TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2007, 17:41   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 03.10.2007
Beiträge: 6

Fraser befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Neuer High-End Rechner.. Komponenten OK?

Hi all!

Hab vor kurzem meinen PC geschrottet, jetzt ist's mal wieder Zeit für nen neuen. War eigentlich immer ziemlich gut informiert was Hardware angeht, aber in letzter Zeit hab ich mich nicht mehr so damit beschäftigt und bin daher überhaupt nicht auf dem neuesten Stand. Möchte mich hier nun absichern bevor ich den PC kaufe, denn ich bin mir nicht sicher ob die Komponenten zusammenpassen und ob alle Technologien ausgereift sind.
Also das habe ich mir zusammengestellt:

CPU: Intel Core2Quad Q6600-G0 Step, 1066MHz, 8MB
GraKa: Asus Radeon EAH2900XT, 512MB, 1000/600MHz, DDR2
MoBo: Asus P5K Deluxe WiFi, FSB1333
RAM: 2x Kingston DDR2-X 2GB, PC64UL, 800MHz, CL4, (Kit-of-2)
Netzteil: Enermax Infiniti EIN 720 Watt

Preis für die 5 Komponente: ca. 1200€ (gerechtfertigt?)

Ich weiss, dass die nVidia 8800GTX noch n Tick schneller ist, aber ich bin halt ATi Anhänger, ausserdem ist sie schon fast zu teuer, obwohl ich ein recht grosses Budget habe.

Nen besseren Kühler für die CPU wirds natürlich auch noch geben.

Die Maschine sollte einfach Power haben und alle kommenden Spiele auf höchstem Niveau abspielen.

Noch ein paar spezifische Fragen dazu:

Ich hab gelesen, dass die 2900XT ziemlich schwach im AA-/AF-Bereich ist. Habe aber auch gelesen, dass bei jedem neuen Treiber ein erheblicher Leistungszuwachs zu verzeichnen war. Ist es naiv zu glauben, dass die 2900er noch einiges an Leistung gewinnen wird in den nächsten Monaten?

Wisst ihr was zur OC-Fähigkeit der Komponente? Daran bin ich nämlich auch interessiert.

Und denkt ihr, dass der Quad Core ne gute Idee ist? Oder sollte ich mal einen der neuen AMDs in Betracht ziehen?

Oder wäre ein Intel Quad Xeon 3220 Prozessor besser als ein Q6600? Die Kerne takten ja alle gleich bei den beiden CPUs (2.4 GHz). Aber die Xeon Prozessoren sind doch für Server gedacht, oder täusche ich mich da?

Und noch eine letzte Frage: Welche Version der ATi 2900XT ist wohl die beste? Asus, HIS, MSI, Sapphire...?

Also.. Was meint ihr?
Danke schonmal für die Antworten.
Fraser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2007, 21:37   #2 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neuer High-End Rechner.. Komponenten OK?

Hi Fraser willkommen im Forum,

zuerst fällt mir auf dass du n völlig überdimensioniertes Netzteil kaufen willst; n bequiet BQTP6Pro 600Watt reicht auch vollkommen aus.

Grafikkarte: Auch wenn du ein Ati Fan bist, ich persönlich würde dir die 8800er GTX empfehlen; Meine Ohren empfinden die Radeon als lauter aber das is schließlich jederman anderer Ansicht.

Board: warum nimmst du das so teure Asus Board? Gigabyte bietet mit dem GA P35 DS4 meiner Meinung die selbe Leistung für weniger Geld an. Hab das Gigabyte selber und kann es nur wärmstens empfehlen.

Gruß Cole
"Niemand kann dir ein Minderwertigkeitsgefühl geben ohne deine Einwilligung" (Elinor Roosevelt)


http://ocwiki.oc.funpic.de/doku.php
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2007, 22:04   #3 (permalink)
Don't feed the Monkey
 
Benutzerbild von eltono91
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.103

eltono91 wird schon bald berühmt werdeneltono91 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Neuer High-End Rechner.. Komponenten OK?

Vorallem verbraucht die 2900 unter Last 215W (ich weiß ist schwer zu erreichen) selbst die 8800 Ultra verbrauch unter Last "nur" 175W. Allgemein kann man schon sagen das die 2900 ganz schön Strom zieht.

Zitat:
Und denkt ihr, dass der Quad Core ne gute Idee ist?
Das ist immer wieder so ne sache. Wenn ein Spiel keinen Quad unterstütz aber Core2Duo dann läuft der Quad halt nur mit 2 von 4 Kernen. Man is immer Geteielter meinung die einen sagen nimm den Quad andere sagen Core2Duo. Viel sagen auch das es nur wenige Spiele/programme gibt die Quad's unterstützen. Dazu muss man sagen es werden nicht weniger. Natürlich, sobald du ein Spiel hast das Quad's unterstützt ist er einem Core2Duo überlegen. Ich sag das jeder das selber wissen muss.

eltono91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2007, 22:15   #4 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neuer High-End Rechner.. Komponenten OK?

Zitat:
Zitat von eltono91 Beitrag anzeigen
Vorallem verbraucht die 2900 unter Last 215W (ich weiß ist schwer zu erreichen) selbst die 8800 Ultra verbrauch unter Last "nur" 175W. Allgemein kann man schon sagen das die 2900 ganz schön Strom zieht.
Das ist das perfekte Beispiel dafür, dass die Panikmache vom Stromverbrauch sehr erfolgreich war. Denn soviel mehr Strom als eine 8800GTX zieht sie gar nicht. Um im 2D benötigt sie sogar weniger Strom.

Ein High End System mit einer HD2900XT benötigt ca 310Watt insgesamt. Das Gleiche System mit einer 8800GTX benötigt ca. 290Watt.

Zum Treiber.
Ich habe ja selber eine HD2900XT und die Leistung hat bisher wirklich mit jeden Treiber zugelegt. AA und AF bricht auch schon nicht mehr so stark ein. Der Cat 7.10Beta bringt bis jetzt auch recht viel Mehrleistung.

Bis auf das Netzteil find ich den PC ganz gut. Als Netzteil kann es auch ein 550 Watt Gerät sein. mehr brauchst du sicher nciht. Ich betreibe meinen mit nen 520 Watt System und das reicht auch aus.

Das Mainboard ist auf jeden fall sehr gut.

Gruß
Alex
Dein System unter dem Avatarbild? Einfach ins Kontrollzentrum gehen->Profil bearbeiten und unter "Mein System" alles eintragen
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Kodak (03.10.2007)
Alt 03.10.2007, 22:18   #5 (permalink)
Don't feed the Monkey
 
Benutzerbild von eltono91
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.103

eltono91 wird schon bald berühmt werdeneltono91 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Neuer High-End Rechner.. Komponenten OK?

Zitat:
Das ist das perfekte Beispiel dafür, dass die Panikmache vom Stromverbrauch sehr erfolgreich war. Denn soviel mehr Strom als eine 8800GTX zieht sie gar nicht. Um im 2D benötigt sie sogar weniger Strom.
Was denn bitte für eine Panikmache? Ich mein nur das diese Zahlen (215W<-->175W) ja net vom Himmel fallen.

Zitat:
Ein High End System mit einer HD2900XT benötigt ca 310Watt insgesamt. Das Gleiche System mit einer 8800GTX benötigt ca. 290Watt.
Verbraucht doch dann mehr. 20W sind 20W

Hab ja auch geschrieben das diese Lastzahlen schwer zu erreichen sind.
Zitat:
Vorallem verbraucht die 2900 unter Last 215W (ich weiß ist schwer zu erreichen) selbst die 8800 Ultra verbrauch unter Last "nur" 175W.
eltono91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 17:58   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 03.10.2007
Beiträge: 6

Fraser befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neuer High-End Rechner.. Komponenten OK?

Danke für die Ratschläge Jungs. Hab mir jetzt nen Dual E6850, ne HIS HD2900XT, ein P5K (ohne Deluxe oder Premium) und 'n 650 Watt Netzteil von Enermax geholt. Ich weiss, ich brauch auch keine 650 Watt, aber ich brauche einfach ein Netzteil mit dem neuartigen 8pin PCIe Anschluss für die GraKa.
Fraser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 19:48   #7 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neuer High-End Rechner.. Komponenten OK?

Zitat:
Zitat von eltono91 Beitrag anzeigen
Was denn bitte für eine Panikmache? Ich mein nur das diese Zahlen (215W<-->175W) ja net vom Himmel fallen.

Verbraucht doch dann mehr. 20W sind 20W

Hab ja auch geschrieben das diese Lastzahlen schwer zu erreichen sind.
HI, ich mein ja nicht, das du Panik machst, sondern das der allgemeine feldzug gut funktioniert hat.

Nagut sie braucht bei Last 20 Watt mehr. Aber anders rum kann man auch sagen, dass durch den 2DMudus der HD sie bei idle oder Desktop Betrieb wieder gut 20 Watt weniger benötigt. Und außer man ist Pro Gamer ist man in den meisten Fällen doch mehr im Desktop bereich tätig und spart somit wieder Geld

Zum Thema zurück. hast auf jeden Fall eine sehr gute Wahl getroffen.

Gruß
Alex
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
highend, komponenten, rechner


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
High End Gaming Rechner Dobermann_HH Komplett-PCs, Konfigurationen 11 29.11.2008 13:37
Neuer Rechner für max. 750€ - Komponenten i.O.? kanonenfutter Komplett-PCs, Konfigurationen 16 06.10.2007 14:22
Wasserkühlung und OS für High-End Rechner... Nevado7 Komplett-PCs, Konfigurationen 0 26.04.2007 14:19
High-End Gaming Rechner Nevado7 Komplett-PCs, Konfigurationen 2 17.04.2007 11:59
Neuer Rechner, welche Komponenten ? jolopper Kaufberatung 28 18.08.2006 13:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:27 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved