TweakPC


Xbox One: VR-Inhalte und Zubehör exklusiv für Projekt Scorpio?

Freitag, 19. Aug. 2016 08:27 - [tj]

Während alle gewöhnlichen Spiele für Projekt Scorpio auch auf der aktuellen Xbox One laufen sollen, gilt dies offenbar nicht für VR-Inhalte.

Mit dem Projekt Scorpio hat Microsoft eine leistungsstärkere Version der Xbox One für das Jahr 2017 angekündigt. Prinzipiell soll das Projekt Scorpio die volle Kompatibilität zur aktuellen Xbox One wahren. So sollen etwa alle Spiele, die für das Projekt Scorpio erscheinen, auch für die aktuelle Xbox One zur Verfügung gestellt werden. Entwickler haben dann lediglich die Möglichkeit, die Grafik des Spiels für das Projekt Scorpio zu verbessern. Zudem soll sich sämtliches Zubehör für die Xbox One auch am Projekt Scorpio nutzen lassen.

Zwei Einschränkungen bei der Kompatibilität machte Microsofts Aaron Greenberg nun aber doch. Demnach fallen kommende VR-Spiele nicht in die Kategorie der normalen Spiele, womit VR-Inhalte in den meisten Fällen (oder womöglich allen Fällen) exklusiv für das Projekt Scorpio erscheinen werden. Zudem ist es unklar, ob das VR-Headset für das Projekt Scorpio überhaupt mit der aktuellen Xbox One genutzt werden kann.

Zwar sei jegliches Zubehör der Xbox One auch mit dem Projekt Scorpio nutzbar, doch gelte diese Kompatibilitätsgarantie nur in eine Richtung. Zubehör, das später für das Projekt Scorpio erscheint, müsse nicht zwangsläufig abwärtskompatibel sein. Dies lässt vermuten, dass dies auch für die VR-Brille von Microsoft gilt - vor allem da die aktuelle Xbox One für die meisten VR-Inhalte nicht genügend Leistung bietet.

Bild
(Bild: Xbox One mit Controller und Kinect)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved