TweakPC


Intel Coffee-Lake: Release 2018 und neuer Sockel nötig?

Mittwoch, 07. Jun. 2017 17:01 - [ar] - Quelle: wccftech.com

Aller Voraussicht nach wird Intel die Coffee-Lake-CPUs erst im kommenden Jahr auf den Markt bringen können.

Intel wird für den Sockel LGA 1151 noch in diesem Jahr die CPUs der Core-ix-8xxx-Serie vorstellen. Bei den neuen Prozessoren soll es sich aber nicht um die Coffee-Lake-CPUs handeln, sondern um eine Kaby-Lake-Refresh-Generation. Die CPUs der Coffee-Lake-Generation dürften erst im Frühjahr 2018 in den Handel kommen und sollen aktuellen Informationen nach nicht mit dem aktuellen Sockel LGA 1151 kompatibel sein. Für die Verwendung einer Coffee-Lake-CPU soll eine neue Plattform mit 300er-Chipsätzen und LGA 1151v2-Sockel zum Einsatz kommen.

Unklar ist, ob die aktuellen CPUs der Kaby-Lake- oder Skylake-Generation auf dem Sockel LGA 1151v2 in Verbindung mit den 300er-Chipsätzen funktionieren werden. Sollte dies der Fall sein, so wären Aufrüster nicht unbedingt auf die neuesten CPUs für die Nutzung der neue Consumer-Plattform angewiesen.

Erwartet wird, dass Intel mit den Coffee-Lake-CPUs erstmals mehr als vier Kerne im Mainstream-Segment anbieten wird. Angeblich wird das Topmodell der Coffee-Lake-Generation bis zu sechs Kerne besitzen und damit bis zu 12 Threads bearbeiten können.

Bild
(Bild: Ankündigung der achten Core-i-Generation für die zweite Jahreshälfte 2017)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved