbeitsmodus gesetzt werden. Dafür benötigt man jedoch eine SSD mit einer speziellen Teilformatierung die nur für den Rapid-Start-Einsatz frei gelassen wird.

Die Smart-Connect-Technologie wirkt sich ebenfalls auf den Ruhemodus aus, so dass dieser in bestimmten Intervallen automatisch unterbrochen wird, um beispielsweise Updates im Hintergrund zu laden oder auch E-Mails aus dem Internet zu holen.

Für die Nutzung von Smart Connect ist zudem eine spezielle Software von Intel nötig.

- Download Intel (R) Smart Connect Technology


Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved