TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Gehäuse und Case-Modding

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2004, 14:04   #1 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von nobushde
 

Registriert seit: 30.12.2003
Beiträge: 3.111

nobushde ist einfach richtig nettnobushde ist einfach richtig nettnobushde ist einfach richtig nettnobushde ist einfach richtig nett

Standard Radiator-eigenbau

Nachdem ich in nem anderen Thread gelesen hab, das die Leistung eines Autoradis absolut bescheiden sein soll und mir die Kohle für nen richtigen fehlt, wollt ich mal wissen ob hier jemand ne Idee für einen leistungsfähigen selbstbau-radi hat? Vielelicht könnte auch mal jemand den Aufbau gaaaaanz genau erklären. ICh dachte bisher an ein Geflecht aus Heizungsrohren aber das ist scheinbar auch nicht so der Bringer.
nobushde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2004, 14:29   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ToxiT
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.382

ToxiT sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreToxiT sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

http://forum.tweakpc.de/viewtopic.php?t=1340
ToxiT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2004, 14:44   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von nobushde
 

Registriert seit: 30.12.2003
Beiträge: 3.111

nobushde ist einfach richtig nettnobushde ist einfach richtig nettnobushde ist einfach richtig nettnobushde ist einfach richtig nett

Standard

das ist ja ergebnislos. Aber irgendwer hat doch inzwischen bestimmt ne gute idee. Könnte man so ein Teil fräsen? Ich bräuchte mal den Aufbau ordentlich erklärt. google+suchfunktion blieben bisher erfolglos
nobushde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2004, 17:09   #4 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

geh einmal zu einem supermarkt, am besten recht große, wie zb. REWE. die dürften im Lager immer defekte noch haben. und die sind dann halt dementsprechend riesig, da sie meist aus kühltruhen entnommen werden. frag da einmal in der marktleitung nach, ob du einen haben kannst. evtl. geben sie ihn dir verdamtm billig oder sind auch nur froh, die los zu haben! bei uns auf der arbeit liegt zb. einer rum, der is ca. 1mx2m groß. mit ein bissel handwerkeln is der ratz fatz zurecht!
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2004, 18:02   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von nobushde
 

Registriert seit: 30.12.2003
Beiträge: 3.111

nobushde ist einfach richtig nettnobushde ist einfach richtig nettnobushde ist einfach richtig nettnobushde ist einfach richtig nett

Standard

die dürften doch ähnlich sein wie in nem Auto. Aus welchen Material sind die? Kupfer? HAst du vielleciht ein Bild von so nem Ding?
nobushde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2004, 13:45   #6 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 207

breiti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Wenn die Radiatoren im Auto so schlecht wären, hätten die Autohersteller schon längst PC-Radiatoren eingebaut
breiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2004, 20:26   #7 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Stöhnie
 

Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 4.430

Stöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein Lichtblick

Standard

Zitat:
Zitat von breiti
Wenn die Radiatoren im Auto so schlecht wären, hätten die Autohersteller schon längst PC-Radiatoren eingebaut
ja...und ich nen v10-zylinder aufs mobo geschnallt.
Stöhnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2004, 21:19   #8 (permalink)
hanuta
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard

Die Wirkung eines Radiators hängt davon ab für welchen Temperaturbereich er entwickelt worden ist (Beim Auto geht das fast bis 100°C, beim Gefrierschrank in den Minusbereich, also beides nicht besonders geeignet)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2004, 23:01   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Stöhnie
 

Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 4.430

Stöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein Lichtblick

Standard

@hanuta danke! so ungefähr wollte ich es auch ausdrücken
Stöhnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2004, 23:47   #10 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard

@hanuta ich glaube kau mdas ein radi alleine irdgenwas in den Minusbereich kühlen kann - ohne die zusätzlichen equipments (peltier/kompressor)
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2004, 07:38   #11 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 742

Geha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

mit anderen Worten willst du etwas kühlen brauchst du auf der anderen Seite Hitze sieh Peltier. Also auch im Kühlschrank wird der Radiator ziemlich warm werden. Und im Auto wird er auf der einen Seite geheizt um auf der anderen Seite die Wärme abzugeben und gekühlt zu werden. Im Winter sind im Auto auch manchmal Minusgrade wenn nicht noch mehr als in manchem Kühlschrank zu Hause. Also Radiator in Kühlschrank und Auto selbes Wirkungsprinzip.
Geha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2004, 11:57   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Dj Piet
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 11.637

Dj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein Lichtblick

Standard

guck mal bei aquacomputer im forum da haben schon ein paar leute selbst radi´s gebaut musst aber etwas suchen unter selbstgebautes
Dj Piet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2004, 16:44   #13 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 207

breiti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@ Hanuta: Schon mal nen Kühlschrank gesehen? Falls du nochmals einen siehst fass mal hinten an den Radiator, der dürfte etwa 45°C haben aber im PLUS, NICHT im MINUS. Also etwa so warm wie das Wasser im PC

Ein Radiator kann immer nur auf Zimmertemperatur herunterkühlen, niemals tiefer.

Der Radiator im Auto würde auch bei Tieferen Temperaturen kühlen, als bei 90°C, aber er wird von einem Ventil vom Kühlkreislauf getrennt, bis die 90° erreicht sind. Wenn der Motor bei weniger als 90° betrieben wird, schluckt er deuchtich mehr Sprit, und alle Bauteile verschleissen schneller.

Der Wirkungsgrad eines Radiators häng grundsätzlich von 2 Sachen ab:
1. Die Gesamtläche der Lammelen
2. Die Farbe (ein Umlackieren von silber auf Schwarz dürfte etwa 25% mehr bringen)
breiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2004, 17:07   #14 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard

Zitat:
Zitat von breiti
[..]
Der Wirkungsgrad eines Radiators häng grundsätzlich von 2 Sachen ab:
1. Die Gesamtläche der Lammelen
2. Die Farbe (ein Umlackieren von silber auf Schwarz dürfte etwa 25% mehr bringen)
Sicher auch noch von der Stroemungsgeschwindigkeit der Luft duch den Radi. Stell dir mal den Extremfall eines Luftstaus im Radi vor

Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2004, 18:51   #15 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard

Warum bringt bitte das umlackieren von silber auf Schwarz 25%

Das erklärst du mir jetzt bitte´.

Ich denke mal es gibt auch von den Heizungen, die als Radiatoren arbeiten Teile, die sich verwenden lassen.

Die Heizkörper bei mir im Zimmer sind Radiatoren.

Also hast du unten einen Radiator der ungefähr 20x20x150cm lang ist.
Und das Gehäuse des Heizungskörpers ist ungefähr 90x20x150cm.

Der arbeitet mit dem Kaminprinzip.
Das müsste sich doch umsetzen lassen, bzw. müsste sich der Radiator doch irgendwie verwenden lassen.

Ob man den Heizkörper dann auch noch dazu nimmt, ist ne reine Platzfrage
http://home.arcor.de/gill-dates/erika/post.jpg
peta: people eating tasty animals
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2004, 22:30   #16 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Dj Piet
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 11.637

Dj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein Lichtblick

Standard

die farbe LOL NAP erst nachdenken dann gehirneinschalten oder wie war das farbe ich flipp aus hab selten so gelacht
SORRY aber das musste raus.

numm am besten alu profile da bastelst du dir die anschlüsse drann und darauf schraubst oder lötest du dir kühlrippen. fertig

am besten mal bei obi und conrad oder ebay gucken.
Dj Piet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 08:55   #17 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard

Hi Leuts,
verfolge den Thread schon ne weile.

@ Dj Piet -> Hirn einschalten bevor man was von sich gibt.

-> matt schwarze Kühlkörper bringen eine erhöhte Wärmeabstrahlleistung (hat was mit dem Frquenzspektrum zu tun). 1. Semester Physikvorlesung.

Zum Thema AutoRadiator und Wirkungsgrad (Kühlleistung)
Die Kühlleistung ist von der Oberfläche, vom Temperaturunterschied zwischen Luft und Radi und von der Lurftdurchsatzmenge abhängig.
Ein Auto Radi kann bis zu 150kW Wärme ableiten.
Die Oberfläche ist gigantisch gegenüber allem was man an WaküKühlern kaufen kann.

Hab bei mir einen von nem Kleinwagen am Gehäuse angeschraubt. Der reicht aus um meinen XP2500@3200 + GF3 volkommen passiv zu Kühlen.
Kostenpunkt 15 EU.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 08:57   #18 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 742

Geha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

mit der Farbe das ist einfach erklärt. Eine silberne Fläche wirkt als Spiegel und reflektiert nicht nur das Licht sondern in gleicher Weise auch die Wärmestrahlung die prinziepiel auch Licht im Infrarot Bereich ist. Eine schwarze Fläche absorbiert die Wärme Strahlung, die dann auf der anderen Seite besser abgeführt werden kann. Einfaches Experiment silberne Fläche in die Sonne gelegt dürfte nur unwesentlich warm werden schwarze Fläche in die Sonne gelegt wird schön heiss.
Also Dj Piet lach mal weiter aber über dich
Geha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 09:37   #19 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard


Piet, da hat wohl jemand richtig Ahnung! :P


Klingt logisch!

Also scheint die Idee mit dem Auto Radi doch nicht soo doof zu sein.

Wobei die Sache mit den Heizungsradis mich auch interessieren würde.
Ich glaube ich bau mir irgendwann doch ne WaKü zusammen...
Ich finds langsam echt interessant...
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 16:39   #20 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 07.05.2004
Beiträge: 434

Myisis befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Also is es im prnzip egal - ob ich KFZ Radi nehm oder einen "PC Radi" ?!?!
ich mein - die mora radis sind doch 100% auch nur kfz radis !

Hatte ja schonmal nen thread gestartet - da wurde mir vom kfz radi abgeraten !
Myisis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 23:42   #21 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

naja, der Radi in meim Auto hat Schlauchanschlüsse von ungefähr 30mm Duchmesser; da müsstest du erst mal Adapter anbringen.
Wenn die Rohre im Radi den geleichen Durchmesser haben, hast du noch gleich einen Ausgleichsbehälter.
Das Preisleistungsverhältnis von gebrauchten Autokühlern is sicher super.
Aber wenn da mal genug Fliegen eingeschlgen sind, sind die Lamellen wohl schon n wenig verbogen, so dass die optik eben nicht mehr so toll ist.

Ich glaub Piet sagt jetzt nix mehr und, was willst du eigentlich mit nem Nichtangriffs Pakt?
Geh mal auf Conrad.de und gib Suchbegriff "kühlkörper" ein und schau mal was für Farbe die haben.
jaja, ich weiss in PC-Läden sind immer mehr kühlkörper Alu oder Kupferfarben, aber das hat nur optische Gründe.

Das mit der Farbe hab ich ehrlichgesagt anfangs selbt nicht geglaubt, aber mein EVO120 hat mich davon überzeugt.

Warum Heizkörper weiss emailiert sind, weiss ich ehrlichgesagt auch nicht.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
radiatoreigenbau


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CoCA-COLA tower 1m wakü eigenbau sport-mongo Gehäuse und Case-Modding 6 18.10.2009 01:19
eigenbau wakü fragen PUNK´N´ROLL Wasserkühlung 31 02.12.2004 08:34
Komplett-rechner im eigenbau??? Welche Teile?? eialex Komplett-PCs, Konfigurationen 7 12.10.2004 13:29
Pentium 4 + Kühler (18db) eigenbau, Mobo und 256MB SD Ram Weberli Biete 1 21.04.2004 20:38
19 Zoll Gehäuse im eigenbau Sebastian2 Gehäuse und Case-Modding 1 29.07.2003 10:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:02 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved