TweakPC


Corsair HG10: Wasserkühlung für Radeon R9 290X / 290

Montag, 02. Jun. 2014 17:00 - [jm] - Quelle:Corsair

Pünktlich zu Beginn der warmen Jahreszeit sorgt Corsair für Abkühlung bei Grafikkarten. Der neue HG10 soll GPUs auf niedrigen Temperaturen halten. Das Schwestermodell für NVIDIA GeForce Titan, 780 Ti, 780 und 770 kommt bald.

Eigentlich ist der Sommer ja schön. T-Shirt und kurze Hosen, Barfuß am Baggersee, Grillen und Freibad, das sind nur ein paar Vorzüge der warmen Jahreszeit. Aber für manch Zeitgenossen stellen die hohen Temperaturen auch ein Problem dar.

Der Sommer ist ein natürlicher Feind des Overclockers und jener PC-Nutzer, die es gerne möglichst leise haben. So mancher Gamer leidet unter seinem Hobby, wenn hochgezüchtete Gaming-Boliden zu saunaähnlichen Raumtemperaturen führen.

Glücklicherweise ist der Beginn des Sommers aber auch der Zeitpunkt, zu dem die Computex in Taipei ihre Pforten öffnet und Hardware-Hersteller pünktlich Abhilfe schaffen können, wie Corsair mit der neuen HG100 Wakü-Halterung für GPUs.

Bild
(Corsair HG10 in Kombination mit Corsair H75)

Heute stellt Corsair die Variante HG10 A1 für Radeon R9 290X und R9 290 Grafikkarten vor, mit der die Chip-Temperatur laut Hersteller um bis zu 50°C gesenkt werden kann. Als Komplettlösung kühlt HG100 auch Spannungswandler und Grafikspeicher, bis zu 25°C sollen HG100 dort herausspringen. In der Realität dürfte es etwas weniger sein, weil Corsair die Messergebnisse bei synthetischer Lasterzeugung erzielte. Besitzer einer aktuellen NVIDIA-Grafikkarte müssen sich leider noch bis zum dritten Quartal gedulden, dann soll die Variante HG100 N1 erhältlich sein.

Der Clou an den HG100 GPU-Wasserkühlern ist, dass es sich nicht um Komplettlösungen im Sinne einer All-In-One (AIO) Wasserkühlung handelt, sondern vielmehr um eine Halterung, die Corsairs CPU-AIOs aus der Hydro-Serie (H110, H105, H100i, H100, H80i, H80, H75, H60 und H55 sind kompatibel) fit für GPUs macht.

Dadurch kann HG10 auch für eine vergleichsweise niedrige UVP von 39,99 Euro angeboten werden, zu der jedoch noch die Kosten einer AIO CPU-Wasserkühlung von Corsair hinzu kommen. Die Garantiezeit für Corsairs HG10 beträgt zwei Jahre.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved