TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2019, 16:18   #1 (permalink)
Selected Premium Quality
 
Benutzerbild von TweakPC Newsbot
 

Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 30.554

TweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer Mensch

Beitrag Destiny 2: Bungie macht ohne Activision weiter - Activision-Aktie bricht e

Destiny 2: Bungie macht ohne Activision weiter - Activision-Aktie bricht e
Der Destiny-Entwickler Bungie hat die Zusammenarbeit mit Activision beendet und führt die Spiele-Serie alleine weiter.

Jetzt ist eure Meinung zum Thema gefragt. Postet hier eure inhaltlichen Kommentare und Fragen zu den News.
11.01.2019 17:17 - ID 43600
TweakPC Newsbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 23:28   #2 (permalink)
Firmware Killer
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.927

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Destiny 2: Bungie macht ohne Activision weiter - Activision-Aktie bricht e

Die Mischung aus Erweiterungs Packs und Erweiterungs DLC war niemals gut und wird es niemals sein.

Ich war doch gut überrascht hatte ich erst die neue Forsaken Erweiterung gekauft als kurz danach Inhaltserweiterungen per DLC kamen!

Keine Kosmetik sondern ganze Zonen und auch Quests geblockt durch DLCs innerhalb der Forsaken Erweiterung...

Ach so Zugang zu den DLCs gibts nur in Form eines Pass für 1 Jahr der genau soviel kostet wie das aktuelle Spiel mit allen Erweiterungen...
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 07:35   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.369

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Destiny 2: Bungie macht ohne Activision weiter - Activision-Aktie bricht e

Zitat:
Zitat von Tweak-IT Beitrag anzeigen
Keine Kosmetik sondern ganze Zonen und auch Quests geblockt durch DLCs innerhalb der Forsaken Erweiterung...

Ach so Zugang zu den DLCs gibts nur in Form eines Pass für 1 Jahr der genau soviel kostet wie das aktuelle Spiel mit allen Erweiterungen...
Willkommen bei Activision. Für die Firma ist kein Geld jemals genug.

Beispiel CoD Black Ops 4: Am Launch-Wochenende (3 Tage) 500 Millionen USD umgesetzt und ist meistverkauftes Spiel 2018....und was sagt Activision? "Unter den Erwartungen"

Das geht nicht mehr lange gut in der "Triple A" Branche. Das Geschäftsmodell ist auf dauer nicht tragfähig. Irgendwann haben sie "Alles" Geld und es ist trotzdem unter den Erwartungen. Kann man schön beobachten, die Aktien der ganzen großen sind seit Monaten stetig im Sinkflug. Man merkt, die Kunden sind an dem Punkt angekommen, wo sie nicht mehr alles mit tragen.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 07:38   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 4.413

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Destiny 2: Bungie macht ohne Activision weiter - Activision-Aktie bricht e

Ich hab das mal angespielt das Spiel, war irgendwie lame
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 12:58   #5 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von SirKaldarin
 

Registriert seit: 14.12.2004
Beiträge: 241

SirKaldarin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Destiny 2: Bungie macht ohne Activision weiter - Activision-Aktie bricht e

Es ist schon sehr verwunderlich das es gefühlt eine Dekade gedauert hat, bis die Spieler merken, dass ein jährlicher Neuaufguss von ein und dem Selben dann auf Dauer doch keine 60 Euro + Pay2Win LootBoxen wert ist.

Bin echt gespannt, wie das mit der Branche die nächste Zeit weiter geht. Ich nehme an, die Konsequenz wird sein, dass die jährliche Rate an AAA-Millonen-Blockbuster rapide abnimmt.

Wirkliche Inovative Ideen wurde mit HighEnd Texturen und orchestralen Musikstücken ersetzt. Dass konnte auf dauer nicht gut gehen. Blöd, dass für Aktienkonzerne immer die Quartalszahlen so wichtig sind.
SirKaldarin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Destiny 2: Bungie nimmt unberechtigte Perma-Banns zurück TweakPC Newsbot News 0 26.10.2017 11:20
[News] Destiny: Activision investiert 500 Millionen in das AAA-Game TweakPC Newsbot News 0 09.05.2014 11:34
[News] Bungie: Entwickelt neue Engine für Activision-Shooter TweakPC Newsbot News 0 14.09.2010 07:35
[News] Bungie: Zehnjährige Kooperation mit Activision TweakPC Newsbot News 4 29.04.2010 19:28
[News] Activision: Pläne der Zukunft TweakPC Newsbot News Archiv 0 25.11.2008 22:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:35 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved