TweakPC


AMD Zen: CPU-Architektur soll vier Jahre vorhalten

Montag, 09. Jan. 2017 11:17 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Die kommende CPU-Architektur "Zen" der AMD-Prozessoren soll eine Lebenserwartung von mindestens vier Jahren besitzen.

Die CES 2017 wurde von AMD genutzt um einige Details der kommenden Ryzen-CPUs zu enthüllen. Bekannt gegeben wurden die Details der fünf unterschiedlichen 300er-Chipsätze der AM4-Plattform. Noch immer ist allerdings unklar, wann genau die CPUs der Ryzen-Generation in den Handel kommen werden. Aktuell deutet alles auf einen Release der Ryzen-CPUs Ende Februar hin.

Darüber hinaus hat Mark Papermaster von AMD verraten, dass die Zen-Architektur eine erwartete Lebenspanne von vier Jahren haben wird. Dabei wird AMD nicht der Intel-Strategie eines "Tick-Tock-Systems" alle zwei Jahre folgen, sondern auf einen Vier-Jahres-Zyklus setzen. Auf Zen-CPUs mit kleineren Verbesserungen, wie sie aktuell die Kaby-Lake-CPUs in Vergleich zu den Skylake-CPUs bieten, darf bei AMD also nicht gehofft werden. In der Vergangenheit haben die CPU-Architekturen von AMD sogar noch länger als vier Jahre ausgehalten, wie etwa die noch immer aktuelle Bulldozer-Architektur von 2011.

Bild
(Bild: AMD-Roadmap mit Zen und Zen+)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved