TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2004, 23:46   #26 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard K7S8X Rev. 3.0 + ASUS 9200 SE

hi,

wollte jetzt mal ein paar screenshots zu 3dmark und benchmark als auch temperatur von everesthome hier reinsetzen. wie kann ich das machen?

Grüße

De DummeJung
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2004, 23:51   #27 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard Re: K7S8X Rev. 3.0 + ASUS 9200 SE

hi,

wollte jetzt mal ein paar screenshots zu 3dmark und benchmark als auch temperatur von everesthome hier reinsetzen. wie kann ich das machen?

Grüße

De DummeJung


Du musst die Bilder auf nen Webspace hochladen und dann nach dem Schema verlinken:
[img]hier schreibst Du die URL des Bildes rein[/img]
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 02:27   #28 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard K7S8X Rev. 3.0 + ASUS 9200 SE

Hi,

vorab schon mal ein paar Benchmarks vorweg. Sobald ich den Trick mit dem Einstellen der Screenshoots raus habe kommen diese natürlich nach.

Everest Home Edition 1.10.106:

Speicher Lesedurchsatz: 1977 MB/s
Speicher Schreibdurchsatz: 705 MB/s


3DMark03 Vers. 3.40:

625 Punkte


Mit der Grafikkarte muß ich am Samstag nochmal nach schauen. Da sind mir doch ein paar Ungereimtheiten aufgefallen. Starte ich den PC neu, dann steht in eversethome unter Computer/Overclock unter GPU-Takt 300 MHz und unter Speichertakt 225 MHz. Starte ich dann 3DMark03 und nach dem Ende von 3DMark dann eversethome neu, dann habe ich nur noch die Standardwerte der GraKa (200 GPU u. 164 Speicher) da stehen. Weiß noch nicht wieso. Werde mich aber erst am Samstag damit auseinander setzen.

Bis dann

De DummeJung
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 09:54   #29 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von smoek
 

Registriert seit: 26.10.2003
Beiträge: 3.588

smoek sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresmoek sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard Re: K7S8X Rev. 3.0 + ASUS 9200 SE

Zitat:
Zitat von DummeJung
3DMark03 Vers. 3.40:

625 Punkte

Bis dann

De DummeJung
da hatte ich mit meiner geforce4 ti 4200 @ standartclock und meinem 2600+ t-bred und 256mb ram noch dreimal soviel..
Linux is like a tipi: no windows, no gates, apache inside
<< Falls dir der Beitrag gefällt, bewerte ihn bitte (positiv). Dazu den http://forum.tweakpc.de/images/buttons_2/reputation.gif Link am linken unteren Ende des Beitrages benutzen. Thx.
smoek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 10:13   #30 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard K7S8X & 9200SE

Habe mal einen Bericht über die 9200 SE hier reingesetzt. Diesen Bericht habe ich im Internet gefunden und ist ganz interessant.

*************************************************

ATI Radeon 9200 SE



Viele preisbewusste 3D-Spieler können der Verlockung nicht widerstehen, eine angeblich aktuelle Spielekarte in Form der Radeon 9200 SE für einen Preis von 45 Euro aufwärts zu erwerben. Der sehr niedrige Preis für eine Grafikkarte aus der aktuellen Radeon 9***-Serie lässt so manchen schwach werden, denn viele denken sich, dass die Radeon 9200 SE zwar nicht die stärkste Grafikkarte sein wird, aber es sollte möglich sein, in aktuellen Spielen eine zufrieden stellende zu erreichen.

Doch dies ist bei dieser Grafikkarte leider nicht der Fall. Anders als beispielsweise bei Microsoft, wo Windows 98 SE für Second Edition, also für eine bessere, überarbeitete Version steht, so bedeutet das SE bei der Radeon 9200 "Selected Edition". Die Radeon 9200 SE ist eine eingeschränkte Version der handelsüblichen Radeon 9200. Neben den niedrigeren Taktraten macht dieser SE-Version vor allem das 64 Bit-Speicherinterface zu schaffen, was den Speicherdurchsatz des Grafikspeichers deutlich reduziert. 64 Bit waren selbst zu TNT-Zeiten nicht üblich und heutzutage sind 256 Bit keine Seltenheit. Alles in allem sind 64 Bit nicht zeitgemäß und reduzieren die Leistungsfähigkeit drastisch.


Nichts für Spieler - Radeon 9200 SE

Wenn man sich nun überlegt, dass die Radeon 9200 zu fast 100% auf den Radeon 8500 basiert, lediglich auf einen AGP 8x zurückgreifen kann, dazu noch die krassen Einschnitte am Speicherinterface (64 Bit) und die niedrigen Taktraten (200 Chip/333 Speicher) hinzurechnet, sieht man schnell, dass die Radeon 9200 SE für heutige Anwendungen nicht mehr über ausreichende Leistungsreserven verfügt. Ganz davon abgesehen, dass sie nur DirectX 8.1 unterstützt und somit auch nicht aktuellen grafischen Features mitbringt. Viele Benchmarks zeigen, dass Grafikkarten, die lediglich für DirectX 8 ausgelegt sind, unter DirectX 9 drastisch einbrechen. Somit werden mit Sicherheit kommende Spiele wie Doom III und Half Life 2 in einer Dia-Show ausarten.


Benchmark



Theoretische Werte hin- und her, was zählt sind Benchmarks, die auf die Leistungsfähigkeit zurückschließen lassen. Leider hatte ich nur die Möglichkeit, das System mit 3D Mark 2001 SE zu testen, da ich Probleme mit der Installation von 3D Mark 2003 hatte (defekte Installationsdatei). Aber selbst der Wert von 3D Mark 2001 SE zeigt die schlechte Leistungsfähigkeit der Radeon 9200 SE. Das System, mit dem ich diese Grafikkarte getestet hatte, war ein Intel Pentium 4 3066 HT, 512 MB DDR PC333, 160 GB HDD und Windows XP PRO. Somit war die Testumgebung mehr als ausreichend.

Das Testsystem
Prozessor Intel Pentium 4 3066 HT
Arbeitsspeicher 512 MB DDR PC333
Grafikkarte ATI Radeon 9200 SE
Grafikspeicher 128 MB DDRAM
Chiptakt 200 Mhz
Speichertakt 333 Mhz

Bevor ich den 3D Mark 2001 SE durchlaufen lies, vermutete ich zwar, dass die Radeon 9200 SE nichts Besonderen erreichen wird, aber als ich dann sah, dass die Frameraten bei manchen Szenen stark in den Keller fielen, wusste ich, dass diese Karte sehr weit unten anzusiedeln war. Nach ein paar Minuten hatte ich das Ergebnis dann schwarz auf weiß. 4351 Punkte, da erreicht eine Geforce 4 MX oder eine Geforce 2 GTS mehr Punkte.


&lt;&lt; Zum Vergrößern klicken >>



Übertakten



Was bleibt einem enttäuschten PC-Spieler übrig, wenn er ein solches Grafikboard in seinem Rechner hat? Die Lösung lautet oftmals übertakten. Dieses habe ich mir dann auch mit der Radeon 9200 SE vorgenommen und konnte sie sehr gut übertakten. Um die Taktraten zu ändern, benutzte ich PowerStrip und hob die Taktraten des Chips und des Speichers langsam in 5 Mhz-Schritten an. Zwischen den Erhöhungen ließ ich immer wieder kurz 3D Mark 2001 SE durchlaufen, um die Grafikkarte zu überprüfen, ob sie bei diesem Takt keine Pixelfehler erzeugt bzw. instabil wird.


200/166 (333 DDR) OK
220/185 (370 DDR) OK
220/195 (390 DDR) OK
220/200 (400 DDR) OK
220/205 (410 DDR) OK
220/215 (430 DDR) OK
230/218 (436 DDR) OK



Ich hätte gerne die Taktraten noch etwas höher gesetzt, aber bei diesen Taktraten waren bei PowerStrip die Grenze bis zum Anschlag eingestellt. Sicherlich hätte man da mit dem RadClocker oder einem anderen Tuning-Tool mehr Erfolg gehabt. Trotzdem, ein beachtlicher Erfolg, denn die Karte zeigte keinerlei Anzeichen von Instabilitäten bzw. Pixelfehler. Ich war natürlich gespannt, was die Radeon 9200 SE bei diesem Takt für Punkte beim 3D Mark 2001 SE erreicht. 4724 Punkte sind zwar eine deutliche Steigerung von 9%. trotzdem sind 4700 Punkte einfach zu wenig.


4.724 Punkte im übertakteten Zustand

Wenn man sich einmal überlegt, dass eine Radeon 9200 Pro, welches auch alles andere als eine High-End-Grafikkarte ist, mindestens 7.500 Punkte im 3D Mark 2001 und 700 Punkte im 3D Mark 2003 erreicht, möchte man gar nicht daran denken, wie die Radeon 9200 SE in letzteren Benchmark abschneidet.


Fazit



Die Radeon 9200 SE ist absolut keine Spieltaugliche Grafikkarte. Selbst Anwender, die keinen Wert auf Spiele legen und vielleicht zwischendurch mal ein PC-Spiel in die Finger bekommen, werden schnell den Spaß an dieser Grafikkarte verlieren. Die Radeon 9200 SE ist lediglich für Office-Anwendungen oder zum Anschauen von Videos brauchbar. Und hier ist sie auch ganz brauchbar, denn die Grafikkarte kommt mit einem Passiv-Kühler aus und ist somit absolut lautlos.



***********************************************

Grüße

De DummeJung
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 10:35   #31 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von smoek
 

Registriert seit: 26.10.2003
Beiträge: 3.588

smoek sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresmoek sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

dsa gleiche wie mit der fx5200.. aber du siehsts wenigstens ein
smoek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 10:58   #32 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard K7S8X & 9200SE

Noch ein kleiner Nachtrag:

bei Prozessortakt 1600MHz für den Duron und Standardwerte für GPU und Speicher bei der Grafikkarte mit installiertem beigefügten Grafikkartentreiber kam das ganze bei 3DMark03 bei mir nur auf 336 Punkte.

Absolut zu empfehlen ist die Installation des neuen DNA-Treibers in der Normalinstallation. Das bringt wirklich schon eine Menge.

De DummeJung
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 18:30   #33 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard K7S8X Rev. 3.0 + ASUS 9200 SE

Abend zusammen,

ich kann es ja nun einfach nicht sein lassen. Es hat mich so geärgert das das übertakten mit RivaTuner wohl nicht so hingehauen hat, das ich den RivaTuner wieder gelöscht habe.

Nun habe ich PowerStrip drauf und die Regler bis zum Anschlag hochgefahren.

Sprich:

GPU-Takt 266 MHz; Speicher-Takt 218 MHz

komme jetzt bei 3DMark03 auf 713 Punkte mit DNA-Treiber
(ohne GraKa-Übertaktung mit DNA-Treiber auf 653 Punkte)

Und nach dem Test wird mir nun auch endlich in everesthome wieder die 266MHz und 218 MHz angezeigt.

Nun nervt es mich aber das die Übertaktung mit RivaTuner nach dem 3DMark03 (vielleicht auch schon während oder vor dem Test) auf Standardeinstellung des GPU- und Speicher-Takts zurück springt. Denn beim starten des PC's zeigte eversethome ja auch immer die 300 und 225 an. Woran kann das liegen? Würde gerne wieder den RivaTuner ausreizen.

Hat jemand eine Idee?

Gruß

De DummeJung
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 12:34   #34 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard K7S8X & 9200SE

Mahlzeit alle miteinander!

Dies ist nun wirklich mein letzter Beitrag zu diesem Thema.

Was ich noch gemacht habe:

Habe PowerStrip deinstalliert und RadClocker installiert. Den RadClocker dann nur !!! auf 280Mhz bei CPU-Takt und 225MHz bei Speicher-Takt. Mit Everesthome dann wieder unter Computer/Overclock kontrolliert und bestätigt.

Bis ich 3DMark03 starte. Nun wieder Standardeinstellung für GraKa in Everesthome. Sch.....e

Fazit:

Lasse den Computer jetzt auf 12 x 163MHz = ca. 1950MHz für den Duron. Da läuft bei mir der Prime95 jedesmal fehlerfrei durch.

Die Grafikkarte habe ich nun wieder mit PowerStrip bis zum Anschlag übertaktet und bekomme den Wert auch jederzeit mit Everesthome bestätigt. Laut 3DMark03 habe ich nun einen Wert der der normalen 9200Pro in etwa gleichkommt.

C&C läuft bedeutet besser und nun mit 1024x768 da es mir fast schon zu schnell auf 800x600 läuft. Denke das der Sohnemann damit leben kann.

Grüße

De DummeJung

PS:
Werde den Athlon XP 3000+ 333MHz mit Barton trotzdem für 40€ kaufen.
Dann könnte es sein das ich wieder Eure Hilfe in einem dann aber neuen Thema brauche.
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
9200, asus, k7s8x, rev


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit Radeon 9200 uwe367 AMD/ATI Radeon Grafikkarten 5 29.12.2006 12:15
Frage zu Radeon 9200 uwe367 AMD/ATI Radeon Grafikkarten 13 11.06.2006 11:34
K7S8X Rev. 3 und K7S8X Cool!BIOS 2.50 Gast AMD: CPUs und Mainboards 1 28.10.2004 17:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:40 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved