TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Grafikkarten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2006, 22:21   #1 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 04.01.2006
Beiträge: 50

paganini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Notebook Grafikkarten

Hallo zusammen,
Ich bin auf der Suche nach einem Laptop. Da ich Student bin, werde ich hauptsaechlich Office Anwendungen betreiben, jedoch wuerde ich auch in meiner Freizeit ein bisschen zocken . Ich hab an so Spiele wie CSS gedacht, also nicht die Neusten. Welche Grafikkarte eignet dich fuer mein Anwendungsgeibiet am Besten. Meine Preisvorstellung waere so von 750-850 Euro.
Vielleicht mal paar die ich gefunden habe :

ATI Mobility Radeon X600SE 32MB max.128MB shared memory
ATI Radeon Xpress 200M max.256MB shared memory
Intel GMA900 onboard Grafik max.128MB shared memory
ATI RS480M onboard Grafik max.128MB shared memory
Intel GMA950 onbaord Grafik max.128MB shared memory
usw...


kann auch gerne eine Nvidia sein. Jedoch weiss ich nicht ob ich eine in meiner Preisklasse dafuer bekommen kann. Bin leider ziemlich unerfahren bei Notebookgrafikkarten. Ich danke euch sehr fuer eure Hilfe

lg paganini
paganini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2006, 05:53   #2 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.959

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: Notebook Grafikkarten

guten morgen

wichtig wäre natürlich, welche Prioritäten wichtig sind( Batterielaufzeit, Bildschirmlesbarkeit,Handhabung), denn Sie müssen damit arbeiten.
zwar 50€ teurer aber keine sharedgrafik,64 Bit, gut verarbeitet für diese Klasse, max. Lautstärke von 51dB und mit ca. 2.5 Stunden Laufzeit Geschmackssache.
als Beispiel:
http://www.order.conrad.com/cgi-perl/lshop.cgi?action=showdetail&wkid=1155816189&ls=d&n c=&rubnum=br90.ac54.bh38&artnum=989610&file=&gesam t_zeilen=Tshowrub--br90.ac54.bh3
ist wenigstens zukunftssicherer.

gruss

Geändert von djs (24.08.2006 um 06:03 Uhr)
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2006, 07:28   #3 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 04.01.2006
Beiträge: 50

paganini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Notebook Grafikkarten

Dankeschoen erstmal fuer die Antwort . Also mir ist natuerlich auch die Batterielaufzeit sehr wichtig, da ich wahrscheinlich auch mal draussen arbeiten werde. Ich halte bisher eigentlich nichts von einem 64bit Prozessor, da es einfach noch zu wenig Spiele bzw. Programme gibt, die das wirklich unterstuezen. Und bis diese Unterstuetzung draussen ist, sind die Proz. sowieso wieder veraltet. Jedoch weiss ich jetzt nicht was besser ist ein Centrino oder ein Athlon Mobile. Aber das Angebot hoert sich schonmal sehr gut an. Danke nochmal...
lg paganini
paganini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2006, 07:43   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Notebook Grafikkarten

Shared memmor ykannste knicken einfacher vergleich selbst ne billiggrafikarte kommt heutzutage auf ca 12gb/s speichedurchsatz.

shared memmory stellt dir einen teil des hauptspeichers zur seite. das heist es sind ca 3-6gb/s sofern alles frei ist. allein dass macht schon gewaltig viel aus.

nimm nen laptop mit separatem videospeicher. das muss auch nicht unbedingt schlecht auf die akkulaufzeit wirken.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2006, 08:39   #5 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.959

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: Notebook Grafikkarten

guten morgen

Centrino ist stromparender.
so, ich habe noch mal bei Acer, Toshiba, und Samsung nachgeschaut.
In von Ihrer gewünchten Preisklasse gibt es nur wenige Notebooks die gerade die 3 Stundenmarke knacken.Batterieleistung ist leider auch Preis/herstellungsfaktor und somit unter 1000€ auch nicht zu haben. Dabei kann man selbst bei den von manchen Herstellern angegebenen Laufzeiten, mal 0,5-1 Stunde abziehen. Bei Samsung und Toshiba sind die Zeiten aber sehr annähernd. Bei effizienter Einstellung der Stromsparfunktionen(aller Hersteller, ausnahme Samsung und Toshiba) kann man an die Laufzeitangaben rankommen.
Für Studenten gibt es auch (manchmal) Angebote von Firmen für Studenten (Studentenrabatt). Gab es von IBM und hab letztlich mal sowas gesehen.

Zum Prozessor:64 Bit kann in der Zukunft durchaus Sinn machen wenn man sich für die nächsten 3-5 Jahre kein neues Gerät kaufen möchte. Es wird bestimmt 64 Bitanwendungen (Office und ähnliches) geben,die laufen werden (Prozessorlastige 64 Spiele ausgenommen).

Noch etwas zu den Notebookdisplays: Die ohne Glanzbeschichtung sind sehr gut zum schreiben geeignet, da Lichteinfall nicht gespiegelt wird.

Zur Grafikkarte: Intelgrafik ist bei gleicher Batterie stromsparender als eine NonMobile lösung der konkurrenz,dafür aber nicht so stark wie eine Mobilelösung der Konkurrenz.Ältere Spiele sollten aber auf der aktuellen Intelgrafik in geringer Auflösung und Details flüssig laufen. Beispiel:Call of Duty läuft noch bei 800X600, mittlere Details,flüssig auf einem Dell (Notebook ist circa 2 bis 3 Jahre alt)
Zum Beispiel:
http://www1.euro.dell.com/content/pr...hs1&l=de&s=dhs
Ist ein anderes Notebook von Dell.
Um Laufzeit, Qualität Leistung und wenig Kompromiss zu bekommen, sollte man ein Notebook ab 1200€ erwerben (sehr niedrig geschätzt).

gruss

Geändert von djs (24.08.2006 um 09:18 Uhr)
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2006, 20:24   #6 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 04.01.2006
Beiträge: 50

paganini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Notebook Grafikkarten

Ok vielen Dank fuer die Muehen. Hat mir sehr geholfen. Dankeschoen. Werde mich jetzt mal im Internet nach einem umschauen, denn jetzt weiss ich ja nach was ich schauen muss. Macht weiter so. Einfach gut, wenn man so gut beraten wird. Danke
paganini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 18:30   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von [EID]-Brainstorm
 

Registriert seit: 21.05.2003
Beiträge: 1.587

[EID]-Brainstorm ist jedem bekannt[EID]-Brainstorm ist jedem bekannt[EID]-Brainstorm ist jedem bekannt[EID]-Brainstorm ist jedem bekannt[EID]-Brainstorm ist jedem bekannt[EID]-Brainstorm ist jedem bekannt

Standard AW: Notebook Grafikkarten

Da ich ebenfalls auf der Suche nach einem Vergleich von Notebookgrafikkarten war, packe ich hier mal diesen Link rein:

http://www.notebookcheck.com/Verglei...8.0.html#c3629
[EID]-Brainstorm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
grafikkarten, notebook


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe: Quad Q9550 PC mit TFT, E4500 Rechner, 12,1" Belinea C2D Notebook + Dell Notebook robek Biete 4 20.12.2009 18:31
Welches Notebook montiert folgende Grafikkarten? chitarristado Grafikkarten 4 10.03.2008 14:05
Grafikkarten für 4 Monitore oder Besser 2 Grafikkarten für die 4 brabus Grafikkarten und Displays allgemein 3 03.04.2007 07:20
Notebook Grafikkarten Gast Sonstige Hardware 2 05.08.2004 19:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:46 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved