TweakPC


AMD: Günstigste Ryzen-CPU wird für 385 Euro gelistet

Donnerstag, 16. Feb. 2017 13:44 - [ar] - Quelle: planet3dnow.de

Die CPUs der kommenden Ryzen-Generation werden sich zum Release wohl nur an Enthusiasten richten.

AMD wird voraussichtlich die Ryzen-CPUs für die AM4-Plattform Ende Februar 2017 auf den Markt bringen. Zu den Preisen der CPUs wird bereits viel spekuliert. Ein chinesischer Händler hat eine nicht näher genannte Ryzen-CPU bereits für umgerechnet 272 Euro gelistet darüber hinaus wird spekuliert, dass AMD die Ryzen-CPUs für 350 bis 550 Euro anbieten wird.

Die günstigste Ryzen-CPU wird voraussichtlich der R7-1700 mit einer reduzierten TDP von 65 Watt darstellen. Die CPU mit der Part-Nummer (YD1700BBAEBOX) soll acht Kerne besitzen und eine Taktrate von 3,7 GHz besitzen. Alle Ryzen-CPUs sollen sich mit dem entsprechenden Chipsatz und der AM4-Plattform übertakten lassen, weshalb die günstigen Ryzen-CPUs eventuell auch für Gamer eine Alternative zu den Kaby-Lake-CPUs der Core-i-Generation von Intel darstellen könnten.

Erstmals hat nun auch ein europäischer Händler aus den Niederlanden die Ryzen-CPUs gelistet. Dabei wurden die US-Dollar-Preise direkt in Euro übernommen. Dies bedeutet, dass die günstigste Ryzen-CPU für Sockel AM4 für 385 Euro angeboten wird, da noch 21 Prozent Mehrwertsteuer auf den Preis aufgeschlagen werden. Der Händler hat das Angebot zu den Ryzen-CPUs von AMD allerdings bereits wieder entfernt.

Bild
(Bild: Preise und Bezeichnungen der Ryzen-CPUs)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved