TweakPC


MSI B350M und A320M Pro-VD: Mainboards für Ryzen-CPUs

Montag, 26. Jun. 2017 11:48 - [ar]

MSI hat zwei neue Mainboards vorgestellt, welche sich als Einsteigermodelle mit AM4-Sockel präsentieren.

Das MSI B350M Pro-VD und das A320M Pro-VD sind mit dem Sockel AM4 ausgestattet und fassen damit alle Ryzen-CPU auf Basis der Zen-Architektur. Die beiden Mainboards sind im mATX-Format gehalten und mit einem PCI-Express-x16-Slot für den Betrieb von maximal einer Grafikkarte ausgelegt. Für den Anschluss von weiteren Zusatzkarten stehen noch zwei PCIe-x1-Slots zur Verfügung. Die jeweils zwei verbauten RAM-Bänke fassen bis zu 32 Gigabyte DDR4-Speicher. Die Spannungsversorgung übernehmen sechs VRM-Phasen die über einen 6-Pin-EPS-Stecker mit zusätzlichem Strom versorgt werden.

Für den Anschluss von Massenspeicher stehen jeweils vier SATA-6-Gbps-Anschlüsse zur Verfügung, wovon zwei Ports direkt über die CPU angebunden sind. Die komplett identischen Mainboards unterscheiden sich dabei nur an dem verwendeten Chipsatz. Das B350M Pro-VD bietet dementsprechend die Möglichkeit den verwendeten Prozessor zu übertakten, während das A320M Pro-VD diese Option nicht bietet. Beide Mainboards sollen für unter 80 Euro in den Handel kommen.

Bild
Bild
Bild
Bild
(Bilder: MSI B350M und A320M Pro-VD)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved