TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten > Grafikkarten Overclocking

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2011, 14:09   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 3

Zawo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard EVGA GeForce GTX 460 SE

Hey Leute!
Bin neu hier, habe im Nvidia Forum mein erstes Thread gestartet und direkt prezise Antworten bekommen. Desswegen hab ich mich einfach mal registriert und fang direkt mal an rum zu fragen.

Ich besitze derzeit eine EVGA GeForce GTX 460 SE.
Diese Karte gibt es auch in der vom Werk aus übertakteten Version.
Ist es möglich die standart SE auf den selben Stand zu bringen wie die GTX 460 SE OC?

Wenn ja, wie funktioniert das?
Kann ich die Karte kaputt machen?
Verliere ich meine Garantie?
Ratet ihr einem laien ab?


MfG
Zawo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 14:47   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.328

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: EVGA GeForce GTX 460 SE

evga precision/zotac firestorm/msi afterburner/...
-> du kannst beim systemstart eigene taktraten für die graka laden lassen, also die eigenschaften des oc-modells nachstellen.

karte flashen -> bios der oc-karte auftreiben und auf deine aufspielen
manipulation erfolgt also auf der karte selbst. etwas aufwändiger und es kann unter umständen zu einem fehler kommen der die karte lahm legt bis sie nochmals mit einem funktionierenden bios ausgerüstet wird.

ich finde variante 1 besser, solange man die karte immer im selben rechner betreibt merkt man keinen unterschied und den arbeitsspeicherverbrauch des entsprechenden programms in höhe von ein paar mb wird man an einem modernen rechner nicht bemerken.

garantie hast du auf das funktionieren der werte nicht, allerdings mit evga einen sehr kulanten hersteller. jede karte ist ein unikat und kann die werte, mehr aber eben auch nur weniger packen.
kannst dich ja etwas mit oc selbst beschäftigen, hierbei ist meistens das schema "versuch und versagen" gefragt. also werte mit methode 1 probehalber einstellen und dann mit einem tool (furmark bzw. die evga version wäre naheliegend) prüfen ob die karte es packt bei moderaten temperaturen bzw. lüfterlautstärke für dich. einfach mal einlesen, eventuell möchtest du dann später auch noch die spannungen anpassen um noch mehr zu erreichen, aber dann sollte man schon wissen was man tut, da das bei fehlerhaftem vorgehen die karte schnell schädigen kann, erfordert also mehr sicherheit mit der materie. generell nie blind was einprügeln und dann unbeaufsichtigt laufen lassen bei methode 1 und keine spannungsänderung stürzt im schlimmsten fall auf einem modernen betriebsystem der grafiktreiber ab, wird innerhalb weniger sekunden automatisch wieder hergestellt und das system muss nichtmal neu gestartet werden, also sehr bequem.

evga ist recht kulant. nach der registration hast du ja eine erweiterte garantie auf die karte sowie zugriff auf alle programme. ferner ist es dir erlaubt den kühler ohne garantieverlust zu tauschen (vielleicht später mal wichtig) sofern du den originalzustand beim einschicken wieder herstellen kannst. gut zu wissen, brauchst du aber noch nicht. wichtiger ist: auch das übertakten erfolgt zwar auf eigene gefahr, sie haben sich aber nicht so pingelig jegliche garantie schon bei kleinsten einstellungsänderungen erlöschen zu lassen.
nur grob fahrlässiges verhalten (nachweisbar falsche kühlung durch etwas selbst aufgeschraubtes oder mittels perverser spannungen gegrillte karte) killt deine ansprüche.

einem laien kann man also dazu raten sich weiter etwas einzulesen in das thema.
du hast die besten chancen erfolge schon bei kleiner mühe zu sehen ohne unwägbare risiken für deine neue karte einzugehen.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
460, evga, geforce, gtx


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] EVGA: GeForce GTX 570 HD mit 2,5GB TweakPC Newsbot News 0 22.06.2011 00:02
[News] EVGA GeForce GTX 460 2Win: Dual GeForce GTX 460 TweakPC Newsbot News 15 11.03.2011 18:34
[News] EVGA GeForce GTX 570 Superclocked TweakPC Newsbot News 0 09.12.2010 08:36
[News] EVGA: 4x GeForce GTX 580 TweakPC Newsbot News 20 10.11.2010 10:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:45 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved