TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > Intel: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2009, 09:04   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 1

katja_bo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Frage Pentium 4 (Sockel mPGA478) in Pentium 4M Board (Sockel mPGA479)

Hallo,
ich habe da ein kleines Problemchen...
mir ist einer meiner Rechner abgeraucht, Überspannung....ja..ja...ja ich weiß USV...naja
Jedenfalls Habe ich davon noch den Prozessor. Ein Pentium 4 (2,4GHZ)in einem pga 478 Sockel.
Da die noch einigermaßen gehandelt werden und ich einen P4 für mein Notebookbrauche überlege ich den zu verkaufen und mir einen für's Notebook zu kaufen.
Jetzt stellt sich aber zuerst die Frage, lebt das Ding noch.

Nun meine Überlegung:
Wenn ich den P4 aus dem 478'er Sockel in mein Notebook verpflanze, das hat einen pga 479 Sokel, läuft der darauf oder zuckt der nur kurz und nix geht mehr?
In meinem Notebook ist ein Pentium 1,8 M Prozessor im 479'er Sockel...
Das Pinout des Prozessors muss ja schon anders sein, hat er ja einen Pin weniger.
Aber muss der Pin sein, nur um den Prozessor laufen zu lassen??

Gib es da Erfahrungswerte??

Also, ich hatte mal ein Notebook, da war ein Desktopprozessor mit 478'er drinne. Ein Pentium 4 M mit 478'er war schwer zu bekommen lief aber (Ohne Geschwindigkeitsanpassung).
katja_bo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 13:02   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.143

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Pentium 4 (Sockel mPGA478) in Pentium 4M Board (Sockel mPGA479)

Zitat:
Der Sockel 479 weist trotz seiner Namensähnlichkeit zu seinem Pendant für Desktop-CPUs (Sockel 478 ) eine deutlich abweichende Pin-Belegung auf, ist also elektrisch nicht mit Sockel 478-Prozessoren kompatibel.
Auf keinen Fall versuchen, eine Sockel 478 CPU auf einen Sockel 479 setzen!
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
board, mpga478, mpga479, pentium, sockel


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] CeBIT: Sockel 478-Adapter für Pentium M-CPUs von ASUS TweakPC Newsbot News Archiv 0 09.01.2009 14:04
[News] Pentium M auch auf Sockel 478-Mainboards TweakPC Newsbot News Archiv 0 08.11.2008 22:38
[News] Sockel-Adapter für den Pentium 4 TweakPC Newsbot News Archiv 0 06.09.2008 11:41
Suche Gutes Board für Sockel 775 (Pentium D support) =ÐÐragon= Mainboards 10 11.07.2006 23:49
Intel Pentium 4 3.0ghz Sockel 478 1MB L2 Marci Intel: CPUs und Mainboards 18 29.05.2006 13:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:50 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved