TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2009, 14:01   #1 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von ZzbiB
 

Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 24

ZzbiB befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Frage Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

Hey,
mir ist beim zusammenschrauben vom PC ein SMD-Widerstand von der Festplatten-Platine abgebrochen, ich denke zumindest das es einer ist.
Die Festplatte ist die Samsung SP2504C mit 250 GB.
Um das Teil zu beschreiben, es ist ein kleiner rechteckiger Würfel in Brauner Farbe.
Ich habe die stelle auch schon auf der Platine gefunden wo er fehlt.
Jedoch läuft die Festplatte wie gewohnt und konnte bis jetzt noch nichts störendes feststellen.

War das jetzt überhaupt ein Widerstand?
Und sollte er unbedingt wieder angelötet werden obwohl alles noch läuft ?
ZzbiB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 14:11   #2 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.755

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

photo machen, von beiden teilen!
wenns ein ganz ganz kleienr würfel ist wars wohl ein widerstand, wieder ranlöten kannst du vergessen.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 14:20   #3 (permalink)
Don't feed the Monkey
 
Benutzerbild von eltono91
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.103

eltono91 wird schon bald berühmt werdeneltono91 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

ja ranlöten würd ich echt lassen, nachher ist dann nochmehr kaputt. ich nenne sowas gern "Verschlimmbessert"
eltono91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 14:58   #4 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

Zitat:
Zitat von ZzbiB Beitrag anzeigen
War das jetzt überhaupt ein Widerstand?
Bist du dir sicher, dass das nicht nur der Jumper war?
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 14:58   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

Hi,
ich würde schleunigst die Daten sichern und die Platte je nach Wichtigkeit der Daten tauschen. Irgendein Bauteil wird jetzt wohl etwas mehr Spannung bekommen. Irgendwann wird das je nach Toleranz dann kaput gehen. Kann auch sein, dass die Daten nicht korrekt geschrieben werden ect.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 15:01   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

Könnte auch ein kleiner Kondensator sein, wenn du ein Multimeter zur Hand hast kannst das ja mal testen.
Ich würd ihn auf jeden Fall wieder anlöten, sofern du dir das zutraust und dabei nicht noch mehr kaputt machst. Ist ja nicht ganz einfach bei den kleinen SMD Bauteilen aber wenn du etwas erfahrung beim löten hast und eine entsprechend kleine Lötspitze...dann würd ichs auf jeden Fall versuchen.
Wer weiß für was genau das Bauteil gut ist, aber irgend einen Sinn wird es sicher haben auch wenn vielleicht auf den ersten Blick alles korrekt läuft.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 15:04   #7 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

Vielleicht schafft er es ja noch, die gewünschten Bilder hochzuladen.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 15:15   #8 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von ZzbiB
 

Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 24

ZzbiB befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

http://s4b.directupload.net/images/0...p/5q9ivrma.jpg

ich hab das Bauteil mit dem Pfeil markiert.....

aber kann man sowas nicht einfach wieder anlöten ?
gibt doch auch sicher noch andere widerstände mit gleichem wert die man anbringen könnte oder ?
ZzbiB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 15:32   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

Das is kein Widerstand, das is ein (Keramik?)kondensator.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 16:04   #10 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.755

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

wenn man's löten versteht könnte man sich dran machen, bei der grße mag man es mit der richtigen technik noch hinbekommen.
aber warum, wenn alles funzt? daten retten würd ich schon.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 18:23   #11 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von ZzbiB
 

Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 24

ZzbiB befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

Aaaaaaaaaaalso...ich konnte aus Bekanntenkreisen doch noch jemanden finden der die nötige Technik zu solch einer präziesen Lötarbeit hatte.
Es funktioniert anscheinent alles wie immer = D

Bei dem Baustein handelte es sich um einen Kondensator mit ganzen 17,4 µF.
Also kann man sagen das er für einen Impuls oder zu zuständig war.

Trotzdem erstmal neue Sicherung gemacht und hoffen das sie mir noch lange erhalten bleibt.

Danke für eure schnellen Antworten = )
ZzbiB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 23:26   #12 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 347

Assmo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

ich frag mich nur irgendwie , wie es möglich ist, das so ein Bauteil überhaupt ab bricht,
zumal diese HDD Platine eh etwas versenkt ist ,
wohl mit purer Kraft und Gewalt ?
SMD löten ist eigentlich kein Problem wenn man einen speziellen 15 Watt SMD Löter hat ?
Assmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2009, 10:40   #13 (permalink)
Inventar 2ter Generation
 
Benutzerbild von Stefan
 

Registriert seit: 01.08.2004
Beiträge: 2.370

Stefan ist ein LichtblickStefan ist ein LichtblickStefan ist ein LichtblickStefan ist ein LichtblickStefan ist ein Lichtblick

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

Hast du ihn nun wieder angelötet?

Es ist gut möglich, dass der Kondensator zum Glätten von einer Spannung angebracht war. Dafür bräuchtest du das Schaltbild bzw. den Schaltplan, aber so wie es aussieht sitz er zwischen der Massefläche (große hellgrüne Fläche links daneben) und einer Leiterbahn, was dafür spricht.

Ich würd ihn auf jeden Fall wieder anlöten.

LG

P.s.: Wenn du ne genügend feine Spitze hast ist das alles kein Problem, da kannste auch nen Hochleistungslötkolben nehmen. Normalerweise sollte man es mit ner Lötstation machen, aber sowas hat halt nicht jeder...
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2009, 11:12   #14 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

Hi,
die Platte hat einen Neu-Restwert von knapp 40 Eu. Neue Kaufen und die alte ab zu eBay an Bastler. Der Ärger mit evtl. in 4 Wochen verlorenen Daten wäre mir das Risiko nicht wert.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2009, 07:39   #15 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von ZzbiB
 

Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 24

ZzbiB befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Bauteil von Festplatten-Platine abgebrochen

wie gesagt ich konnte ihn wieder auflöten und hoffe mal das alles so klappt wie vorher....
ansonsten werd ich mir ne neue platte holen weil die mir eh langsam zu klein wird ^^
ZzbiB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abgebrochen, bauteil, festplattenplatine


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
P4i65G Bauteil defekt! hannibal23 ASRock Intel Mainboards 9 20.03.2015 16:57
Transformator gesucht 230V AC -> 12 V DC für Platine mat1 Sonstige Hardware 5 23.12.2008 14:40
Geforce Platine, ATI Kühler kompatibel? Blondman Cooling - Kühler, Lüfter etc. 1 11.12.2007 22:23
Frage zu Bauteil Siplex Notebooks, Laptops, PDAs, Handy usw. 2 10.07.2006 07:48
(V) Lasvegas Lueftersteuerung Platine ToxiT Biete 1 05.08.2004 08:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:47 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved