TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2003, 20:20   #1 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 104

DragoM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Hot CPU Tester

Hi,

hab meinen XP 1700 (Jiuhb DUT3C aus der Produktionswoche 311) auf 2600+ übertaktet! Nach anfänglichen starken Schwierigkeiten, die nun verschwunden zu sein scheinen, lief er stabil! Habe mit Hot CPU Tester einen Testdurchlauf von 6 Stunden gemacht! Alle Tests sind fehlerfrei durchgelaufen nur die CPU Ratio. lag bei 99,8% (VCore von 1,60 auf auf 1,675)! Heute Mittag hat er mir einen spontanen Restart hingelegt und ich habe den VCore auf 1,70 erhöht und nochmal Hot CP einen Testdurchlauf von 6 Stunden machen! Wieser alles passes und die CPU Ratio lag bei 100,00%!

Nun meine Fragen:

1. Muss die CPU Ratio bei 100,00% leigen, damit er hundert prozent stabil läuft? Und was bedeutet diese Angabe genau? Ist das die Rechengenauigkeit?

2. (Zu meinen Anfänglichen Problemen, wo er nichtmal mit nem VCore von 1,90 auf 2400+ lief Kann ein PC wegen eines im Vergleich zu Taktgeschwindigkeit hohen VCore (Standard bei der CPU ist 1,60) abstürzen bzw. instabil werden?

3. Da der JIUHB (ich weiss, schon wieder so ne Frage dazu!) "DUT3C" einen um 0,1 höheren VCore als der "DLT3C" hat (1,60 statt 1,50), hält der Prozessor dann verhältnismässig auch 0,1 Volt mehr aus? Das er mehr Abwärme produziert ist klar, habe aber davon gelsen, dass ein zu hoher VCore den Prozzi auch bei guter Kühlung gbeschädigen oder zerstören kann (Fachausdruck liegt mir auf der Zunge! )

Bye

Drag
DragoM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2003, 21:42   #2 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 10.11.2002
Beiträge: 411

Grasshopper befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hi!

zu 1 - die CPU-Ratio bezeiht sich normalerweise auf den Multiplikator. Insofern ist die Angabe von 100% unsinnig.

zu 2 - zu hohe VCorce zerstört Deine CPU und kann somit auch zu abstürzen und Instabilitäten führen. Dies hat u. a. sehr stark mit den entsprehenden Temperaturen zu tun.

zu 3 - eine Vcore-Erhöhung von .1 ist generell ok. Beim OC sollte ma allerdings immer die Temperaturen im Auge behalten. Ein guter Richtwert liegt bei ca. 50 Grad C für die CPU.

CU
Grasshopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2003, 21:43   #3 (permalink)
Moralapostel und verheiratet
 
Benutzerbild von UnoOC
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.237

UnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz sein

Standard

Ich denk mal eher, dass CPU-Ratio bei dir die Auslastung ist



UnoOC
UnoOC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2003, 21:53   #4 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 104

DragoM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hi,

danke erstmal für die Antworten! Ich hatte den Prozessor zuerst auf 2400+ und habe alle VCores von 1,60 bis 1,90 ausprobiert! Entweder ging er gar nicht an, verursachte beim Booten Fehler oder crashte in Windows! Dann hab ichs irgendwie auf 2600+ bekommen und jetzt läuft er auf 2600+!

Ich geb hier mal kurz ein paar Temp-Angaben: (Ist ziemlich warm hier drin - tippe mal auf 25 Grad!)

System-Temp: 36°
CPU: 42°

Für die hohe Raumtemp find ichs gut! gemessen auf nem Epox EP-8K9A mit nem Thermalright AX7 TR (Ich-bin-leise-Edition mit Power statt Silent Lüfter)

Thx

Drag
DragoM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2003, 12:06   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 01.07.2002
Beiträge: 2.031

Fr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Habe die gleiche CPU meine läuft unter 1,6V als auf 2133MHz 2600+.
Und manchmal auf 2Ghz als 2400+ auf 1,55V für weniger Abwärme.
Habe gestern Abend auch mal den Test durchlaufen lassen und habe keine Probleme. Habe allerdings auch hin und wieder Probleme mit Abstürzen aber ich glaube das liegt an der Soundkarte. Da ich die Abstürze ohne Sound nicht hatte. Irgendwie scheint es da Treiberprobleme zu geben.
Fr@ddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2003, 17:07   #6 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 104

DragoM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@ Freddy: Ich glaub', in deiner Rechnung liegt ein kleiner Fehler! Mein XP wird mit der Kenneung 2600+ angezeigt, wenn er 2086Mhz hat! Mit 2166 ist er ein 2800er, also sollte er mit 2133 Mhz ein 2700+ sein!

Weisst du denn, welche Produktionswoche du hast!?
Welche Soundkarte hast du denn?

Thx

Drag
DragoM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2003, 08:58   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 01.07.2002
Beiträge: 2.031

Fr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Liegt wohl daran das du 166 oder mehr MHz FSB hast und ich im Moment nur 133MHz. Naja habe schon länger vor mir neuen Speicher zu kaufen. Hoffentlich macht die CPU den Takt auch bei 200MHz FSB mit. Aber evtl. nehme ich auch nur RAM mit 166MHz FSB. Hängt vom Preis ab. Gibt es bei PC400 RAM mit Cl2 2-2-2 noch ne Alternative zu Kingston HyperX RAM und Crosair?
Haben die aktuellen NForce2 Boards eigentlich bei 200MHz nen neuen Teiler für den PCI-BUS?
Fr@ddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2003, 14:42   #8 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 56

Atommyk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hey Freddy, pass aber auf, wenn Du Corsair für nforce2-Boards nimmst - nimm nur den Speicher, den Corsair auch empfiehlt, ich persönlich hab 512MB XMS 333MHz Cl2 Speicher, und der läuft irgendwie nicht ganz rund - ist von Corsair für mein MoBo auch nicht empfohlen...
Am besten auf der entsprechenden HP unter Comaptibility List (oder so) nachschauen...
Atommyk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2003, 15:36   #9 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 10.11.2002
Beiträge: 411

Grasshopper befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Re: Hot CPU Tester

Zitat:
Zitat von DragoM
Hi,

hab meinen XP 1700 (Jiuhb DUT3C aus der Produktionswoche 311) auf 2600+ übertaktet! Nach anfänglichen starken Schwierigkeiten, die nun verschwunden zu sein scheinen, lief er stabil! Habe mit Hot CPU Tester einen Testdurchlauf von 6 Stunden gemacht! Alle Tests sind fehlerfrei durchgelaufen nur die CPU Ratio. lag bei 99,8% (VCore von 1,60 auf auf 1,675)! Heute Mittag hat er mir einen spontanen Restart hingelegt und ich habe den VCore auf 1,70 erhöht und nochmal Hot CP einen Testdurchlauf von 6 Stunden machen! Wieser alles passes und die CPU Ratio lag bei 100,00%!

Nun meine Fragen:

1. Muss die CPU Ratio bei 100,00% leigen, damit er hundert prozent stabil läuft? Und was bedeutet diese Angabe genau? Ist das die Rechengenauigkeit?

2. (Zu meinen Anfänglichen Problemen, wo er nichtmal mit nem VCore von 1,90 auf 2400+ lief Kann ein PC wegen eines im Vergleich zu Taktgeschwindigkeit hohen VCore (Standard bei der CPU ist 1,60) abstürzen bzw. instabil werden?

3. Da der JIUHB (ich weiss, schon wieder so ne Frage dazu!) "DUT3C" einen um 0,1 höheren VCore als der "DLT3C" hat (1,60 statt 1,50), hält der Prozessor dann verhältnismässig auch 0,1 Volt mehr aus? Das er mehr Abwärme produziert ist klar, habe aber davon gelsen, dass ein zu hoher VCore den Prozzi auch bei guter Kühlung gbeschädigen oder zerstören kann (Fachausdruck liegt mir auf der Zunge! )

Bye

Drag
Hi!

Deine Fragen vom Anfang vielleicht noch einmal ein bissl ausführlicher kommentiert. Ich vermute nicht, d. die Stabilitätsprobleme mit den Corsair-Tiegeln zu tun haben. Die Corsairs sind, wenn es zuverlässigen RAM gibt, zuverlässiger RAM.

Ich kenne jetzt den Hot CPU Test nicht, verfahre mit Sicherheit jedoch ähnlich, wenns ums ausloten der Systemstabilität geht.

So wie sich Dein Text liesst, steht die CPU Ration für ne Art Fehlerquote. 100 Prozent sind da doch ein absolut überzeugendes Ergebnis.

Ich vermute nach wie vor, d. Deine ursprüngliche Fragestellung sehr stark mit der Tempertur, der anliegenden VCore und der Signalstabilität zu tun hat. Um die ganze Sache recht einfach ausdrücken und zu erklären:

Mit unter wichtigster Faktor beim OC einer CPU ist die Signalstabilität. Die Signalstabilität wird im grossen und ganzen durch die Faktoren Taktung, Spannung und Kühlung massgeblich beeinflusst. Grundsätzlich ist hier die Qualität der zu océn Wafer zu beachten.

Um die ganze Sache hier jetzt nicht zu kompliziert zu machen. Stehen Taktung, Spannung und Kühlung nicht in einem günstigen/ausreichenden Verhältnis, geht die besagte Signalstabilität verloren und das System stürzt ab oder friert ein.

Um zu Deinem System noch einmal einen kurzen Bezug aufzubauen, folgende Vermutung. Die von Dir auf die CPU gegebenen 1,9V VCore waren in anbetracht der eingesetzten Kühlung anscheinend zuviel. 1,9V VCore sind grundsätzlich ein bissl viel Spannung für die aktuellen TBs und Bartons. Zumindest beim Einsatz konventioneller Lüftkühlung. Meine persönliche Grenze liegt hier, bei 1,85V Vcore und LuKü.

Ich hatte neulich ein ganz ähnliches Phänomän beim testen eines Bartons. Trotz einigermassen akzeptabler Tempertaurwerte und hoher Stabilität unter Volllast ist dieser mir regelmässig abgestürzt. Und zwar genau dann, wenns eigentlich nicht zu vermuten war, im Leerlauf. Beim genaueren durchschaun der Systemwerte viel auf, d. dieses Phänoman jedes mal unmittelbar im direkten Anschluss zur Volllast beim Systemleerlauf auftraten. Ich konnte gleichzeitig, kleine Spannungsspitzen feststellen, wie Sie eigentlich immer normalerweise auftreten, wenn das System von Volllast zum Leerlauf wechselt. Anscheinend war meine Kühlung nicht in der Lage, diese kurzen Spannungsspitzen "wegzukühlen" obwohl die Temperaturen unter Volllast eigentlich mehr als nur ok waren.

CU
Grasshopper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cpu, hot, tester


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VPN Tester! Resch Netzwerk 1 24.04.2006 12:46
RAM Tester Schwiebo RAM Arbeitsspeicher 2 31.05.2005 10:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:07 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved