TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2003, 21:58   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 14.11.2002
Beiträge: 18

Wulgerius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Warning! CPU have been changed.

abend,

hab mir grade meinen komplett neuen rechner zusammengebaut und ich denke alles auch soweit korrekt gemacht!
doch wenn ich den pc starten will komme ich nicht weit nachdem er Brenner , DVD und die beiden platten erkannt hat kommt die Meldung: Warning! CPU have been changed. und schluß ist nichts tut sich mehr nur noch dieser bildschirm!
und die CPU erkennt er nicht richtig hab nen XP 2600 2083Mhz aber im bildschirm steht Athlon XP 1250Mhz!
ich hoffe damit können einige was anfangen und mir vielleicht sagen was da los ist?!?

Hoffe auf eure Hilfe!

Stefan

Komponenten:
Athlon XP 2600
Asus A7n8x
Ich denke wenn dann wird der fehler nur da liegen, oder?
Wulgerius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2003, 22:02   #2 (permalink)
Moralapostel und verheiratet
 
Benutzerbild von UnoOC
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.243

UnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz sein

Standard

Multi 12,5

(* 100 MHz FSB --> 1250 - haste ja)

der XP2600 hat doch FSB 333, oder??

Dann musste im Bios FSB 166 einstellen (12,5*166=2075 --> da der FSB net genau 166 sondern bissel mehr ist sinds 2083)

UnoOC
Nethands /// Regeln beachten - Suchfunktion benutzen /// Bildblog.de - Schlagzeil-O-Mat
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung
„Ringlein sehn heut lieblich aus, morgen werden Fesseln draus.“ Clemens Brentano /// "Keine schöne Frau kann die Erwartungen, die wegen ihres Aussehens in sie gesetzt wurden, über einen annehmbaren Zeitraum hinweg rechtfertigen." Kurt Vonnegut /// "Emanzipation ist der Versuch, auch häßliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren." Charles Bukowski /// Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. /// ,,Zuerst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Danach tat ihm der Mann leid, und er gab ihm Tabak." Mark Twain /// Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur blöd für die Anderen. Genau so ist es, ... wenn du dumm bist.
UnoOC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2003, 22:27   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 07.09.2002
Beiträge: 2.129

-Razor- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

der musst auch dem board gucken, ob da ein jumper ist, das du den FSB umstellen kannst, ansonsten mal im BIOS nachsehen. dann wirds funken, sonst mal ein BIOS Update!
-Razor- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2003, 00:03   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 14.11.2002
Beiträge: 18

Wulgerius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

bins nochmal,

danke für die schnelle hilfe so wie es aussieht hat es auch geklappt und trotzdem komm ich nicht weiter. es tut sich auch schon was(auf startdiskette zugreifen usw.) bis diese meldung erscheint:

Laufwerk für die Diagnoseprogramme wird gesucht (sucht kurz)

Beim Start des Computers ist ein Fehler aufgetreten. Mit dieser Startdiskette konnte kein RAM-Laufwerk erstellt werden, da nicht genügend Erweiterungsspeicher (mind. 2 MB) verfügbar ist.

Pfad nicht gefunden-:\ Command.com
Pfad nicht gefunden-:\ Extract.exe
Pfad nicht gefunden-:\ Readme.txt

Befehl oder Dateiname nicht gefunden
Die Diagnoseprogramme werden auf Laufwerk geladen.
Datei nicht gefunden

noch ne Frage ich arbeite immer noch mit Win 98 wäre es ratsam sich mal neu umzuschauen?

Danke

Stefan
Wulgerius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2003, 01:25   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Das muss nicht an Deinem Rechner liegen, das Windows-Bootdisk-Problem hatte ich auch schon mal an einem Rechner, auf dem Win98, WinXP und SuSE Linux 8.1 anstandslos laufen.

Solange auf Win98 all das läuft, was Du brauchst, brauchst Du kein anderes OS.

Ciao,
sys3
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2003, 07:08   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 14.11.2002
Beiträge: 18

Wulgerius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

moin,

ok ich steht also nicht alleine dar und wie hast du das Windows-Bootdisketten-Problem gelöst ?
Habs auch schon mit anderen Disketten versucht die 100%ig laufen nur bei mir nicht!

Stefan
Wulgerius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2003, 14:44   #7 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.08.2002
Beiträge: 709

Hellangel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

kannst du beim booten nicht auf a:\ wechseln?
um dann fdisk bzw. xfdisk auszuführen ?
da deine platten ja noch platt sind ist es nötig in fdisk zu gehen.
Hellangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2003, 15:15   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ChessTom
 

Registriert seit: 10.08.2002
Beiträge: 1.676

ChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Das hatte ich auch.Aber dann hat sich herausgestellt daß es an der Boot diskette gelegen hat.Schon mal versucht von CD zu booten? Wenn du mit den Win 9X Diskette bootest , solltest du auf jeden Fall mit Fdisk die Platten erkennen können.
"Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen" (Isaac Asimov)
Kiste 1 , VapoChill_LS
ChessTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2003, 21:34   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Zitat von Wulgerius
moin,

ok ich steht also nicht alleine dar und wie hast du das Windows-Bootdisketten-Problem gelöst ?
Habs auch schon mit anderen Disketten versucht die 100%ig laufen nur bei mir nicht!

Stefan
Das Problem ist wahrscheinlich nicht die Diskette an sich, sondern dass die Start-Programme auf der Diskette nicht auf jedem Rechner fehlerfrei arbeiten.
Ich habe dann einfach eine MS-DOS 6.22-Bootdisk benutzt.
Wenn Booten von CD bei Dir nicht klappt, kannst Du Dir auch so eine besorgen ( www.bootdisk.de ). Allerdings kannst Du mit dem darin enthaltenen fdisk keine FAT32-Partitionen anlegen und wahrscheinlich auch nicht formatieren, nur FAT12 (bis 4 MB) und FAT16 (bis 2 GB).

Ciao,
sys3
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2003, 00:03   #10 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

monsen, er soll mal direkt von CD boote ohne Disk.LW.
bei meinem PCs kann ich z.b. 1 x kurz ESC antippen dann habe ich ein Bios Boot Menü, oder mal im Bios als 1. Boot CD-Rom setzten.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2003, 00:25   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Ich schrieb doch: "Wenn Booten von CD ... nicht klappt,..."

Noch was zur Windows-Bootdisk:
Die Start-Programme auf der Windows-Bootdisk versuchen, eine RAM-Disk (virtuelles Laufwerk im Microsoft-Deutsch) anzulegen, wohin dann wichtige Daten der Bootdisk entpackt werden sollen. Das Problem ist, das entweder die angelegte RAM-Disk nicht angelegt werden kann, oder dass die Start-Programme die RAM-Disk nicht finden können.
Wenn die RAM-Disk nur nicht gefunden werden kann, dann kann man manuell nachhelfen, wenn man einen 2. bereits funktionierenden Rechner hat: Beim Start der Boot-Disk im Problemrechner sollte der Laufwerksbuchstabe der RAM-Disk/des virtuellen Laufwerks kurz angezeigt werden. Auf der Bootdisc kann man diesen dann auf dem funktionierenden Rechner in der Datei "SETRAMD.BAT" fest eintragen unterhalb der Fehlermeldung "Beim Starten des Computers ist ein Fehler aufgetreten..." mit der Zeile "set ramd=<Laufwerksbuchstabe>" (ohne die Anführungszeichen), also z.B. "set ramd=C". Man kann natürlich auch einfach mehrere Buchstaben ab C aufwärts ausprobieren. Sobald man allerdings eine Partition angelegt hat oder sonst ein CD-ROM-Laufwerk einbaut, muss der nächste Buchstabe im Alphabet eingetragen werden, damit die Bootdisc wieder funktioniert.

Ciao,
sys3
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2003, 16:31   #12 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

sorry aber irgendwie lebt ihr etwas im Mittelalter, eigendlich verfügt heute jeder PC über einen CD-Brenner, wo man sich im Handumdrehen mal schnell eine Windows BOOT CD anfertigen kann und auf Diese dann ein paar Notfall Programme brennt.
So wenn ich z.b. mal von so dieser CD boote oder ich nehme die Orginal Windows CD

kommt folgende Meldung:

PC starten mit CD-Rom Unterstützung,
ohne CD Rom Unterstützung,
minimal xxxxxx.
dabei wird jedes mal eine RAM-Disk automatisch angelegt.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2003, 19:42   #13 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 14.11.2002
Beiträge: 18

Wulgerius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

abend,

hab nochmal von ganz vorne angefangen und die verkabelung angeschaut und jumper und so weiter..!
und als ich später das DVD-ROM(SD-M1712) und CD-Brenner(LG GCE848x) vom selben IDE Kabel trennte Lief alles soweit.
Endlich kann ich meinen neuen PC geniessen!

Danke für alle eure Antworten!

Stefan
Wulgerius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
changed, cpu, have, warning


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erklärung: Das Warning-System EoN Feedback & Fragen an die Crew 0 29.03.2007 01:17
CSS zeigt mir Performance Warning an ??? slash777 Games Talk allgemein 5 12.02.2006 16:13
Warning!! Cpu have over speed Wulgerius AMD: CPUs und Mainboards 6 31.01.2003 06:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:05 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved