TweakPC


Intel Core i7-8700K: Hohe Overclocking-Werte mit bis zu 7,40 GHz

Freitag, 06. Okt. 2017 12:30 - [ar] - Quelle: hwbot.org

Der neueste Intel-Prozessor der Coffee-Lake-Generation lässt sich anscheinend sehr gut übertakten.

Mit einem maximalen Turbo-Takt von 4,7 GHz taktet der neue Intel Core i7-8700K bereits standardmäßig höher als jede vorherige CPU von Intel. Wie die ersten Ergebnisse von HWBot.org zeigen, lässt sich die ersten CPU mit sechs Kernen aber auch sehr gut über den maximalen Takt hinaus betreiben.

Während wirklich gute Overclocking-Ergebnisse erst ein paar Wochen nach dem Release zu erwarten sind, haben einige Extreme-Overclocker bereits jetzt ihre Ergebnisse mit dem Core i7-8700K veröffentlicht. Kovan Yang aus Taiwan konnte einen CPU-Takt von 7.405,12 MHz validieren. Die angelegte VCore konnte CPUz zwar nicht auslesen, dafür konnten alle sechs Kerne und zwölf Threads aktiv gehalten werden.

Erste Benchmarkrekorde mit dem Core i7-8700K sind ebenfalls bereits gebrochen worden. Der Italiener Rsannino konnte im 3DMark06 mit 73.519 Punkten einen neuen Weltrekord aufstellen. Der Prozessor wurde mit rund 7,0 GHz betrieben und die verwendete GeForce GTX 1080 mit einem Takt von 1,57 GHz. Ebenfalls neu ist der DDR4-Speicherrekord von Hocayu dem es gelungen ist G.SKILL-Speicher der Trident-Z-RGB-Serie mit effektiv 5.530 MHz in Verbindung mit dem Core i7-8700K zu betreiben.

Bild
(Bild: CPUs-Screenshot eines Core i7-8700K mit 7,40 GHz)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved