TweakPC


AMD Ryzen: Neue Benchmarks zeigen erstaunlich Gaming-Leistung

Montag, 20. Feb. 2017 12:59 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Es sind neue Benchmarks der Ryzen-CPUs von AMD aufgetaucht, welche eine hohe Leistung auch in Spiele prognostiziert.

Die 3DMark-Benchmarks von Futuremark werden gerne herangezogen um die Gaming-Leistung von Hardware-Komponenten zu ermitteln. Ein neuer Leak verschiedener Ryzen-CPUs in dem Fire-Strike-Phsyics-Benchmark versprechen eine sehr gute Gaming-Leistung bei den kommenden Prozessoren der AM4-Plattform von AMD. Die Leistung pro CPU-Kern fällt im Vergleich zu den aktuellen Intel-CPUs aber eher verhalten aus.

Laut der offiziellen Datenbank von Futuremark wurden bereits einige Ryzen-CPUs von AMD in dem Fire-Strike-Physics-Benchmarks getestet. Ein Ryzen 1700X soll mit einer Übertaktung auf 4.0 GHz 20.249 Punkte erreichen und schlägt damit sogar einen Core i7-6950X von Intel. Mit dem Standardtakt von 3,4 GHz liegt die CPU bei 17.878 Punkten und damit etwas hinter dem Core i7-6950X welcher bei 3,0 GHz auf 19,740 Punkte kommt.

Bei der Performance pro Kerne müssen sich aktuell wohl alle CPUs hinter dem Core i7-7700K der Kaby-Lake-Generation einreihen. Dieser kommt in dem Test mit 4,2 GHz auf 3.552 Punkte, während die beste Ryzen-CPU mit 3,3 GHz auf nur 2.545 Punkte kommt.

Bild
Bild
(Bilder: Die ersten Fire-Strike-Physics-Benchmarks der Ryzen-CPUs von AMD)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved