TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten > Grafikkarten Overclocking

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2010, 02:08   #1 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.645

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard ATI Overdrive - Auto Tune

Hiho,

Ich habe jetzt ja auch wieder eine ATI Grafikkarte und bin schon leider nicht mehr ganz so auf der höhe was Tools etc. angeht, meine letzte ATI war eine IPG und da kann man leicht per Bios übertakten.
Ach ist es viel einfacher zu sehen ob es stabil ist oder nicht...kommt man ins Windows >> zu 90% auch alles andere Stabil.

Jetzt mit der 5870 bin ich mir nicht sicher, wie weit ich gehen darf (erst mal ohne die Spannung zu erhöhen).
Vor allem findet man noch nicht so viele Ergebnisse im Netz, die auch repräsentativ sind.

Dann wollte ich noch fragen, wie sieht es mit ATI's Auto Tune aus?
Ich hab mich nicht mal getraut durchlafen zu lassen, denn ich war schon bei 975 Core-Takt und danach auch 1375 Speichertakt.(Beides Manuel abgebrochen weil mir die Werte zu hoch vor kamen)

Furmark lief danach auch ohne Probleme...auch ne halbe Stunde Crysis, aber die Werte kommen mir schon etwas hoch vor.
Der Referenzlüfter ist übrigens der absolute Hammer, relativ leise im Idle und (wenn auch Laut) bei diesen Taktraten noch unter 85°C.
Wie warm darf die Reihe eigentlich werden?

Ich hoffe mal auf ein paar Antworten oder ein paar Spekulationen.
Danke.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 03:25   #2 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.716

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: ATI Overdrive - Auto Tune

Hab Auto-Tune auch sehr selten genutzt, was aber vorallem daran liegt das ich noch ein Singleslot Karte hab.
Meistens hab ich nur die Lüftersteuerung verwendet und ein wehnig am Tackt rumgespielt.
Normalerweise dürfte mit auto-tune deiner Karte nichts passieren.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 11:55   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.645

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ATI Overdrive - Auto Tune

Normalerweise ist gut :P
Ich hab halt nicht wirklich gut Vergleichswerte und ich trau mich nicht in Regionen von 1000 Core Takt vor zu stoßen ohne Rücksprache.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 21:45   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.542

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: ATI Overdrive - Auto Tune

Manuell ist immer Trumpf ^^. Das Autotune gibt werte die nicht auf dauer gut laufen.

Wenn du auf 100%ige Stabilität testen willst, dann ist nach wie vor Ati Tool die beste wahl (auch wenn die OC funktion nicht funktioniert, der artifact scanner lügt nicht^^).
Furmark stability mit maximum burn bringt dir halt die max. Temps, wobei diese bei den meisten Spielen nicht erreicht werden, sprich wenn du in Furmark nicht über 90° kommst dürfte das eig. ok sein.
Auch gut ist MSI Afterburner, funktioniert mit meiner Asus HD4890 gut (also sollte mit allen Herstellern wohl funnzen), man kann halt Spannung einstellen und eigene Lüfterprofile erstellen (wenns dich nicht stört kannste so gegen 80-85° auf fast 100% gehen, bei dem HD4890 kühler bringt das noch ma nen enormen Kühlungsschub).

Aber vorallem bei den neuen Karten muss man schon ne ganze Weile aufheizen lassen um die Stabilität garantieren zu können. Hab schon Abstürze/Fehler mit Settings bekommen, die ca. 10min in Furmark burn stabil waren.
Das liegt wohl daran dass ja mittlerweile auch Spawas/Ram und sonstige Komponenten ordentlich Hitze produzieren, früher wars nur der Chip, da stellt sich ja ziemlich schnell ein Gleichgewicht ein, jetzt heizt sich das ganze PCB gut auf, das dauert halt schon länger bis da die Gleichgewichtslage erreicht ist. (Hab gut belüftetes gehäuse, vorne 120er, hinten 120er, decke 2x140er, also aufheizen sollte sich das nich so stark).
"Hardware Killer" aus Überzeugung!
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 22:26   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.645

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ATI Overdrive - Auto Tune

Meine Graka wird jetzt sowieso etwas heißer, sie hat jetzt von meiner alten 9600GT besuch bekommen, PhsyX .

Mal schauen... OC bei Grafikkarten ist meiner Meinung nach viel Gefährlicher als mit ner CPU...liegt wahrscheinlich daran, dass ich nicht so viel Erfahrung damit hab.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 22:52   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.542

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: ATI Overdrive - Auto Tune

Du kannst bei der Grafikkarte halt meistens nicht so viele Faktoren beeinflussen, daher würde ich eig. fast sagen, dasses sicherer ist.
Die Voltage kannste in der Regel sowieso nur verändern, wenn der Hersteller das auch will, sonst bleibt nur an der Taktschraube zu drehen. Und wenns zu viel ist, quittiert das die graka mit aussetzern. Wenn sie zu heiss wird, sollten die neuen Grakas sich schon eig. selber drosseln. Problem nur wenn du schlechte Kühler die Spawas zu heiss werden (oder durch änderung der kühlung, wenn die Spawas nicht weiter gekühlt werden). Dann können die evtll in Rauch aufgehen.
Aber die GPU gibt sicherlich ohne overvolten früher auf und produziert Pixelfehler oder gar abstürze.
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ati, auto, overdrive, tune


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Info zu HD Tune Meldungen tomtino Festplatten und Datenspeicher 18 30.01.2010 21:37
Download: HD Tune 2.55 TweakPC Newsbot News 0 13.02.2008 10:51
Der HD Tune Thread Kodak RAM Arbeitsspeicher 1 02.01.2008 12:00
EAsy Tune 5 HallenvonIdorath Overclocking - Übertakten 1 18.06.2006 17:31
Overdrive oder doch kein Overdrive? TweakPC: News News 0 10.02.2004 17:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:33 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved