TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2012, 22:05   #1 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.728

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Beitrag Kurzbericht: Cached SSD "Corsair Accelerator Series 45GB"

Hallo zusammen,

mal ein Kurzbericht zum Einsatz einer Cached SSD - sprich:
Eine SSD, die _zusätzlich_ zur System-Festplatte verbaut wird und bei der eine Software (DataPlex) dafür sorgt, dass alle oftgelesenen Dateien auf der SSD vorgehalten & genutzt werden.

Warum man sowas machen sollte statt einer "echten" SSD-Lösung?

Nun, in erster Linie um ein System zu beschleunigen, dass sonst nicht geändert werden soll. Sprich keine Neuinstallation, kein sonstiges Gefrickel, nur SSD rein, Software installieren und los-benutzen.

Das Ganze in einem bereits > 1 Jahr genutztem, "alterndem" PC auf S775-Basis - optimale Ausgangssituation um zu prüfen, ob "Otto-Normalverbraucher" hier eine Verbesserung erzielen würde.

Das Testsystem besteht aus...

CPU: Intel Core2Duo E8400, 2x 3GHz
Board: Gigabyte P35
RAM: 2x2 GB DDR2-800
VGA: GTX560Ti
PSU: Corsair 500W
OS: Microsoft Windows 7 Home Premium x64
HDD: Samsung 500GB 7200U - unterteilt in 4 Partitionen, C:\umfasst 60GB mit 20GB frei

ALLE Durchlauf wurden 3x durchgeführt um einen Mittelwert zu erhalten.
Es befanden sich insgesamt 13 Programme im Autostart (inkl. IE), Windows war auf Auto-Logon konfiguriert.

Tests VOR Einbau der SSD:

- Win7-Boot bis IE gestartet war & Startseite (Google) aufgebaut:
123 Sekunden (davon sind zu berücksichtigen: 28 Sek BIOS inkl. AHCI-Initialisierung)

- Win7-Shutdown:
12 Sekunden

- Microsoft Security Essentials QuickScan:
121 Sekunden

- Diablo-Start bis Login-Screen:
20 Sekunden

----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------

Tests NACH Einbau der SSD und Installation der DataPlex-Software (Corsair_Dataplex_v1.1.3.3), inkl. 2x Reboot:

- Win7-Boot bis IE gestartet war & Startseite (Google) aufgebaut:
57 Sekunden (davon sind zu berücksichtigen: 28 Sek BIOS inkl AHCI-Initialisierung)

- Win7-Shutdown:
3,5 Sekunden

- Microsoft Security Essentials QuickScan:
77 Sekunden

- Diablo-Start bis Login-Screen:
17 Sekunden

---------------------------------------------------------------------

Bisheriges Fazit:

Natürlich richtet sich eine solche SSD mitsamt Software nicht an IT-Cracks!
Leute die eh in der Materie sind werden sich eine Standalone-SSD kaufen, darauf Windows neu frisch installieren und sich über maximale Performance freuen.

Jedoch gibt es durchaus die Käuferschicht derer, die Ihren PC lediglich "benutzen" möchten. Und wenn deren PC sauber läuft und bereits vollständig auf den Benutzer angepasst ist wird eher der Gang über eine vollständige Neuinstallation gescheut.

Genau hier setzen die Cache-SSDs an:
KEINE Neuinstallation.
KEIN "Gefrickel".
KEINE großen Fachkenntnisse erforderlich.

Einbauen, 2 Kabel dran, PC starten, Software installieren und genau so weiter arbeiten wie zuvor - nur teilweise erheblich schneller.

Nachteile gibt es natürlich auch:
- Cached SSDs kosten (sicherlich auch schon durch die Software-Lizenzkosten) ein wenig mehr als "nackte" SSDs
- keine volle SSD-Performance in allen Lebenslagen
- Einsatz bisher nur unter Windows 7 möglich (Software-Beschränkung)

Speziell zur hier verwendeten Corsair sei noch vermerkt:
- Einbaurahmen enthalten
- Datenkabel nicht enthalten
- Software _nicht_ included sondern muss gegen Eingabe der Seriennummer (auf der SSD vermerkt) heruntergeladen werden

Bei Fragen: Fragen!

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
5 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Fakk-asrock (27.05.2012), hoyy (27.05.2012), Legion of the Damned (26.05.2012), Phenom (26.05.2012), Raffnix (29.05.2012)
Alt 27.05.2012, 00:05   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kurzbericht: Cached SSD "Corsair Accelerator Series 45GB"

für zu wenig ram gibt es ready-boost-usbsticks zur beschleunigung,
bei lahmen platten die cache-option,
nicht mehr lange und man kann bald wieder mathematische co-prozessoren kaufen. xD
intelligente netzwerk~ und gepimpte soundkarten sind nur der anfang...

kannst du die ssd mit hdtune oder ähnlichem im betrieb auslesen?
eine mittelfristige dokumentation der lebensdaten in dem modus (bei paraleller erfassung der hdd-werte lässt sich das betriebsverhalten im zeitraum ja sehr gut abschätzen) wär ganz interessant. so nach 1-2 jahren.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2012, 12:04   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.728

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kurzbericht: Cached SSD "Corsair Accelerator Series 45GB"

Die Cache-SSD ist nicht als Laufwerk eingebunden - somit kann sie leider nicht einzeln gebencht werden fürchte ich. Werde mich aber nacher mak remote auf den Testclient aufschalten (gehört nem Kollegen) und gucken was die Standard-Benches so zu dieser Kombination sagen. ^^

Lebenserwartung halte ich für recht hoch - meines Wissens nach HAT die Corsair durchaus overprovisioning --> 45GB "nutzbar" als Cache bei einer Standard-60-64GB-Kapazität.

greetz
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2012, 12:16   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kurzbericht: Cached SSD "Corsair Accelerator Series 45GB"

ich dachte auch eher an smart-werte in dem betrieb und keine übertragungsraten.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2012, 12:22   #5 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.696

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kurzbericht: Cached SSD "Corsair Accelerator Series 45GB"

Kannst du die nicht in nem anderen Rechner mal anschauen? mich würde interessieren, wie voll die Platte ist - im vergleich zu den 4 / 8GB SSD Cache SSH Festplatten.
"eigentlich" sollten ja nicht soo viele Daten vorgehalten werden.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2012, 12:34   #6 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.728

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kurzbericht: Cached SSD "Corsair Accelerator Series 45GB"

Tjo, wie vermutet: Alle konventionellen Benchmarks die rein auf Laufwerke fixiert sind versagen. ^^ SSD-Life erkennt keine SSD.
Interessanterweise ändert sich auch der Windows-Leistungsindex übrigens nicht.

Eine Idee mit welcher SW ich unter Windows SMART-Werte eines Laufwerks auslesen kann, dass nicht als Laufwerk eingebunden ist...?
SMART-Werte für die HDD sind (logischerweise) gleich geblieben & auslesbar.

In einem anderen Rechner kann ich Sie mir erst in ca. einer Woche wieder ansehen wenn ich sie da wieder rausbastele.
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2012, 13:33   #7 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.696

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kurzbericht: Cached SSD "Corsair Accelerator Series 45GB"

Dann wirds wohl bis dahi nichts mit den werten.
das mit dem Leistungsindex ist nicht verwunderlich, HDDs bekommen immer 5.9 und der Bencht ja eine einmalig geschriebene/gelesene Datei, da wird die Software nichts auf den SSD Anteil umleiten.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2012, 07:39   #8 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.728

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kurzbericht: Cached SSD "Corsair Accelerator Series 45GB"

Hm, aber müsste auch der Windows-Speedtest nicht "irgendwann" nach oftmaligem Aufruf auf der SSD landen...? *grübel*
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cached, kurzbericht, ssd


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe: SSD: Corsair Accelerator Series 45GB swatcher1 Biete 3 06.06.2012 21:50
WinXP: bei Rechtsklick, Strg+C, "Entf", "Datei" startet ein Setup Pirke Windows & Programme 2 04.05.2007 14:29
Rechner "laggt" / "hängt" / "stockt" adidas Windows & Programme 2 31.03.2007 20:35
Maxtor Diamondmax9 Plus:im Bios als Oaztor"6[160R0"""""""""" +16GB nicht formatierbar SpyThago Festplatten und Datenspeicher 10 02.10.2006 11:37
V. Corsair "Sind weg" bitte schliessen Zad Biete 12 08.01.2004 15:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:15 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved