TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Grafikkarten und Displays allgemein > NVIDIA GeForce Grafikkarten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2005, 00:12   #1 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Frage 6800 LE Spannung ändern

Hallöchen !

Hab zwar schon Einiges an OC-Erfahrung sammeln dürfen, jedoch bisher fast nur im CPU-Bereich.

Meine Graka (Leadtek 6800 LE) hab ich bereits auf 12,6 freigeschaltet und auf Kern 806 und Speicher 832 übertaktet. Maximale Temperatur des Kerns bei Last erreicht etwa knapp 70 °C. Sollte daher kein problem sein. Bei Bedarf kann ich den Lüfter auch noch um Längen stärker aufdrehen. Möchte gerne die Spannung des Kerns auf 1,3 V anheben. Hab mir auch bereits entsprechende Foren und Anleitungen dazu durchgelesen (BIOS z.B. mit Nibitor auslesen und sichern... etc.). Worans bei mir scheitert: ich bin mir nicht 100%ig sicher, was ich konkret mit diesem VID Mode von Nibitor genau einstellen muss, damit ich eine Spannung von 1,3 V anlegen kann. Was sollen diese 4 Einstellfelder, wenn ich doch nur eine Spannung einstellen will ?

Antworten bitte bitte auch gerne mit screenshot.

Falls jemand Warnhinweise zu diesem OCen hat, bitte ebenf mit anbringen. Was ich bisher zu lesen bekam, deutete jedoch darauf hin, dass 1,3 V ungefährlich sein sollten, zumal ich über exzelente Kühlung der Chips verfüge.

Ach so... warum kann ich in Nibitor bei den Ausklapp-Einstellfeldern kein 1,3 V auswählen ? Nur 1,1 ; 1,2 und 1,4
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2005, 13:29   #2 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 20.10.2005
Beiträge: 37

Timmey ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

Das is zuviel übertaktet!! Das machen die Kristalle nicht mit.



Also bevor du weiter machst sollte dir bewusst sein Temperatur nicht alles ist.
Timmey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2005, 14:26   #3 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von RoE187
 

Registriert seit: 07.04.2005
Beiträge: 870

RoE187 ist einfach richtig nettRoE187 ist einfach richtig nettRoE187 ist einfach richtig nettRoE187 ist einfach richtig nett

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

bist du dir sicher das du den kern auf 806 hast?? ich finde das ein wenig heftig.

habe auch ne a400le.meine läuft auf 350 /800 @ 16/6.meine kühlung ist auch ned so schlkecht.habe nen arktic5 rev 2 druff. max temp ist nach 3std doom3 bei 57° gewesen.naja die koennen ja bis 127° )
der kern geht bestimmt noch einwenig hoeher aber der speicher ist schnell am ende da nur nen 2.86ms speicher verbaut ist.
da ich aber so ein angsthase bin und ich mich nicht traue im bios rumzufuchteln,kannst du mir ja mal schreiben was bei dir noch ging nachdem du gpu vcore erhöhst hast.

mfg roe
RoE187 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2005, 23:28   #4 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

Also ich hab die Spannung mal auf 1,3 V erhöht und etliche Tests laufen lassen und auch Einiges gespielt.

Bin jetzt bei stabilen Taktraten von 405 Kern (x 2 =810) und Speicher 830 MHz gelandet. Bin damit auch sehr zufrieden, auch wenn ich gehofft habe, dass vielleicht am Kern noch ein wenig mehr geht...

zu meiner Kühlung: die ist allein deswegen schon ziemlich sehr gut, da ich einen Slot-Lüfter direkt unter dem Graka-Lüfter hab, der direkt die Luft des Graka-Lüfters absaugt und aus dem Gehäuse bläst. Effektiver gehts daher kaum. Zusätzlich hab ich 3 120 mm Lüfter im Gehäuse, einen 80 mm mit ner HD-Box und noch 3 andere Lüfter. (insgesamt drehen sich 9 Lüfter in meinem Gehäuse... ist aber trotzdem flüsterleise !)

Geändert von tomcatoggo (03.11.2005 um 23:32 Uhr)
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2005, 02:34   #5 (permalink)
Cool Master
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

Der Kern wird nicht mal zwei genommen nur der Ram da der DDR Double Data Rate ist!
  Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2005, 10:01   #6 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 20.10.2005
Beiträge: 37

Timmey ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

Richtig nur der RAM wird doppelt genommen!!!!



Aber wen das so richtig ist mit deinem Takt dann geht da noch was.



Vergiss aber nicht du kannst deine GPU auf minus 90 C° Kühle.

Das macht die GPU trotzdem nicht ewig mit weil.

1 Bei zu hoher Volt zahl Leckströme entstehen können.

2 Die Kristalle empfindlich auf zu hohen Takt und Volt reagieren

3 ah ich lass es jetzt mal



0,1 V sind aber noch drin pass aber auf sonst hast du die längste zeit eine Karte gehabt.



Du kannst aber auch noch ein anderes Bios drauf hauen. Da du ja noch Pips freigeschaltet hast. Ob du nun das Bios von 6800 Gt oder 6800 drauf spielen kannst bin ich mir nicht so sicher da musst du mal eben Googeln.



Eine 6800 währe aber schon geil.

[font=Times New Roman] [/font]
Timmey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2005, 22:43   #7 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

Zwischenfrage: läuft das bei der GPU nicht wie beim FSB der CPU... sprich: da Ram DDR ist wird auch GPU Takt in der Praxis mal 2 geommen (also sozusagen theoretisch)

Mehr Spannung möcht ich eigentlich nicht mehr geben.
Weiß schon, dass die Temps nicht alles sind... is mir gut bekannt. Aber in den Dimensionen, in denen Ottonormaloverclocker sich mit CPU & Co. bewegt sind sie denke ich dennoch der wichtigste Faktor (mal von der Qualität der CHips selbst abgesehen natürlich)

Ich werd mal schauen, ob sich noch ein leicht höherer Takt realisieren lässt. Meine ersten Versuche liefen allerings wenig erfolgreich... GT Legends stürzt nach relativ kurzer Zeit mit soner Windows "schwerer Fehler" Meldung ab.
Bezweifel daher, das da noch sehr viel geht.
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 00:14   #8 (permalink)
K
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 18.11.2004
Beiträge: 15

K befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

Also das mit dem Takt vom ram und GPU stimmt nur der ram wird mal zwei genommen. Obwohl das auch nur theoretisch stimmt weil ja einfach nur bei dem steigenden und bei dem fallenden Takt ein Signal gesendet wird. Deswegen ja auch DDR(Double-Data-Rate).

Ich hab die gleiche Karte und hab auch die pipes und vertex soweit es ohne pixelfehler ging freigeschaltet, hab mich nur noch nicht an das Übertakten herangetraut. Bin neuling auf dem Gebiet.

Aber ich hab ne Seite gefunden auf der das alles ganz gut erklährt wird. auch wie weit man gehen solte und worauf man achten sollte.

Ist vielleicht interessant falls das nicht schon überflüssig ist.

http://www.pc-erfahrung.de/Index.htm...6800LE_PP.html
K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2005, 06:39   #9 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

Ajo... die Seite hab ich auch schon gelesen... trotzdem Danke !

Da ich sonst keinerlei Fragen hierzu habe, könnte dieses Thema eigentlich geschlossen werden.

Meine abschließende (stabile) Einstellung:

Modell: Leadtek 6800LE (mit original Vollkupferkühler)
Kern: 406 MHz
RAM: 830
VCORE: 1,3 V
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2005, 15:44   #10 (permalink)
K
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 18.11.2004
Beiträge: 15

K befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

Eine Frage habe ich dann doch noch.
Ich wollte mich jetzt dochmal ans oc herantrauen und ich habe da noch eine Frage wegen der spannung.

Wie hast du die spannung denn jetzt angehoben?

und wenn mit nebitor, dann wie hast du das bios wieder zurück auf die Graka gespielt?

würde mich freuen wenn du das nochma erklären könntest.

MfG
K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2005, 16:13   #11 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 18.01.2004
Beiträge: 904

Desaster wird schon bald berühmt werden

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

also ganz von vorne :
1 das bios besorgen
2 das bios mit nibitor verändern (also die spannung)
3 du lädst dir nflash runter packst das zusammen mit dem veränderten bios auf ne bootdisk
4 du startest den rechner neu und bootest von disk !
5 du gibst : nvflash "dateiname von neuen bios".rom ein dann fragt er ob er wirklich flashen soll da sagst du ja und feddich iss

Desaster
Desaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2005, 19:30   #12 (permalink)
K
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 18.11.2004
Beiträge: 15

K befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

ich muss nochmal nachhaken.
Wo genau hast du das bios her?

Auf der Seite von Leadtek gibt es kein bios für eine 6800 LE(A400 LE TDH)
für alle anderen Karten aber nicht für die LE

entschuldige das ich nochmal nerve aber ich muss das wissen. Bitte!!!

MfG
K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2005, 23:15   #13 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 18.01.2004
Beiträge: 904

Desaster wird schon bald berühmt werden

Standard AW: 6800 LE Spannung ändern

1 du lädst dir nflash runter packst das auf ne bootdisk
2 du startest den rechner neu und bootest von disk !
3 du gibst : nvflash.exe -b "dateiname von alten bios".rom ein

dann haste dat bios als *.rom datei auf disk und kannst es dann nach belieben mit nibitor verändern
und dann wieder wie beschrieben aufspielen

Desaster
Desaster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
6800, aendern, spannung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XFX 6800 GS vs. 6800 GS eXTreme Edition ReDsPiKe Grafikkarten und Displays allgemein 1 10.01.2006 22:30
Geforce 6800 LE @ 6800 Justus Jonas Grafikkarten 3 07.11.2005 16:52
Aopen 6800 GT @ 6800 Ultra!! AMD00 NVIDIA GeForce Grafikkarten 2 19.08.2005 15:53
Radeon8500LE von HErcules Spannung ändern Gast Overclocking - Übertakten 2 03.01.2004 20:23
Wie kann ich bei meinem Mainbaord die Spannung ändern CosmoKramer Intel: CPUs und Mainboards 0 14.12.2002 00:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:51 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved