TweakPC


Glasfaserausbau würde 80 Milliarden Euro kosten

Mittwoch, 12. Okt. 2011 14:34 - [tj] - Quelle: Heise

Flächendeckendes deustches Glasfasernetz würde bis zu 80 Milliarden Euro kosten.

Wie das Bonner Wissenschaftliche Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK), in einer wirtschaftlichen Analyse für die Bundesnetzagentur berechnet hat, würde ein flächendeckender Ausbau des Glasfasernetzes in Deutschland bis zu 80 Milliarden Euro kosten. Das Institut gibt in der Analyse an, erstmals belastbare Zahlen zu den Kosten und der Profitabilität errechnet zu haben.

"Zwar erscheint der errechnete Investitionsbedarf von 70 bis 80 Milliarden Euro für das Glasfasernetz gemessen an anderen volkswirtschaftlichen Programmen eher gering, stellt aber verglichen mit den üblichen jährlichen Investitionen der Netzbetreiber in das Festnetz in Höhe von etwa 3,2 Milliarden eine säkulare Aufgabe dar, die nicht in einem Jahrzehnt bewältigt werden kann", so WIK-Geschäftsführer Karl-Heinz Neumann zu dem Ergebnis.

Besonders teuer wäre der Ausbau des Glasfasernetzes naturgemäß in dünn besiedelten Gegenden. Da kann der Preis pro Haushaltsanschluss auf bis zu 4.000 Euro steigen. In Ballungsräumen ist nur eine Investition von rund 1.000 Euro je Haushalt nötig.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved