TweakPC


Intel Ivy Bridge ermöglicht einen DDR3-RAM-Takt von bis zu 3000 MHz

Freitag, 23. Mär. 2012 13:49 - [ar] - Quelle: overclock.net

Einem Übertakter aus dem Overlock.net-Forum gelang es nun erstmals, den RAM-Takt auf einem Mainboard mit Sockel-LGA-1155 auf über 3000 MHz zu übertakten. Die neuen Ivy-Bridge-Prozessoren sollen solch hohe Taktraten des Arbeitsspeichers ermöglichen.

Mit einem Core i7-3770K und einem Gigabyte Z77X-UD5H gelang es dem User "Sin0822" einen G.Skill-RAM mit vier Modulen auf über 3.000 MHz zu übertakten. Zwar liegt der derzeitige RAM-Weltrekord bei 3736 MHz, jedoch ließ bislang die Architektur der Sandy-Bridge-Prozessoren solche schnelle Taktraten - wie sie bei AM3+-Platinen möglich ist - nicht zu.

Die neue Ivy-Bridge-Architektur scheint sich ein wenig freundlicher gegenüber hohen RAM-Taktraten zu zeigen. Bei dem Übertaktungsversuch wurde der Basis-Takt auf 102,37 MHz angehoben und der RAM-Teiler konnte auf 29,33 fixiert werden. Interessant ist zudem die Tatsache, dass nicht nur ein Modul diesen extremen Takt erreichte, sondern gleich vier Module im Dual-Channel-Modus.

Es bleibt weiterhin spannend welche Neuerungen mit der Ivy-Bridge-Architektur auf die Extrem-Overclocker zukommen.

Bild
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved