TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2008, 18:19   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 6

michiwoi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Zwickmühle...

Hallo Leute,

ich stecke in einer Zwickmühle, meine Eltern benötigen einen neuen Rechner. Eigentlich würde bei ihnen das billigste Notebook (Stromsparen) taugen, da sie nur Surfen, Mails schreiben und Office Schnickschnack machen… zum anderen haben wir einen neuen FullHD-Camcorder der im AVCHD-Format aufnimmt (1920x1080@25p H.264/MPEG4 AVC ca. 18 Mbit/s). Mochte man die Videos von diesem am Computer nachbearbeiten, brauchte man so richtig richtig Rechenpower. Bei den Anbietern von derartigen Videoprogrammen stehen meistens abartige Hardwareanforderungen, z.B. für die mitgelieferte Software mindestens 3 GHz C2D oder 2,66 GHZ C2Q; 2 GB RAM, nur über die benötigte Grafikkarte bin ich mir absolut nicht im Klaren, gespielt wird mit dem Computer definitiv nicht.
Nun zu meiner Frage: Da ich meinen letzten Rechner vor ca. 7 Jahren zusammen gebaut habe, was würdet ihr mir an Mainboard, CPU, RAM und eben auch Grafikkarte empfehlen wenn ich ein System zur Video Bearbeitung (keine Games) zusammenschrauben möchte. Mainboard evtl. mit RAID und eSATA wegen Datensicherheit und Anschluss von externen Festplatten.

Zusammengefasste Anforderungen:
  • Videoschnitt in Echtzeit von AVCHD (1920x1080@25p H.264/MPEG4 AVC ca. 18 Mbit/s)
  • Keine Games
  • evtl. RAID und eSATA
  • möglichst leise und wenn möglich Strom sparend
  • der Preis spielt auch eine Rolle (günstig ist gut… ) die Komponenten müssen ihren Zweck erfüllen und sollte qualitativ langlebig sein mehr aber auch nicht. Jedoch habe ich keinesfalls mehr als 900€ für ein Komplettes System zur Verfügung.
  • ein paar OC Kenntnisse meinerseits sind auch vorhanden und könnten genutzt werden, aber die sind auch älter wobei ich glaube noch gebräuchlich.
In erster Linie brauche ich Tipps für CPU, RAM, Mainboard und vor allem auch was brauche ich für eine Graka, natürlich bin ich auch für Tipps zum restlichen System dankbar.

Vielen Dank schon einmal an Alle.

Michi

Was ich vergessen habe... 95% Office, Mail und surfen und gerade maximal 5% Videoschnitte, deshab auch Zwickmühle... man will ja für einen eigentliche Officerechner kein Vermögen ausgeben.

Geändert von michiwoi (15.05.2008 um 18:33 Uhr)
michiwoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 21:39   #2 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 14

Mr. Know befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

ich würd auf jeden fall nen 780G chipsatz von amd nehmen....stromsparend und ideal für für hd

Test: AMD 780G (Chipsatz) - CHIP Online


grafikkarten power ist hier nicht so auschlaggebend....hauptsächlich cpu und ram sin wichtig zb zum encodieren usw...

korrigiert mich wenn ich falsch liege...

cpu gibts als dualcores für den sockel zb amd 6400+ 2*3,2 110 euro, 6000+ 2*3 80 euro oder 5600+ 2*2,9 ghz 66 euro

oder gleich nen quadcore 150 - 200 Euro ( zb 9750 oder 9850 mit freiem mulitplikator)

aber 900 euro ist für ein rechner hauptsächlich für office und nur für 5 % Videobearbeitung sehr sehr eher zu üppig ausgelegt...mehr als 500 Euro wird dich der spaß sicher nicht kosten.

Geändert von Mr. Know (15.05.2008 um 21:48 Uhr)
Mr. Know ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 21:43   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.384

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Zwickmühle...

Zitat:
Zitat von Mr. Know Beitrag anzeigen
sowas a la intel e8400 und 2 gb ram und noch nen board mit 780G chipsatz sollten egtl reichen....

grafikkarten power ist hier nicht so auschlaggebend....hauptsächlich cpu und ram sin wichtig zb zum encodieren usw...

Bitte Bitte, mach dich schlau bevor du was postest, wenn hier jetz keiner mehr was gesagt hätte hätt er die Komponenten gekauft und sich dann totgeärgert, der 780G-Chipsatz ist nämlich für AMD-Prozessoren, der E8400 ist eine Intel-CPU, das passt mal so gar nich.


Ja LOL, im nachhinein rauseditieren...... -_-

Edit2: Sämtliche von dir genannten CPUs sind nicht wirklich Stromsparend, das war ja die Hauptanforderung.....

CPU: AMD Athlon 64 X2 5200+ EE 90nm Sockel-AM2 tray, 2x 2.60GHz, 2x 1024kB Cache (ADO5200IAA6CZ) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Board: Gigabyte GA-MA78G-DS3H, 780G (dual PC2-8500U DDR2) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
RAM: MDT DIMM 2GB PC2-6400U CL5 AMD-Edition (DDR2-800) (M948-800-AE) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.


Geändert von Killerpixel (15.05.2008 um 22:01 Uhr)
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 21:49   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 14

Mr. Know befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

hey hatte es doch schon geändert...hab mich vertippt...
Mr. Know ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 21:55   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.384

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Zwickmühle...

Zitat:
Zitat von Mr. Know Beitrag anzeigen
hey hatte es doch schon geändert...hab mich vertippt...
Ja..bestimmt....aus 3 Zeilen blubbersülz wird auf einmal n halber Roman, zu früh auf Senden geklickt oder was?

2 Topic:
Hab oben ne Zusammenstellung reineditiert, die passt aufs Anforderungsprofil.

€: Nochmal neu:
CPU: AMD Athlon 64 X2 5600+ 65nm Sockel-AM2 boxed, 2x 2.90GHz, 2x 512kB Cache (ADO5600DOBOX) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Board: Gigabyte GA-MA78G-DS3H, 780G (dual PC2-8500U DDR2) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
RAM: MDT DIMM 2GB PC2-6400U CL5 AMD-Edition (DDR2-800) (M948-800-AE) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
HDD: Western Digital Caviar SE16 320GB SATA II (WD3200AAKS) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland (wenn RAID, dann zweimal)
Netzteil: Seasonic S12II 380W ATX 2.2 (SS-380GB) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Und als Kühler evtl: Scythe Ninja Plus Rev. B (Sockel 478/775/754/939/940/AM2) (SCNJ-1100P) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Geändert von Killerpixel (15.05.2008 um 22:02 Uhr)
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 22:05   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 14

Mr. Know befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

ja hab zu früh geklickt , soll ja mal vorkommen, muss mich hier in dem forum erst noch zurecht finden...sorry

Zitat:
Zitat von michiwoi Beitrag anzeigen

wenn möglich Strom sparend
[
dein 5200+ hat ne
tdp von 89 watt
gibt den au mit 65 nm und nur 65 watt tdp

für um die 60 euro gibts aber au den hier

AMD Athlon 64 X2 5600+ 65nm Sockel-AM2 tray, 2x 2.90GHz, 2x 512kB Cache (ADO5600IAA5DO) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

edit hat sich erledigt
Mr. Know ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 22:34   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 14

Mr. Know befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

Die Zusammenstellung so is perfekt...
Vielleicht könnte man noch nen Dual Channel Kit nehmen.
MDT DIMM Kit 2GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (M2GB-800K) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Ich würde aber auf jeden Fall nicht den Boxed Kühler nehmen.
Habe selber den AMD X2 5000+ und bereue es den Boxed Kühler genommen zu haben. Einfach zu laut.
Mr. Know ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 22:40   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 6

michiwoi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

Erst mal danke euch beiden…

Ich bin mir leider nur nicht sicher, ob die Rechenpower ausreichend ist für AVCHD komprimierte Filme. AVCHD ist ja wesentlich rechenaufwändiger als, alle anderen HD-Filme in MPEG2 komprimierten Standards. Hat damit jemand Erfahrung???
Und im Grunde geht es mir darum, in Erfahrung zu bringen ob ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt ein sinnvolles System bekomme, welches vom Stormverbrauch, Lautstärke und Pries/Leistungsverhältnis in der Lage ist AVCHD zu bearbeiten.
Sollte das nicht der Fall sein, denk ich werde ich schauen, dass ich ein gutes günstiges Komplettsystem kaufe. Ist einfach weniger Aufwand und in dem Billigpreisbereich sicher auch nicht schlecht.
Da fällt mir noch etwas ein, gibt es eigentlich Programme für Desktoprechner die die Taktfrequenzen und Spannungen nach Auslastung anpassen? Ich hab so was für mein Notebook und des funktioniert echt klasse heißt „Notebook Hardware Control“

Noch mal vielen Dank und vielleicht gibt’s ja noch ein paar Vorschläge, wie schaut es z.B. mit Intel Systemen aus?

Michi
michiwoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 22:47   #9 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 14

Mr. Know befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

Habe leider nicht soviel Erfahrung mit Videobearbeitung.

Zu dem runter regeln
AMD Cool‘n’Quiet™ Technologie

Intel Systeme gehn halt nicht mit dem 780G am2+ Chipsatz, hier wär dann equivalent der intel g35 / 33 chipsatz möglich.

+

Intel Core 2 Duo E8400, 2x 3.00GHz, 333MHz FSB, 6MB shared Cache, boxed (BX80570E8400) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

nur mal als beispiel...
Mr. Know ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 22:48   #10 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Zwickmühle...

Zuerstmal wäre interessant _wie_ du diese Videos bearbeitest, sprich welche Software zum Einsatz kommt. Wenn diese nämlich auf Multithreading optimiert ist, dann würdest du von mehr Kernen erheblich profitieren, also wäre ein Triple- oder Quadcore ratsam.
Wenn dem nicht so ist, dann sollte die CPU auf einem Kern hohe Rechenleistung aufweisen.
Also solltest du das erstmal hier posten, bevor man eine wirklich sinnvolle Zusammenstellung finden kann.

Software, mit der du Takte, Multiplikatoren und Spannungen anpassen kannst gibt es bei AMD und nennt sich Overdrive - ist für Übertakter gedacht.
Cool'n'Quiet (AMD) oder Enhanced Speed Step (Intel), das die CPU bei wenig Last automatisch heruntertaktet unterstützen alle aktuellen CPUs, dazu brauchts auch keine extra Software. Aktivierung im BIOS und entsprechende Energiesparoptionen im Betriebssystem reichen.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
4 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Killerpixel (16.05.2008), kanonenfutter (16.05.2008), Mr. Know (15.05.2008), michiwoi (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 22:56   #11 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 14

Mr. Know befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

bei den Mainboards mit 780G ist halt die Ausstattung schon sehr üppig siehe das Gigabyte Board. HDMI, DVI, esata, Firewire, hybrid crossfire usw....
Zumahl wenn du die Onboard Grafik nützt musst du deinen Monitor nicht über VGA anschließen.
Mr. Know ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (15.05.2008)
Alt 16.05.2008, 01:29   #12 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.959

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: Zwickmühle...

Auch wenn ich dir zu AVCHD wenig helfen kann, wirst du für Echtzeitrendering viel mehr Prozessorleistung aufgrund höherer Codec Komplexität beanspruchen, wenn ich die Anforderungen richig verstanden habe.

Wenn hier eine 3.50 Minuten Aufnahme in Full HD AVI mit 4GB Datenvolumen in MPEG 2 oder DiVX hoher Qualität Full HD in ~20 Minuten je Format gewandelt wird, ist der Anspruch an passende Multikernsoftware und CPU für Echtzeit sehr hoch.

Bei der Grafikkartenfrage wird es jede gute Mainstreamkarte aktueller Serie für ~60€ mit Videohardwaredecodierung zwecks CPU Entlastung tun.
Günstiger und aktueller 4GB Arbeitsspeicher würden hier auch empfehlenswert.

Ich melde mich hier zwecks Empfehlungen im Laufe des Freitags.

Gruss
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (16.05.2008)
Alt 16.05.2008, 10:48   #13 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 14

Mr. Know befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

"Darüber hinaus besitzt der 780G einen Unified Video Decoder (UVD) für hardwareseitiges VC-1- (HD VMW), H.264- und MPEG2-Decoding." (Computerbase)
Mr. Know ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (16.05.2008)
Alt 16.05.2008, 12:23   #14 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Zwickmühle...

Der Unified Video Decoder wird ihm beim Editing nichts nützen, weil beim Editing wesentlich die Encoding Leistung relevant ist. Dazu brauchts massiv CPU Leistung und hohen Speicherdurchsatz, gerade bei den knüppelharten HD Codecs.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (16.05.2008)
Alt 16.05.2008, 13:01   #15 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 01.07.2002
Beiträge: 2.031

Fr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Zwickmühle...

Besorg dir nen Core2Quad 9450(wenn lieferbar) oder einen E8400 mit passendem P35/45 Mainboard, das die Ausstattung die du brauchst mitbringt. Eine einfache Grafikkarte, Fetsplatten und Laufwerke halt nach Bedarf. Für 900 Euro bekommt man aktuell recht viel leistung.
Ob Dual oder Quadcore, da solltest du einfach mal schauen ob es Benchmarks dazu mit dem Programm gibt. Meist ziehen Quadcores bei solchen Anwendungen deutlich davon.
Ums Stromsparen braucht man sich nicht mehr viel Gedanken machen ohne Auslastung können sowohl AMD als auch Intel-CPUs ihre Spannug drosseln und kommen so auf einen akzeptablen Verbrauch.
Ein Phenom X4 wäre natürlich eine alternative, wenn das Programm damit auch flott genug läuft.
Fr@ddy ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (16.05.2008)
Alt 16.05.2008, 16:07   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 6

michiwoi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

[FONT=Times New Roman]Nochmals Danke Leute,[/FONT]
[FONT=Times New Roman][/FONT]
[FONT=Times New Roman]ich hab mich noch mal in einem Forum schlau gelesen, in dem es nur um Videobearbeitung geht und bin zur Überzeugung gekommen, wie hier auch schon geschrieben wurde, dass Prozessorpower wohl das einzig wahre ist.[/FONT]
[FONT=Times New Roman]Bin mir noch nicht ganz sicher welchen ich nehmen soll Q9450 (Luxus) oder ist ein moderat übertakteter Q6/700 ausreichend. Oder reicht ein E8400 (ökonomisch) auch aus was ist eigentlich von dem Q9300 zu halten wegen weniger Cache?[/FONT]
[FONT=Times New Roman]Es wird wohl Intel werden, obwohl ich bis jetzt auch immer AMD hatte.[/FONT]
[FONT=Times New Roman]Gibt’s denn Empfehlungen welches Mainbord gut ist und welchen RAM bei welchem Board und welcher CPU, so wie ich es verstanden habe spielt die Graka in meinem Falle eine untergeordnete Rolle, hier werde ich wohl, etwas sparen (60-70€ max) und was passiv Gekühltes nehmen ATI/Nvida??? Gibt’s vorteile bei Videobearbeitung für den einen oder anderen?[/FONT]
[FONT=Times New Roman]Zur Software ich hab leider nichts Spezifisches gefunden, aber die meisten Videosoftware die auch AVCHD beherrscht scheint Multicore fähig zu sein. Aktuell zur Verfügung habe ich das mit der Cam mitgelieferte Prog. ImageMixer 3 SE und Nero 8 (Nero Vision). Wer hier Tipps hat ich bin für alles offen.[/FONT]
[FONT=Times New Roman][/FONT]
[FONT=Times New Roman]Wer Lust hat und natürlich auch Zeit, würde es ich mich freuen, wenn ihr mal ein paar konkrete Beispiele einer Zusammenstellung aus Board, CPU, RAM und Graka machen könntet. Wie ihr oben gelesen habt „leider“ Intel, überzeugt mich im Monet einfach mehr.[/FONT]
michiwoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 17:16   #17 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 6

michiwoi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

Damit es nicht so aussieht das ich die Arbeit nur andere machen lassen will, hier ein mal ein Vorschlag von mir...

http://www.tweakpc.de/forum/imagehos...da4eaba5c2.jpg

Ich bitte um Kritik und Alternativvorschläge
michiwoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 18:08   #18 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Zwickmühle...

Gibts einen bestimmten Grund für das DDR2 / DDR3 Kombi Board?
Ansonsten sieht das schon ganz gut aus. RAM würde ich von G.Skill empfehlen und beim Netzteil ein Seasonic/Corsair.
Und vergiss nicht, dir ein 64Bit Vista mit in den Einkaufswagen zu legen

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
michiwoi (16.05.2008)
Alt 16.05.2008, 18:22   #19 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 6

michiwoi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

Anderes Netzteil warum? Und apropo Netzteil wieviel W braucht man bei dem Rechner eigentlich mindestens???
DDR3 eigentlich nur für zukunftssicherheit/aufrüstbarkeit. Das Bord hat fast den gleichen preis wie ein DDR2 board deshalb, ich lass mich auch geren von einem anderen überzeugen, weiß nur nicht welches. Ich bin doch nicht mehr auf der höhe der Zeit.
michiwoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 18:33   #20 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Zwickmühle...

Aufrüstbarkeit wird es mit dem Sockel 775 schon bald nicht mehr gegeben sein. Ende des Jahres kommt Intels Nehalem und wird eine für Intel ganz neue Systemarchitektur mitbringen. Der Sockel 775 stirbt also in absehbarer Zeit - daher kannst du dich jetzt gleich zwischen DDR2 und DDR3 RAM entscheiden.

Anderes Netzteil wegen der Effizienz. Die 400 Watt Compucase Netzteile erreichen laut Herstellerangaben maximal 76% Effizienz. Ein Seasonix S12II hingegen erreicht unter allen Lastverhältnissen eine Effizienz von mindestens 80% und mehr (80plus zertifiziert).
Sowas spielt dann für die Stromrechnung, die Abwärme und somit auch Lautstärke eine Rolle.
Und 400 Watt reichen sehr wohl für dein System aus, keine Sorge.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Killerpixel (16.05.2008), michiwoi (16.05.2008), Uwe64LE (16.05.2008)
Alt 16.05.2008, 18:42   #21 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 6

michiwoi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Zwickmühle...

Danke, hast Du dann ein Tipp für ein DDR2 Mainboard? DDR3 ist doch vom PL zu übertrieben.
Und das Netzteil das ich rausgesucht hab, ist laut der 80Plus Seite, wohl das beste 400W Netzteil, ist Bronze zertifiziert. Wenn ich mich nicht täusche, was durchaus möglich ist.
michiwoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 18:52   #22 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Zwickmühle...

Ahh ok, sorry. Die auf der Homepage waren alle nicht 80+.
Beim Board könntest du dir das Gigabyte P35 DS3L mal näher ansehen.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
zwickmühle


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll ich aufrüsten? Zwickmühle! Chrysler@Diersfordt Kaufberatung 5 01.01.2007 18:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:10 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved