TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten > CPUs, RAM, Mainboard Overclocking

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2006, 20:54   #1 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Overclocker
 

Registriert seit: 30.07.2006
Beiträge: 568

Overclocker wird schon bald berühmt werden

Standard Pentium III 933 Mhz übertakten

Ich habe einen Pentium III EB mit 933 Mhz (Sockel 370) und will ihn übertakten.
Leider find ich im OCWiki nicht genau meinen Prozessor.
Ich hab einen Passiven Kühlkörper mit einem Lüfter drauf.
Wie weit kann ich die CPU mit dem Standardkühler übertakten?
Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2006, 07:40   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.476

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Das ist egal OC Wiki nicht nach Prozesor schauen sondern die Schritte zum übertakten nachgehen.

Guck nach ob dein Mainboard das Übertakten des FSB im Bios unterstützt oder ob du auf dem MAinboard Dip schalter setzen musst.

Wenn due die Wei mögleichkeiten bzw ähnliches nicht hast dann geht das übertakten nicht. Multiplikatoren sind normalerweise fest. das heist darüber kannst du sowieson nicht übertakten.

Ansonsten wie im OC Wiki steht. Den FSB leicht anheben Testen obs stabil läuft . wieder fsb anheben
wieder testen
wider anheben
testen
wieder anheben testen
absturz oha vcore erhöhen
testen wieder erhöhne
testen absturz vcore schon recht hoch
bissel zurückstellen freuen.

Das ist eigentlcih imemr das selbe testen ehröhen. egal ob du speicher cpu grafikkarte oder sonstwas übertaktest. das ist eigendlich auch alles was das OC Wiki dir vermitteln will.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2006, 16:45   #3 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von daPR
 

Registriert seit: 19.12.2005
Beiträge: 1.157

daPR sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäredaPR sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäredaPR sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

hmm wenn ich mich nicht ganz irre lief meiner damals mit satten 966 mhz stabil
daPR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2006, 18:53   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.476

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

WHOA^^


Jop die Celerons waren damals besser. aber man kanns ja probieren.
Gab auch leute die ihren p3 933 auf 1200mhz hatten aber wenn ich ncith irre wurden die teile damals schon gut warm
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2006, 19:05   #5 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von daPR
 

Registriert seit: 19.12.2005
Beiträge: 1.157

daPR sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäredaPR sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäredaPR sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

lol ja die celerons gingen besser.
aber meinen habe ich damals nicht viel probiert... vll wäre auch noch "mehr" drin gewesen
daPR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2006, 19:18   #6 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Overclocker
 

Registriert seit: 30.07.2006
Beiträge: 568

Overclocker wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Hmm naja 33Mhz sind ned wirklich viel.
Aber vllt bringst ein bisschen was.
Ich kaufe mir nächstes Jahr sowieso einen neuen PC für ca 1200€...
Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2006, 23:16   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Naja - das Hauptproblem wird wohl der PCI Takt werden.

Bis 37,5MHz geht meist noch. Darüber kann es zu Problemen kommen. Meist machen dann die HDDs Ärger - bedeutet Datenverlust beim Speichern.

Der 933er hat schon nen FSB von 133MHz.

In Zahlen bedeutet das: 7 * 133MHz = 933MHz

PCI Takt: 133 / 4 = 33MHz
AGP Takt: 133 / 2 = 66MHz

Übertaktet:
FSB: 150MHz

PCI Takt: 150 / 4 = 37,5MHz
AGP Takt: 150 / 2 = 75MHz
CPU Takt: 150 * 7 = 1050MHz

Die 1050MHz sind durchaus realistisch - es könnte aber unter Umständen schon etwas knapp werden. Mein 1000er lief soweit ich mich recht entsinne nur bis max. 146MHz FSB. Da der Speichertakt möglichst syncron zur CPU laufen sollte, um auch die max. Leistung raus zu holen, sollte der auch entsprechend gut sein. Infineon PC133 CL2 läuft bei 2-2-2-5 noch bis etwa 150MHz. Aber mit noname Riegeln wird es eng. Wenn Du den Speicher asyncron niedriger takten musst, dann lohnt sich das übertakten fast nicht mehr, ist zumindest meine Erkenntnis.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2006, 22:12   #8 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.716

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Soweit mir bekannt ist-kann mich auch Irren-ist für eie übertacktete CPU auch eine neue Kühlung fällig, zumindes wende das maximale herausholen willst. Was bei diese MHz-Zahl vermutlich der Fall ist. Kommt aber drauf an für was der Rechner benötigt wird, da kann eine Neuanschaffung mit einem neuen Board und akktueller CPU sinvoller sein. Auserdem ist bei "Discout-Rechnern" das Netzteil gerade ausreichend dimensoniert, kann vorkommen das teilweise stromausfälle stattfinden oder es abraucht
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2006, 07:54   #9 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Auch wenn ich glaube, das der Thread Autor sich hier lange nicht mehr blicken gelassen hat, möchte ich die Aussagen von sp so nicht ganz stehen lassen.

Das waren nämlich ganz andere Zeiten!

Aus dem P3 933 und auch P3 1000 konnte man auch noch mit normaler Kühlung einiges rausholen (natürlich nur zum damaligen Verhältnis ). Mein P3 1000 lief dabei gar mit Boxed Kühler - und dauerhaft etwa 145MHz FSB.

Auch die Netzteil Frage war dabei verhältnismäßig egal. Wenn es nicht der letzte Schrott war, hatte man mit den damaligen CPUs sowie auch Grafikkarten keinerlei Probleme!

Sicher gewinnt man mit so einem Rechner keinen Blumentopf mehr, aber wenn man den RAM aufstockt und eine neuere HDD rein baut, hat man auch heute noch einen sehr vernünftigen Office Rechner, der für jegliche Büroarbeiten sowie das Internet Browsen taugt. Weiterhin kann man so eine Kiste auch wunderbar als Netzwerk Server benutzen, da der Stromverbrauch relativ gering ist und er dafür auch ausreichend schnell ist. Daran wäre nur negativ, dass man den P3 mit 933 oder 1000MHz eigentlich nicht mehr passiv kühlen kann - ausser man hat wirklich eine sehr ausgefallen Kühllösung drauf.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2006, 10:30   #10 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.716

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Mal ein lob an EXIT für seine guten erleuterungen.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2006, 12:28   #11 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Overclocker
 

Registriert seit: 30.07.2006
Beiträge: 568

Overclocker wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Ich schau schon immer noch rein!^^
Ich glaube mein 300 W Netzteil reicht sowieso.
Hauptsächlich benutz ich den pc für games...
(sind nicht die aktuellsten...)
Naja und aufgerüstet hab ich ihn vor ein paar Monaten auch noch...
512 Mb statt 256 Mb SDRAM (mehr unterstützt das Board nicht)
und eine 9600xt statt geforce 2 mx
300 Watt Netzteil statt 200
Und bevor ich noch einmal rumrüste wäre es wahrscheinlich sinnvoller sich gleich einen neuen Pc anzuschaffen...

Geändert von Overclocker (04.08.2006 um 12:37 Uhr)
Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2006, 08:07   #12 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.716

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Zitat:
Und bevor ich noch einmal rumrüste wäre es wahrscheinlich sinnvoller sich gleich einen neuen Pc anzuschaffen...
Wen du ihn fürs zocken brauchst, evtl. doch mal neuere Spiele, würd ich zu einer neuanschaffung rahten. Muss nicht umbedingt ein 3,XGHz Monster sein, ein 1,5-2Ghz tuts genauso. Den alten kanst ja als I-Netrechner oder Firewall hernemen.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2006, 10:49   #13 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Overclocker
 

Registriert seit: 30.07.2006
Beiträge: 568

Overclocker wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Aber ich werde noch warten...
Denn wenn ich mir eine neue Kiste anschaffe soll die auch Directx 10 beherrschen...
Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2006, 15:11   #14 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Overclocker
 

Registriert seit: 30.07.2006
Beiträge: 568

Overclocker wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Wie weit könnte ich jetzt meine Cpu übertakten?
Mein Problem dass ich 3 verschiedene Ram Riegel verbaut hab:
DIMM #1

General
Memory type SDRAM
Manufacturer Infineon
Size 128 MBytes
Max bandwidth PC133 (133 MHz)

@133mhz: 3-2-2-6 (o. 2-2-2-6)

DIMM #2

General
Memory type SDRAM
Manufacturer Samsung
Size 128 MBytes
Max bandwidth PC133 (133 MHz)

@133mhz: 3-3-3-6

DIMM #3

General
Memory type SDRAM
Manufacturer MOSEL
Size 256 MBytes
Max bandwidth PC133 (133 MHz)

@133mhz: 3-3-3-6

Insgesamt (laut CPU-Z) 3-3-3-7

Geändert von Overclocker (06.08.2006 um 15:22 Uhr)
Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2006, 15:44   #15 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Knuffi_DD
 

Registriert seit: 31.08.2005
Beiträge: 456

Knuffi_DD ist ein sehr geschätzer MenschKnuffi_DD ist ein sehr geschätzer MenschKnuffi_DD ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Wenn du bei dieser Technik 3 RAM-Riegel einsetzt, kann das Board meist nicht mehr die optimalen Timings nutzen. Wobei das bei deinem CL3-Ram eh nicht langsamer geht.
Der Infineon ist wirklich gut. Ich habe in meinem alten Rechner 2x256MB CL2 Infineon. Das wäre für deinen Rechner auch optimal. Meinen PIII 700 (Sockel 370 auf Slot 1 mit Adapter) kann ich durch FSB-Anhebung von 100MHz auf 133MHz auf PIII 933 Niveau anheben. Läuft auch - stürzt aber immer früher oder später ab. Ich nehme an das mein BX Chip einfach nicht genügend gekühlt wird (nur passiv).
Knuffi_DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2006, 15:48   #16 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Overclocker
 

Registriert seit: 30.07.2006
Beiträge: 568

Overclocker wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Hmmm dann müsste ich schon wieder rumrüsten...
Aber zwei Infinion 256MB werden nicht die Welt kosten.^^
Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2006, 15:14   #17 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Grins - ja von den 256er CL2 Infineons hatte ich auch 2 drin. Die habe ich jetzt meiner Schwimu geschenkt, für Ihren alten Athlon 1200.

Einen habe ich davon noch - und noch 2 MDT PC150 welche noch ne Ecke besser sind. Aber die Infineon PC133 CL2 laufen eigentlich sogut wie alle noch bei bis zu 150MHz. Aber das ist dann, soweit ich mich entsinnen kann die absolute Schmerzgrenze. Wobei dabei eigentlich immer die Timings 2-2-2-5 gemeint sind.

Die MDT Module sollen aber noch bis zu 170MHz mit 2-2-2-5 gehen.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2006, 15:52   #18 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Zitat:
Zitat von Knuffi_DD
Meinen PIII 700 (Sockel 370 auf Slot 1 mit Adapter) kann ich durch FSB-Anhebung von 100MHz auf 133MHz auf PIII 933 Niveau anheben. Läuft auch - stürzt aber immer früher oder später ab. Ich nehme an das mein BX Chip einfach nicht genügend gekühlt wird (nur passiv).
Meinst du ohne Kühlkörper oder ohne Lüfter?

Sogar beim Abit BX133, welches z.B. mit FSB 140 stabil laufen kann, ist nur ein
normaler bzw. nicht besonders hoher passiver Kühlkörper drauf, der Chipsatz bzw.
dessen übliche Kühlung sind vmtl. nicht das Problem.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2006, 17:49   #19 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Passiv bedeutet - Kühlkörper ist drauf - aber kein aktiver Lüfter.

Hm - auf meinem Abit ST6 habe ich auf die Northbridge nen alten angepassten P3 boxed Kühler verbaut. Aber bei 152MHz wurde der trotzdem recht warm (bis zu 50 Grad), was für ein i815EP Chipsatz doch relativ heftig war.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2006, 19:49   #20 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Overclocker
 

Registriert seit: 30.07.2006
Beiträge: 568

Overclocker wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Mit dem OC glaub ich schauts schlecht bei mir aus...
Mein Board is eins von Fujitsu-Siemens und im Bios geht nix zum OC.
Auch mit sowas wie Speedfan nicht...
Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2006, 21:06   #21 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Knuffi_DD
 

Registriert seit: 31.08.2005
Beiträge: 456

Knuffi_DD ist ein sehr geschätzer MenschKnuffi_DD ist ein sehr geschätzer MenschKnuffi_DD ist ein sehr geschätzer Mensch

Reden AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Zitat:
Zitat von mondrian
Meinst du ohne Kühlkörper oder ohne Lüfter?

Sogar beim Abit BX133, welches z.B. mit FSB 140 stabil laufen kann, ist nur ein
normaler bzw. nicht besonders hoher passiver Kühlkörper drauf, der Chipsatz bzw.
dessen übliche Kühlung sind vmtl. nicht das Problem.
Du musst bedenken, dass ich ein für Pentium II konzipiertets Board habe (ASUS P2B). Das ist noch nicht einmal für FSB 133 freigegeben. Der Passivkühler auf dem Chipsatz ist wirklich sehr klein und flach. Da der Adapter von Slot 1 auf So370 keine Spannungswandlung unterstützt, läuft der Prozessor mit 1,8V anstatt 1,65V . Ist aber kein Problem. Der Kühlkörper bleibt jederzeit handwarm. Klar gibt es 'neuere' Module die 150MHz und mehr unterstützen. Infineon war meiner Meinung nach zu der Zeit das Beste. Heute ist das leider nicht mehr so. (Deswegen sind sie aber nicht schlecht für Otto-Normalverbraucher)

Zusammengefasst aber mal ganz ehrlich. Einen deutlichen Performancegewinn wirst du durch takten von 933 auf 966 oder 1000MHz nicht erreichen. Da bringt es schon mehr nur von CL3 auf CL2 Ram umzusteigen. Denn das bringt theoretisch ca. 30% mehr Speicherdruchsatz. Ebenso kann eine passende Grafikkarte den nötigen Performancegewinn eher bringen. Ich habe von TNT2 über Geforce 1, 2 und 3 alles durch. Bei der Geforce 3-Ti 200 (passiv mit Zalman gekühlt) ist nun auch Schluss! Und für die Ladezeiten macht sich eine schnelle, leise Festplatte gut. Dazu habe ich bei mir einen IDE-100 Raid-Controller drin (aber kein RAID ).
Knuffi_DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2006, 21:09   #22 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Knuffi_DD
 

Registriert seit: 31.08.2005
Beiträge: 456

Knuffi_DD ist ein sehr geschätzer MenschKnuffi_DD ist ein sehr geschätzer MenschKnuffi_DD ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Zitat:
Zitat von Overclocker
Mit dem OC glaub ich schauts schlecht bei mir aus...
Mein Board is eins von Fujitsu-Siemens und im Bios geht nix zum OC.
Auch mit sowas wie Speedfan nicht...
OC habe ich mit CPU-Cool gemacht. Da musst du nur die PLL-Chipbezeichnung auf deinem Board finden.
Knuffi_DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2006, 12:48   #23 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Overclocker
 

Registriert seit: 30.07.2006
Beiträge: 568

Overclocker wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Zitat:
Zitat von Knuffi_DD
Ebenso kann eine passende Grafikkarte den nötigen Performancegewinn eher bringen. Ich habe von TNT2 über Geforce 1, 2 und 3 alles durch. Bei der Geforce 3-Ti 200 (passiv mit Zalman gekühlt) ist nun auch Schluss!
Naja ich hab von eine Geforce 2 MX auf eine Radeon 9600xt umgerüstet und übertaktet.
Die Performance spürt man deutlichst.
Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2006, 13:19   #24 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Bei mir lief ne Geforce 4Ti4600 dauerhaft auf dem Rechner (P3S 1400 @ 1550MHz). Weiterhin hatte ich den auf der ersten TweakPC LAN dabei, und dort hatte ich dann mal kurzzeitig eine ATI Raedon 9700 Pro drin.

War zwar ein bisschen übertrieben - aber lief hervorragend. Alles was die CPU bei 800x600 geschafft hat, war dann auch Problemlos mit 1280*1024/960 spielbar.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2006, 12:30   #25 (permalink)
Lorgo
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Pentium III 933 Mhz übertakten

Zitat:
Zitat von daPR
hmm wenn ich mich nicht ganz irre lief meiner damals mit satten 966 mhz stabil
ich würds auch probieren
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
933, iii, mhz, pentium, uebertakten, übertakten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pentium 4 übertakten Q.Kini CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 2 13.02.2009 06:48
Pentium D 805 übertakten x_and_y CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 2 16.11.2006 20:33
Pentium 640 übertakten svenider5 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 8 28.02.2006 15:05
Pentium II auf FIC V-601 übertakten? Gast CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 12 14.06.2003 21:36
Pentium 2 übertakten SaNdMaN666 Intel: CPUs und Mainboards 3 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:35 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved