TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2017, 17:12   #1 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von bigfoot996
 

Registriert seit: 14.02.2005
Beiträge: 5.160

bigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekannt

Standard Wavemaster TWO BT - aktives 2 Wege Kompaktstereosystem

Index
Einleitung
Beschreibung und technische Daten
Sound
Sonstiges und Fazit


Einleitung

Die Bremer Firma „Hightech Media Components GmbH & Co. KG“, besser bekannt unter dem Markenname Wavemaster, verspricht Audioprodukte mit außergewöhnlichem Design und herausragenden akustischen Eigenschaften. Heute nehme ich ihr Flagshipmodell, das Wavemaster TWO BT, unter die Lupe um festzustellen, ob es diese Anforderungen auch tatsächlich erfüllt.


Beschreibung und technische Daten

Das Wavemaster TWO BT ist ein kompaktes, aktives 2 Wege Soundsystem mit Bluetooth Audiostreaming und zwei zusätzlichen, separaten Line-In Eingängen. An die heutigen Zeiten von mobilen Endgeräten angepasst, ist einer dieser beiden Eingänge niederohmig ausgelegt, sodass man selbst mit schwachen Zuspielern wie Smartphones, mp3 Playern o.Ä. noch eine gute Lautstärke erreichen kann.

Die wichtigsten Technischen Daten im Überblick:

  • 1“/25 mm Seidenkalottenhochtöner, Ferritmagnet
  • 5“/13 cm Tiefmitteltöner mit Kevlarmembran, Ferritmagnet
  • 2x30 Watt (RMS) Analogverstärker
  • Bluetooth A2DP mit aptX
  • Frequenzgang: 45 Hz – 22.000 Hz
  • Gehäuse: 180 x 256 x 205 mm (BHT), MDF, Klavierlack, Bassreflexport rückseitig
  • Separater 3.5 mm Klinke und Cinch Eingang
  • Auto Switch – Automatisches Aufwecken der Boxen aus dem Standbybetrieb bei Signaleingang + Automatische Abschaltung nach 15 min ohne Signal
  • Rückwärtiger USB und AC Power Out



Tatsächlich machen die Lautsprecher optisch einen guten Eindruck. Das in Hochglanz weiß lackierte Gehäuse wird durch die schwarzen Applikationen in Form des Hoch- und Tiefmitteltöners stimmig abgerundet. Kleine Details wie z.B. die gewobene Kevlarmembran des TMT verleihen ihnen das gewisse, dezente Extra. Die Verarbeitungsqualität und die Haptik aller verbauten Teile ist durchgehend gut.

Auf der Vorderseite eines Lautsprechers befindet sich links unten ein Drehregler, welcher die Wahl zwischen den bis zu drei gleichzeitig angeschlossenen Eingangsquellen (Bluetooth, Cinch oder Klinke) ermöglicht. An gleicher Position auf der rechten Seite findet man ein Kombiregler zum Einschalten der Boxen sowie zum Einstellen der Lautstärke.




Um die Vorderseite nicht zu arg mit Knöpfen und Reglern zu überladen und somit das „saubere Design“ zu gefährden, wurden alle anderen Einstellmöglichkeiten u.Ä. auf die Gehäuserückseite verlagert. Dort finden sich neben den üblichen Reglern zum Verstellen der Höhen und Tiefen auch die beiden Kabelgebundenen Eingänge, ein USB und AC Power Out, die Sicherung der Endstufe und Wahl der Eingangsspannung (230/115V) auch die Verbindungsterminals zum Anschluss der anderen Box. Positiv finde ich die Tatsache, dass der Anschluss der zweiten Box über Branchenübliche Terminals sowie normale Lautsprecherkabel erfolgt und nicht über irgendeinen proprietären, eigenentwickelten Stecker, wie das bei manch anderen Produkten dieser Art vorkommt.

Die Verbindung per Bluetooth klappt dank neuster Standards rasend schnell und einfach. Im eingeschalteten Zustand dauert der Verbindungsaufbau gerade einmal 10-15 Sekunden. Leider gibt es keinerlei Absicherung gegen „Fremdverbinden“, wie es z.B. andere BT Systeme via Codeeingabe am verbindenden Gerät fordern. Folglich ist es generell jedem in Reichweite befindlichen Device möglich sich mit dem TWO BT zu verbinden. Aufgrund dessen empfiehlt es sich stark den linken Schalter zur Wahl der Eingangsquelle nie auf „Bluetooth“ stehen zu lassen (außer man schält die Lautsprecher ganz aus oder trennt sie vom Strom), andernfalls wäre es unbefugten Personen evtl. möglich die Kontrolle über die Ausgabe eurer Lautsprecher zu erlangen.


Sound

Kommen wir zum Kernpunkt eines jeden Lautsprecherreviews, dem Sound.
Der 1“ Kalottenhochtöner spielt sich erfreulich dynamisch und sauber durch so ziemlich jedes Genre der Musik. Die Abstimmung ist harmonisch und nicht zu aufdringlich, die Höhen auch bei lauter Ausgabe nicht schrill oder blechern und dennoch präsent und natürlich – hier gibt es für diese Preisklasse nichts zu meckern.

Durch den 5“ Tiefmitteltöner im Bassreflexgehäuse und einer merklich wahrnehmbaren Anhebung des Tieftonbereichs ergibt sich ein für Boxen dieser Größe beachtlicher starker, in kleineren Räumen sogar spürbarer Bass. Der Tiefgang liegt mit 45 Hz ziemlich am maximal Machbaren bei dieser Membranfläche, Gehäusegröße und Bauart.

Dass bei der Konstruktion dieser Boxen das Augenmerk scheinbar auf Bass lag und getreu nach dem Motto „möglichst viel und stark“ abgestimmt wurde, bringt leider auch seine Schattenseiten mit sich. Meiner Ansicht nach ist dadurch etwas an Klangpotential verloren gegangen, denn der Bass wirkt für mich manchmal etwas unstimmig. Ihm fehlt es stellenweise etwas an Präzision, zudem klingt er in manchen Passagen aufgebläht.

Leider erwähnt Wavemaster in der mitgelieferten Bedienungsanleitung mit keinem Wort etwas zum Thema Aufstellung - Stichwort Abstrahlwinkel, wandnahe Aufstellung etc. Von letzterem würde ich eher abraten, da sich die Tieftonqualität auf Grund der rückseitigen Bassreflexports weiter mindert.

Die TWO BT sind mit 2x30W keine großen Kraftpakete. Räume mit bis zu 20m² sind damit jedoch problemlos anständig zu beschallen, ohne die Regler derart weit aufreißen zu müssen, dass sich andere ungewünschte Nebeneffekte einstellen.

Insgesamt liefern sie jedoch ein gutes, für diese Größe volles Klangbild ab und mit ein bisschen Feintuning am Equalizer brauchen sich die Ergebnisse nicht zu verstecken.

Dank aptX Codec lässt sich selbst bei Wiedergabe via Bluetooth kaum bis kein Qualitätsunterschied gegenüber einer kabelgebundenen Zuführung von Musikdaten feststellen, sofern der Sender ebenfalls aptX spricht.


Sonstiges und Fazit

Durch die unterschiedlichen Eingänge, die physikalischen Größe und das optisch dezente, aber chice Erscheinungsbild dieser Lautsprecher, sind die Einsatzmöglichkeiten relativ breit gefächert. Ob auf dem Schreibtisch, neben dem Fernseher oder der auf Kommode im Schlafzimmer für den guten Sound zum Start in den Tag – diese Wavemaster integrieren sich in nahezu jede Umgebung und bereichern sie mit meist gutem Sound, auch wenn ich ihnen leider keine "herausragenden akustischen Eigenschaften", wie in der Einleitung den Hersteller zitiert, attestieren kann. Für den aktuellen Preis von ~289€ bekommt man aber einen guten Allround Lautsprecher, der sich sicherlich nicht verstecken muss.

Pro
- Anschlussvielfalt
- Verarbeitungsqualität
- Hochtonbereich

Contra
- Teilweise etwas unnatürlicher/aufgeblähter Bass
- Unzureichende Prävention vor Bluetooth Fremdzugriff


Alles in allem vergebe ich für die Wavemaster TWO BT 4 von 5 Sterne!
bigfoot996 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Raffnix (31.05.2017)
Antwort

Stichworte
bluetooth, two, wavemaster


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] MSI: GeForce GTX 660 Ti im 3-Wege-SLI gebencht TweakPC Newsbot News 1 09.08.2012 09:34
[News] GeForce GTX 480 mit 4-Wege-SLI? TweakPC Newsbot News 18 09.04.2010 12:31
aktives suroundsystem mit integriertem ac3 verstärker collone Audio und Video 9 01.01.2005 19:12
aktives 5.1 soundsystem ??? Gast Audio und Video 17 19.11.2004 18:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:17 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved