TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Grafikkarten und Displays allgemein > NVIDIA GeForce Grafikkarten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2015, 10:54   #1 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard LED Controller der GTX abgreifen? Wie?

Hallo zusammen,

Folgendes beschäftigt mich, ich werde meine 2 GTX 780 ti auf EK-FC780 ti Wakü Block umbauen. Die Kühler sind aus Plexiglas und haben 2 x 3mm Bohrungen für LED's. Nun hat das Referenzmodell ja den berühmten Geforce GTX Schriftzug, diesen will ich zwar nicht übernehmen, aber die Funktion.

Weiß irgendwer eine Möglichkeit das Signal anzugreifen was diese LED's steuert, diese kann man ja mit so tollen Effekten programmieren in der "Geforce Experience" nun würde ich gerne 2 LED's pro Kühler mit dem Signal füttern, bzw direkt mit Strom versorgen.

Ich habe die Karten noch nicht zerlegt, da ich auf den 2ten Kühlkörper warte, aber im Netz habe ich gesehen das der Referenzkühler einen Stecker hat wo die LED eingestöpselt ist, aber nicht auf der Karte selbst, stimmt das soweit? Ansonsten könnte ich ja direkt auf diesen Stecker.

---------- Post hinzugefügt 11:33 ---------- Vorheriger Post von at 11:14 ----------

kryographics GTX TITAN (BLACK) and 780 (Ti) Installation - YouTube

hier habe ich grade gesehen das doch auf der Karte der Besagte Secker ist. Kann ich hier einfach 2 handelsüblich LED'S drauf schalten, was gibt es zu beachten Watt/Volt, wie kriege ich die Werte raus?

---------- Post hinzugefügt 11:54 ---------- Vorheriger Post von at 11:33 ----------

Habe nun folgendes gefunden LED voltage of GTX 780 / 780Ti / Titan - Graphics Cards - Linus Tech Tips

Das heißt ich brauche led's die im bereich von 0,1 bis 6 volt funktionieren... wo bekomme ich die her, bei Conrad finde ich meist nur von 1-2,5v oder 3 bis 5v. Sind das hier speziele LED's?
Mainboard:--Asus ROG Rampage 4 Black Edition
CPU:--------i7 4930k Ivy-Bridge OC 6 x 4,5Ghz
Ram:--------64GB--> 2 x G.Skill RipJawsZ DIMM Kit 32GB
GPU:--------2 x nVidia GTX 780 ti im SLI
SSD PCIe:---Asus ROG RAIDR Express 240GB
HDD:--------WD 3TB Green
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2015, 10:31   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.542

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: LED Controller der GTX abgreifen? Wie?

Zitat:
Das heißt ich brauche led's die im bereich von 0,1 bis 6 volt funktionieren... wo bekomme ich die her, bei Conrad finde ich meist nur von 1-2,5v oder 3 bis 5v. Sind das hier speziele LED's?
Nein, die Spannung (besser die Flußspannung des Halbleitermaterials) von LEDs sind weitestgehend von verwendeten Material und der gewünschten Leuchtfarbe abhängig.
Zitat:
Zitat von Wikipedia
Infrarot-LED: 1,2–1,8 V, typ. 1,3 V
Rot: 1,6–2,2 V
Gelb, Grün: 1,9–2,5 V
Blau, UV, weiß: 3–4 V, typ. 3,4 V
Modernere weiße HochleistungsLED's haben glaub um die 5V, bin da aber nicht so in der Materie.

Eigentlich ist die Flußspannung auch nicht der entscheidende und wichtige Faktor bei LED, wichtiger ist der Strom der fließt, der darf nämlich den für die LED spezifizierten Maximalwert nicht überschreiten, sonst wird es düster (LED verliert dauerhaft und unwiderruflich Leuchtkraft da sie überhitzt).

Nun hast du einen Ausgang der maximal 6V ausgibt, eine LED die aber nur 3,5V Flussspannung verträgt, weil sonst die 350mAh überschritten werden.
Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten wie man das realisieren könnte.
Option 1: Man schaltet mehrere Dioden in Reihe, dann verringert sich die an den einzelnen LEDs abfallende Spannung (bei gleichen LEDs würde sie sich gleichmäßig verteilen). Problem: Bei 2 LEDs liegen nur noch 3V pro LED an, was sie ziemlich schwach leuchten ließe).
Option 2: Man verwendet einen passenden Vorwiderstand.
Die LED soll bei 3,5V laufen, sie lässt bei dieser Spannung 350mAh durch, also ist ihr Widerstand bei 3,5V (ACHTUNG nicht linear) 3,5V/0,35A = 10 Ohm
Nun soll ein Vorwiderstand geschaltet werden, der bei 6-3,5V = 2,5V (die Spannung die am ihm abfallen muss) 350mAh durchlässt, 2,5/0,35A = 7,14Ohm. Damit ist gewährleistet, dass bei insgesamt max. 6V nie mehr als 350mAh fließen, und damit die LED nicht überhitzt.

Eigentlich sollte man LEDs immer mit Vorwiderstand betreiben. Der Grund dafür ist, dass Schwankungen in der Versorgungsspannung aufgrund des exponentiellen Verlaufs der Spannungs/Strom Kurve einer LED richtig wehtun können. Der ohmsche Widerstand unterdrückt den exponentiellen Anstieg des Stroms effektiv und schützt die LED vor Überhitzung.
http://upload.wikimedia.org/wikipedi...techarcurp.png

Willst du mehrere LED's betreiben, kannst du diese parallel schalten, und einen passend berechneten Vorwiderstand vor alle klemmen, der ist dann etwas anders zu berechnen, da die LEDs dann ja X*LEDstrom brauchen... und der Vorwiderstand diesen Strom bei z.B. 2,5V durchlassen muss.
"Hardware Killer" aus Überzeugung!
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
hoyy (08.02.2015), swatcher1 (08.02.2015)
Alt 08.02.2015, 10:48   #3 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: LED Controller der GTX abgreifen? Wie?

Das war ja mal eine super Beitrag! Vielen Dank! Also werde ich einfach mir fertig verkabelte LED's für 6v kaufen. Habe bei ebay jemand gefunden der die LED auf gewünschte Spannung mit Wiederständen bestückt verlötet und fertig... da bastel ich mir dann nur noch mein stecker dran und fertig.
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abgreifen, controller, gtx, led


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
S-ATA-Controller PCI Alessandro Suche 3 23.03.2008 15:38
USB 2.0 Controller MrMyagi Sonstige Hardware 8 21.07.2005 21:29
IDE Controller?? Dolphon Festplatten und Datenspeicher 1 18.03.2004 22:04
Raid-Controller als IDE-Controller für HD's -> was tun ? Roofus Sonstige Hardware 24 15.10.2003 21:56
3 HDD's --> Raid-Controller als IDE-Controller Roofus Festplatten und Datenspeicher 6 13.01.2003 09:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:54 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved