TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2003, 13:36   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 23.01.2003
Beiträge: 7

PeterPilz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Und Täglich schmiert der Rechner ab!

Also ich hab gesehen ihr habt hier hilfen zu soft- und hardware, mein problem is aber nicht direkt zu definieren!
Also ich hatte ein elitegroup board und mein rechner is ständig abgeschmiert, habn athlon 1.33 drin! Da hab ich dann einen anderen prozzie getestet und trotzdem das gleiche! Dann hab ich mir aus versehen mein bios zerflasht und musste mirn neues board zulegen! D8e damit sind meine probs weg.. aber nein! sind sie nicht.. dann meinte ich es liegt vielleicht am windows[is zwar undenkbar weil windows ja nie probleme m8 aber KÖNNTE ja sein ] hab dann ma wieder neuformatieren müssen, und danach is alles beim alten geblieben. Hab auch schon überlegt ob meine 265DDR-Ram kaputt sind aber memtest 3.0 sagt nein!
Auch meine Graka is neu [vorher geforce 2mx und jetzt gefocre 4 ti 4200]
So an sich läuft das system gut [knapp 9700 - 3D Mark]

Tjo und jetzt meine frage! Woran kann es liegen das mein rechner egal ob er 5 minuten oder 5 stunden läuft auf einmal einfach steht. Egal ob in nem 3d shooter oder wenn ich nur winamp an habe er bleibt einfach stehen! wodrann kann es liegen, bzw was für tests kann ich durchlaufen lassen um den fehler zu finden!?!?

ICh wäre euch überaus dankbar wenn ihr mir ein paar tipps oder hilfen geben könntet!

Also schon ma DANKE im vorraus und bis zum nächsten post?!
PeterPilz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2003, 15:47   #2 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 223

Exodus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Netzteil!!! ich würde es eindeutig als hardwarefehler sehen!! tausch mal des nt aus und test!!
Exodus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2003, 18:51   #3 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Ich würde gerne eine etwas ausführlichere und vor allem etwas wenige verworrene Konfiguration des Rechners sehen, bevor ich da etwas empfehle.
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2003, 19:32   #4 (permalink)
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard

Ich schliesse mich John Silver an und behaupte aber mal, das es nicht am Netzteil liegt. 3D Mark läuft ja schliesslich durch und dabei zieht der Rechner mehr Strom als bei WinAmp!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2003, 19:12   #5 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 23.01.2003
Beiträge: 7

PeterPilz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

OK, tschuldigung das des so "verworren" beschrieben war... bin halt forum njubieh hier.. aber schonma danke für die antworten!

Also ich hab n K7 DDR Board von DFI! Das is neu und auf keinsten der Fehler im System.
Da drauf hab ich ne Geforce 4 Ti 4200 von Pixelview mit 128 MB. Auch diese is neu, der fehler war auch ohne diese Karte.
Einen Amd Athlon 1.33GHz. Der is schon von anfang an im rechner!
Maxtor Platte und 300W Netzteil.
Ne einfache Netzwerkkarte und n DVD LAufwerk von LITE-ON und auch der 12fach brenner is von LITE-ON.
Ne schmantige soundkarte und jooo mehr hardware is nicht drin ...
Achso jo... ich hab windows 2000 installiert.

Ich hab gestern abend ma son mainboard monitro installiert[der beim board mit auf cd war] und hab die strom werte angeguckt: also beim VCORE im 3.3V Bereich steht er permanent anner untersten grenze überschreitet diese aber nicht. Dann hab ich zum testen ma ziemlich viele proggies angem8 und hab gewartet. und tada der wert fiel unter die grenze und ne fehlermeldung poppte mir entegegen aber der rechner is nicht abgeschmiert!

So ich hoffe ich hab mich diesmal detailierter ausgeddrückt und ihr könnt ne prognose abgeben!
Danke...
PeterPilz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2003, 20:47   #6 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Wie sind denn die Temperaturen im Rechner? Besonders CPU? Welcher Kühler ist drauf? Gibt es Konflikte bei der IRQ-Verteilung? Ist vielleicht ACPI aktiviert? Schon mal versucht, die Soundkarte/Netzwerkkarte umzustecken? Welchen Chipsatz hat das Mainboard?
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2003, 22:11   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

So eine Fehlerbeschreibung hat mir ein Freund auch mal geliefert. Nachdem wir Hauptplatine, Grafikkarte, Prozessor, Prozessorkühler, RAM, Board, alle Laufwerke, sämtliche Kabel, Netzteil und Betriebssystem erfolglos testweise ersetzt hatten, stellten wir fest, dass die PS/2-Maus der Schuldige war.

Ciao,
sys3
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2003, 12:04   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 23.01.2003
Beiträge: 7

PeterPilz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

OK also ich hab extra n neuen kühler gekauft für den prozzie der kühlt bis 2.5 GHz da ich grade ma halbso viel hab reicht das auf jeden! Die temperaturen sind auch konstant bei 40- höchsten 45°.[also Prozessortemp.] Der Lüfter läuft so im ruhezustand mit 2600-3000 umdrehungen.
Irq konflikte sind keine. Und was ACPI is weiss ich net deswegen weiss ich auch nicht obs aktiviert is oder net... wo sehe ich denn des? etwa im bios?
Sound karte is neu weil das board n chip hat hab ich mir vor paar wochen ne karte gekauft der fehler trat zum teil aber auch vorher shcon auf!
Und das Board hat VIA KT333 Chipsatz!

Und das mit der maus werd ich gleich ma testen. hab n microsoft intellipoint explorer[dämlicher name für ne maus]
PeterPilz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2003, 23:41   #9 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Realive
 

Registriert seit: 04.06.2002
Beiträge: 1.250

Realive wird schon bald berühmt werden

Standard

Sporadisch abstürze des PC's lassen auf einen Hardwarefehler schliessen, so banal wie es klingt aber deas Gehäuse ist in diesem fall nicht bauszuschliessen oftmals werdem zu viels abstandshalter angeschraubt und durch die ständigen viebrationen die auf dem Gehäuse sind schwingt es ab und zu mal gegen das Board, somit kommt ein kurzer Kurzschluss zustande der der PC zum neustart zwingt. Aber so abwegig ist die Schlussfolgerung mit dem Netzteil auch nicht, diese Komponennten verunrsachen mehr Fehler las man denkt.
Realive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2003, 12:20   #10 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 14.10.2002
Beiträge: 514

Hann!bal befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Ähhh tschuldigung, aber wie soll das gehäuse an das mobo kommen??
Hann!bal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2003, 19:33   #11 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 23.01.2003
Beiträge: 7

PeterPilz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Jo also ich hab ma geguckt da sind wenigstens 4cm platz zwischen "mobo" und egäuse .. und solch starke schwingungen in meinem zimmer schließ ich einfach ma aus. [das schlafzimmer is ja auch neben an ] Ausserdem hab ich ja keine neustartz sondern der rechner bleibt stehen also das bild auffem moni is eingefroren und die mucke und alles halt aus. auf einmal und ein kurzer würde glaub ich anderes aussehen...

Also ich hab ma mit sisoftsandra geguckt und mein rechner is überall im bereich des möglichen also nicht das irgendeine komponente völlig ausser reihe fällt oder so.. also alles normal eigentlich...

Ich werd ma die maus umstöpseln und denn ma gucken und wenns auch nix hilft dann versuch ich ma an ein neues netzteil zu kommen!
Ihr wart mir bis hier her shconma ne große hilfe, ich werd euch natürlich weiterhin auf dem laufenden halten!
Danke und gr€€tz 2 all da h4c|<€® die ihr da so seid wir ihr seid!!!

:o
PeterPilz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2003, 19:45   #12 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Nun, die Sache mit einem Abstandhalter zuviel ist schon mal unwahrscheinlich, da ein solcher wohl eher ständig Kontakt mit dem Board hätte und somit erst gar kein Hochfahren zuließe.

Die Sache mit dem Netzteil läßt sich auch kaum bestätigen, denn netzteilbedingte Abstürze treten vor allem bei größerer Belastung auf, wenn die Komponenten mehr Saft ziehen. Welches NT hast Du, PeterPilz? Versuch mal, möglichst viele Komponenten gleichzeitig mit Arbeit zu beschäftigen; also etwas vom CD/DVD-LW auf die Festplatte kopieren und gleichzeitig Musik abspielen und eine Grafik anzeigen.
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2003, 17:32   #13 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 19.05.2002
Beiträge: 34

Peedee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

ehm, das kann doch genauso gut nen software fehler sein, oder nicht? Hast du denn die neusten motherboard treiber und grafikkarten treiber installiert?!? bei mir lag es mal daran, dass sie einfach veraltet waren...

Ansonsten, wie gesagt, kanns halt das nt sein...
Peedee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 12:20   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 23.01.2003
Beiträge: 7

PeterPilz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Na ja ich danke auch für diesen kommentar aber hab ja letzte woche grade erst windows 2000 professionel installiert..[@ silver:oder wisste irgendne revisionsnummer oder so von win?] und ganz son rechner nuhb binsch auch net... hab shcon software mäßig alles getestet und neuinstalliert...
PeterPilz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 17:38   #15 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Mit NT meinte ich das Netzteil
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 10:30   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 23.01.2003
Beiträge: 7

PeterPilz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard



huch..

~UPDATE~
hab meine maus auf usb geklemmt und der rechner muckt trotzdem rum .
Gestern isser mir schon wieder beim brennen verreckt ich könnt hier alles durche gegend werfen!
Achso jo und das nETZtEIL [hehe ] issn normales 300w netzschmand.. is das zu wenig für die ganzen komponenten???
PeterPilz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 10:58   #17 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 09.01.2003
Beiträge: 130

frAgg3r befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hab nem Kollegen nen PC zusammengebaut. Athlon 2100+ Palo, 2 Festplatten, DVD-Laufwerk, CD-RW Laufwerk, ASUS GeForce4 Ti4400, 3Com LAN-Karte, internes Modem, Audigy, Floppy, internes Zip und 6 Lüfter 80x80mm und das ganze läuft einwandfrei mit nem 350W Netzteil, denke also eher es liegt an deinem Brenner, als am Netzteil...

mfG
frAgg3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 15:22   #18 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@fragger: Sinnlose Aussage, imho.

@PeterPilz: Ich hätte gerne genaue Angaben darüber, wieviel Amper Dein Netzteil auf der +3,3V- und +5V-Leitung schafft und welche Komponenten, inklusive Lüfter etc., angeschlossen sind.
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 15:43   #19 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 09.01.2003
Beiträge: 130

frAgg3r befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Der John Silver, sinnlose Aussage und trotzdem nimmste die ganzen Sachen aus meinem Post, wieso sag ich ihm alles was ich reingeschraubt habe, wenn er ja noch nicht mal die Hälfte aufgeschrieben hat, vielleicht als Anreiz, das er uns eventuell auch verrät was alles drin ist? Zuerst überlegen, dann schreiben, gelle?

mfG
frAgg3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 17:58   #20 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

1. Ich sehe da nirgendwo einen Anreiz, etwas zu sagen, nur eine Aufzählung, was wie im Rechner Deines Bekannten eingebaut wurde. Insbesondere sehe ich nirgendwo einen Anreiz sazu, die Daten des Netzteils anzugeben, was das Wichtigste ist.
2. Eine solche Aufzählung an sich mit dem Hinweis, ein "350W-Netzteil schaffe das", ist imho immer noch sinnlos, denn die Gesamtleistungsangabe eines Netzteils ist ungefähr genauso aussagekräftig wie der Spruch "Mein Auto hat 100 PS, also ist es sauschnell".
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 19:17   #21 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

ehrlich gesagt kann man mit den angaben von PeterPilz nichts anfangen, denn eine genaue beschreibung seiner hard- bzw. software und eine genaue beschreibung, wann der compi abschmiert fehlen immer noch. mit den angabe kann niemand einen wirklich hilfreichen tip abgeben.
das problem kann an der hardware, an der installierten software, an den treibern, an den bioseinstellungen oder wer weiß was liegen.
bei mir ist auch mal der compi öfters stehen geblieben, bis ich draufkam, dass es ein temp-problem war, weil der cpu-kühler nicht richtig auflag. ab 50° war halt ende, vorher ging er problemlos.
und @PeterPilz mit den angaben kann dir keiner helfen, da fehlen einfach die genauen angaben zu deiner konfiguration. nur weil die hardware neu ist, muß sie nicht unbedingt funzen.
nt würde ich ausschließen. schaut eher nach einem problem mit den bioseinstellungen aus oder vielleicht sind es auch die treiber der graka oder der soundkarte oder der via-treiber, falls du einen viachip auf dem mb hast, oder directx?????
je genauer die angaben, desto eher kann einem geholfen werden.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2003, 09:28   #22 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 23.01.2003
Beiträge: 7

PeterPilz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

erstma @silver & fragger : find ich cool das ihr hier so nen kleinen privatkrieg anfangt hehe

@ dem eigentlichen thema: Also oh man ... na gut wenn ihr mich so fertig m8 weil nix ordentliches drin steh werd ich des ma versuchen.. hab im moment nicht so viel zeit ich schreib des aber hoit anchmittag auf jeden noch vollständig rein

Also für die graka [PixelView Geforce-4 Ti 4200] hab ich die neuesten offieziellen treiber installiert, aber daran kann es aiuch nicht liegen weil das problem mit der alten karte auch shcon war!! [siehe einen der ersten posts irgendwo]
Hab ne Terratec X-lerate mit den karten-standard treibern, aber hier gilt das gleiche wie bei der graka, hatte vorher soundchip, den habsch im bios ausgestellt und dann die andere karte installiert!!
Zu NETGEAR FA311/312 PCI Adapter[<--Netzwerkkarte], is zu sagen das ich standard treiber installiert hab, so wie auch früher BEVOR das problem aufgetreten ist, also schließ ich mit meinem jugendlichen leichtsinn das auch mal aus!

So nu muss ich erstma los.. ich schreib nachher weiter,,,
erstma jo bis denn und danke für die vielen posts
PeterPilz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
rechner, schmiert, täglich


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Android: Täglich 1,5 Millionen Aktivierungen TweakPC Newsbot News 0 17.04.2013 17:45
[News] Steam-Sommeraktion: Täglich neue Angebote TweakPC Newsbot News 0 13.07.2012 09:50
[News] YouTube: Täglich vier Milliarden Videoaufrufe TweakPC Newsbot News 0 24.01.2012 15:20
[News] Deutschland: Täglich 117 Millionen SMS TweakPC Newsbot News 0 24.10.2011 14:15
[News] Täglich Lian Li Traumgehäuse zum Schnäppchenpreis TweakPC Newsbot News 0 01.10.2008 17:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:14 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved