TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2011, 19:41   #1 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.755

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Hiho, ich bin mal wieder auf der Suche nach guten "In-Ear" Kopfhörern.
Eigentlich habe ich bis jetzt immer die SonyErricsons benutzt, da diese aber nur mit "SE-Verlängerung" lang genug sind um sie an zu schließen, suche ich jetzt Qualitativ gleich, wenn nicht sogar hochwertigere.


Sony Ericsson HPM-77 Stereo Headset mit integrierter: Amazon.de: Elektronik

Eigentlich möchte ich so wenig Geld wie möglich ausgeben, da das Ausgangsmaterial meist nicht besser ist als 128bit VBR MP3s.
Da ich die Teile dann aber auch an meinen PC-Anschließen könnte, wären ab und an auch ein, zwei Alben oder sogar Lossless Sachen dabei.

Rausgesucht habe ich mir bis jetzt zwei und diese etwas genauer beleuchtet:

Creative EP 630 In-Ear-Ohrhörer schwarz: Amazon.de: Elektronik

Die etwas teurere Variante:
Sennheiser CX 300 Ohrkanalhörer geeignet für Apple iPod: Amazon.de: Elektronik

Dazu sollte ich erwähnen, dass ich 70% Heavy Metal, 25% Rock und 5% Radio Musik höre.

Wenn ihr noch gute Testberichte etc. kennt wo ganz andere In-Ears die Preis/Leistungssieger sind oder ihr mir Persöhnlich etwas empfehlen könnt, dann immer her damit. Mehr als 30€ werde ich aber nicht augeben.
Ich bedanke mich schon mal für die Regeteilnahme und Disskusion.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 20:49   #2 (permalink)
Don't feed the Monkey
 
Benutzerbild von eltono91
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.103

eltono91 wird schon bald berühmt werdeneltono91 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Also ich habe seit Jahren die CX400 von Sennheiser und bin bis heute mit ihnen zufrieden. Diese kosten (bei Amazon) auch nur 2-3€ mehr als die CX300. Kannste dir ja auch nochmal anschauen.

Edit: sehe aber gerade das nur die weißen CX400 mit ~29€ nur unwesentlich teurer als die CX300 sind. Die schwarzen kosten gleich 37€

eltono91 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (21.03.2011)
Alt 21.03.2011, 20:58   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.755

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Das Problem bei den Teilen ist ja immer, man kann/darf sie nicht Probehören. Zumindest in unserem MediMarkt darf man aus "hygienischen Gründen" keinerlei In-Ear Zeugs ausprobieren... demnach ist man festgenagelt auf Reviews/Erfahrungsberichte.

Hab mir schon überlegt einfach 10 Stück verschiedene zu bestellen und dann das Paar zu behalten, was mir am besten gefällt nach 2 Wochen... aber ich bin für sowas dann doch zu Faul.

Geändert von Mother-Brain (21.03.2011 um 21:08 Uhr)
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 21:03   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.497

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Also ich hab die CX300 selbst (bzw die CX300 II), die sind die Flocken echt wert, kann ich nur empfehlen.

Würd auch eher auf die CX300 II gehen. Bei den CX300 löst sich gern das Kabel in wohlgefallen auf
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (21.03.2011)
Alt 21.03.2011, 21:21   #5 (permalink)
Don't feed the Monkey
 
Benutzerbild von eltono91
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.103

eltono91 wird schon bald berühmt werdeneltono91 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Also ich denke auch das du mit den Sennheiser nichts falsch machst. Egal ob CX300 oder CX400.

Zitat:
Das Problem bei den Teilen ist ja immer, man kann/darf sie nicht Probehören. Zumindest in unserem MediMarkt darf man aus "hygienischen Gründen" keinerlei In-Ear Zeugs ausprobieren... demnach ist man festgenagelt auf Reviews/Erfahrungsberichte.
Ja stimmt schon. Ich hab damals auch munter drauf los gekauft und mir die Sennheiser gekauft, weil ich einfach mal davon ausgegangen bin das die gut sind
eltono91 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (21.03.2011)
Alt 21.03.2011, 21:26   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Beiträge: 2.286

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Jo hab ebenfalls die cx300. Top Klang, wobei ich größtenteil Elektro höre... Die halten bei mir vor Allem am längsten, und ich gehe alles andere als zimperlich mit den Dingern um
Für Kultur im Forum:
1.) Netiquette

2.) Danke Button
3.) Beiträge bewerten

theon ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (21.03.2011)
Alt 21.03.2011, 22:00   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.311

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

wie ist das eigentlich mit unterschiedlichen endstücken bei in-ears?
sind die hersteller mittlerweile flächendeckend zum "one size fits all" übergegangen oder darf man da noch zwischen 3 größen wählen und tauschen pro packung?

ich kenn das nur von den alten knöpfen im ohr, da haben mir die löffel bei fast alles sachen nach ner weile gefeuert und selbst ohne bewegung waren die teile nach 20minuten dabei sich munter raus zu arbeiten... inear klammert sich ja an anderen punkten fest, aber genormt sind gehöhrgänge deswegen immer noch nicht.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (22.03.2011)
Alt 21.03.2011, 22:06   #8 (permalink)
Don't feed the Monkey
 
Benutzerbild von eltono91
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.103

eltono91 wird schon bald berühmt werdeneltono91 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Also bei meinen Sennheiser waren drei verschiedene Größen dabei (S/M/L) und wenn ich das bei Amazon richtig sehe haben das bei Sennheiser die meisten Modelle auch immer noch (CX300/400/500) wie es aber bei anderen Herstellern aussieht weiß ich nicht.

Also man muss ich auch an InEar erstmal gewöhnen (so wars zumindest bei mir) hab mit S angefangen und bin aber inzwischen bei L.
eltono91 ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Mother-Brain (22.03.2011), poloniumium (21.03.2011)
Alt 21.03.2011, 22:14   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Beiträge: 2.286

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Jopp, sind welche zum Wechseln dabei. Bei mir isses so: rechts L, links M
Dran gewöhnt hab ich mich seeehr schnell. Schlimm ist es, wenn ich andere tragen muss, und all die störenden Nebengeräusche ertragen muss
theon ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Mother-Brain (22.03.2011), poloniumium (21.03.2011), snoooc (21.03.2011)
Alt 21.03.2011, 23:19   #10 (permalink)
Katarrh
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Ich schwöre Stein und Bein auf die Dinger und ich höre nur Metal:

Sony MDR-ED 21 LP Kopfhörer: Amazon.de: Elektronik

Die In-Ear-Teile vertrage ich nicht, da sich dann Wasser im Ohr ansammelt, woher auch immer das kommt. Die hier sind halt ein Hybrid, da ein Teil in das Ohr hereinragt und dementsprechend auch Bässe gut darstellen kann. Ich hatte mein vorheriges Paar 7 Jahre, hatte mir vor einem Jahr ein neues bestellt und habe zugleich noch ein Ersatzpaar dazu gekauft, so bin ich die nächsten 14 Jahre ausgesorgt, es sei, ich verliere sie. Kabelbruch ist bei den Teilen auf Grund der flexiblen Beschichtung unmöglich und wie gesagt, für Metal finde ich die perfekt (der Frequenzgang lässt aber auch sämtliche andere Spielarten zu (8 - 23.000 Hz)) - der Tragekomfort ist aber noch besser. ^^
  Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (22.03.2011)
Alt 22.03.2011, 05:47   #11 (permalink)
Tim
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Tim
 

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 1.526

Tim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Kann dir auch die Senheiser CX300 ans Herz legen. Habe zz. Creatives und meiner Freundin die Senheiser zugelegt. Vorkurzen hab ich beide vertauscht und benutzte die CX300.

Die Senheiser kommen wiegesagt mit drei Aufsätzen, sollten also von der Ergonomie passend sein. Das Kabel wirkte zwar mich nicht sonderlich robust, allerdings hält es schon seit über einen Jahr das chaotische um-den-ipod-gewickel meiner besseren Hälfte aus.

Zum Sound kann ich sagen, dass sie einen relativ warmen aber nicht zu basslastigen Ton haben. Ich höre generell Grind/Metal/Rock- dort hab ich oftmals das Problem dass die Gitarrentunings den Sound bei vielen Kopfhörern zu matschig oder bassig machen. Meine jetzigen Creatives sind hingegen schon zu mittenlastig und transparent- die Senheiser waren hingegen genau im Rahmen. Kann ich also für die Musikrichtung empfehlen.
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (22.03.2011)
Alt 22.03.2011, 08:04   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.755

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Das klingt ja sogar mal Richtig nach fundiertem Wissen.
Ja bei den "normalen" SE In-Ears gibt es nur eine Größe, passen mir aber wunderbar. Leider sind die SE's zu stark basslastig und die höhen kommen nicht so knackig rüber... aber wenn ich mit meinem Handy Musik höre, sind wie gesagt auch nur "Grütze" Dateien vorhanden, da macht das auch nix, an meinem Desktop höre ich per Anlage, dass ist natürlich keine Vergleich. Mein Medua Headset eigenet sich _nur_ zum Gamen, Musik _darf_ man darüber gar nicht hören... das ist mehr als Grausam.
Teilweise habe ich eben auch Lossless Zeug von meinem Vater (von Platte) für älteres Rockzeug, Foreigener/Whitesnake/Journey und so ein Kram... das Zeug macht wirklich spaß mal gut aufgedreht durch die Anlage laufen zu lassen, da verlange ich aber nicht, dass 20€ In-Ears mithalten können... dennoch wäre es auch mal schön lauter Musik zu hören, wenn ich nicht alleine in der Wohnung bin. (Über mein Medusa geht das ja nicht))
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 11:49   #13 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Ich hab mir vor kurzem die Creative EP-830 geholt... klanglich finde ich sie sehr angenehm... habe mal bei nem Kumpel die CX300 dringehabt und merke keinen erheblichen Unterschied. Ich sage aber auch offen dazu, dass ich nicht der absolute Akustik-Mensch bin... will heißen: ich hör zwar Unterschiede schon recht gut raus denk ich... aber finde es nicht so tragisch, wenn der Klang nicht gigantisch ist, weil ich auch nicht so oft Musik höre.
Zur Musik: ich hör größtenteils Metal, Rock, Ska

Geändert von tomcatoggo (22.03.2011 um 12:04 Uhr)
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (22.03.2011)
Alt 22.03.2011, 12:24   #14 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.755

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

Jepp jeder nimmt etwas anders war, nur wenn man wirklich einen direkten Vergleich hat, dann hört selbst ein ungeschultes Ohr doch den ein oder anderen Unterschied. Ich habe auch schon Leute erlebt, die meinten ein "matschiger" Sound klingt für sie Runder und deshalb angenehmer... Meiner Meinung überhaupt nicht nachvollziehbar aber jeder hat halt nen andere Gefühl für Musik. Ich glaube deshalb tue ich mich hier auch relativ schwer, hier gibt es keine Benchmark Vergleiche etc. die auch nur annähernd das Beschreiben könnten was man wirklich wahrnimmt.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2011, 23:25   #15 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.311

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis

aus reinem bauchgefühl: brain, du hast noch nich gekauft, oder?

sobald man bei ebay sucht findet man ja schnell die chinesen mit 1000guten bewertungen und 20 "alert! fake-headphones" was gemischte meinungen anzeigen könnte...
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gutes, inear, kopfhörer


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] AMD: Hawaii soll gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten TweakPC Newsbot News 0 18.09.2013 12:10
Neuer PC mit gutem Preis/Leistungsverhältnis rehlien Komplett-PCs, Konfigurationen 7 16.07.2007 15:46
Ist das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung ?? Bobo1 Kaufberatung 7 19.10.2005 23:21
GraKa mit bestem Preis/Leistungsverhältnis? AyGee Grafikkarten 15 10.01.2005 14:12
AMD mit gutem Preis-Leistungsverhältnis sSeLeMaHs AMD: CPUs und Mainboards 4 17.01.2004 19:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved