TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten > HWBot Team

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 1,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 02.07.2012, 13:41   #1 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von al_bundy
 

Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 488

al_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard Pelztiere reloaded

Hi, ich sitze gerade an einen netten Projekt. Der eine oder andere hat es schon mitbekommen das ich für die Voodoo 5 6000 einen Wasserkühler gebaut habe. Jetzt wird das Projekt erweitert und die Karte soll weiter strapaziert werden. Und zwar mit 10 tecs a 40W.
4Tecs werden für die GPU's genutzt und 6 Tecs sollen für den Ram herhalten. Jetzt habe ich das Problem der Kondenswasserbildung und möchte hiermit in Erfahrung bringen mit welchen Zeug ich die Karte vor Kondenswasser schützen kann.
Danke im voraus.

Gruß Marc

Verschenke Wasserkühler für High End Grafikkarten. Bei Interesse pm @ me
al_bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 14:23   #2 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 14.918

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Pelztiere reloaded

Knetgummi Radierer, Faber Castell in Rot, Gelb oder Blau, sortiert.: Amazon.de: Spielzeug

Das sollte eigentlich reichen, die TECs machen ja die Temp nicht soo kalt.

Wenn es was dauerhaftes sein soll kannst du auch einfach alles vorher mit

Plastik 70 400ml: Amazon.de: Elektronik

einsprühen und die wichtigen kontakte vorher abkleben.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]
"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 14:26   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von al_bundy
 

Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 488

al_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Pelztiere reloaded

Joar, sollte eine Dauerlösung sein. Also den Lack auftragen, dann Knetgummi und vorsichtshalber noch Armaflex drüber?
al_bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 14:29   #4 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 14.918

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Pelztiere reloaded

Also armaflex brauchste da glaube ich nich, das ist eher nur wenn man mit LN2/Dice kühlt und es weit unter 0 geht als "Dampfsperre". Das hast du ja hier nicht.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 14:34   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.256

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Pelztiere reloaded

mensch, ich dachte im ersten moment du bereitest uns auf dein nächstes projekt vor, aber im vorletzten satz versteckt sich ja ne frage ohne fragezeichen.

also kondenswasser... war bei uns noch nie ein großes thema, weil entweder luft und wasser konventionell gebencht wurde im plus-bereich oder sub-zero extrem, dass jeder tropfen sofort erstarrte. klassische probleme mit kondenswasser hat ja, wer nen chiller einsetzt oder mit vielen eiswürfeln seiner wakü gas gibt.

kondenswasser ist ja ne anwendung des partialdrucks. ausreichend weit unter dem taupunkt sammelt sich viel mehr kondensat als verdampfen kann und man stößt mehr oder weniger schnell auf unliebsames wasser um die objekte herum, wo es bestimmt nicht sein kann.
welche abstrakten wege gibt es? entweder den partialdruck zu killen über die luftfeuchte oder den temperaturunterschied.

auf deutsch: ich wär dafür entweder den ganzen raum samt luft zu entfeuchten mit 5 tonnen katzenstreu respektive spezialprodukten. des funktioniert aber entweder nur in sehr kleinen räumen bzw. mit noch weniger zuschauern die extrem feuchte abluft abgeben oder extrem stehenden atmosphären wie sie um ein bench-rig bestimmt nicht vorkommen. aber wenn man die chance hat in der sahara zu benchen... da ist das problem viel kleiner. um mitternacht draußen... ganz blöde idee.

eine andere methode: verhindern dass tauwasser an unliebsamme stellen kommt. es wär vorstellbar die ganze karte samt wasserkühler und pelzies einzupacken in armaflex, geeignete schäume und so weiter. wenn sich das wasser nicht in der nähe von leitern sammeln kann, benetzt es die leiter bestimmt auch nicht.
die andere version schaut so aus, dass man die karte nicht in ne unschöne schwarze tonne wirft zur isolation, sondern sich dem pcb gesondert annimt und dies zum bsp. mit einem wachs oder anderen zähflüssigen sachen bedeckt. die großen kühlerteile kann man ja trotzdem mit schaumstoffbekleben um keine unnötige agglomeration zu gestatten, aber man müsste nicht überpenibel sein, wenn bei ausreichend trockener luft einmal das ganze konstruckt durch vaseline, ein festes öl oder ähnliches gezogen wurde und danach noch großzügig mit einem aushärtenden lack (zum bsp. haarlack in klarsicht mit wenig klebestoffen bietet sich an weil die länger schmieren) zu bepinseln.

sind das schonmal paar ideen? wer hat bessere/praktischere?

-------

ihr piepse! also, wenn dann lieber gleich alles was geht, auch die kühlerflächen sammeln wasser und man muss ja nicht unnötig agglomerieren, also auch auf die kalten metallteile nen einfachen stoff tackern/kleben.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 14:45   #6 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von al_bundy
 

Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 488

al_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Pelztiere reloaded

Die Luft zu entfeuchten oder den Druck zu ändern wird wohl weniger praktikabel sein als wenn man versucht die dT Grenze der Kondenswasserbildung einzuhalten. Sprich nach Möglichkeit jedes Bauteil welches gekühlt wird (gesammte Karte + Kühler) so zu isolieren das jede Fläche die mit Luft in Berührung kommen kann maximal 7°c kälter ist als die Umgebungstemperatur.

Vorsorglich die Karte mit den empfohlenen Lack überziehen. Dann zusätzlich mit Knete abdichten und auf die Knete Armaflex auftragen. Denn man darf nicht vergessen wir arbeiten mit etwa 400W Kälteleistung. Das ist ähnlich wie kleine Koküs. Ich sehe dabei Armaflex als unerlässlich an. Denn die Knete wird ja mit abgekühlt. Ist diese Kalt genug, entsteht darauf Kondenswasser welches früher oder später aufs mobo tropft.
al_bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 14:50   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.256

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Pelztiere reloaded

stimmt, das mobo unter dem sockel:
spätestens dort ist armaglex gold wert. zuerst mobo gut ausmessen, wenn du willst etwas knete direkt am sockel, dann ne flex-schablone drüber und zur sicherheit gefaltete zellstofftücher aus dem küchenbereich reinstopfen. eh die sich vollgezogen haben...
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 15:11   #8 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 14.918

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Pelztiere reloaded

Bin mal sehr auf das Ergebniss gespannt. Mein letzter Versuch eine GTX 680 mit TEC zu kühlen ist ja grandios gescheitert.

Was für TEC Elemente benutzt du dabei?
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 15:31   #9 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von al_bundy
 

Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 488

al_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Pelztiere reloaded

Spannungsversorung:
Trafo Netzteil Transformator 12V / 40A DIN ISO9001 | eBay

TEC' sGPU's
QC-127-14,4-3,7
Peltierelement, Peltierelemente, Peltier-Element, thermoelectric modules, Peltier-Elemente, Peltiermodul, Peltier Kühlung, Peltier-modul, TEC, TEM, seebeck element, peltier kühlbox
Imax (A): 3,7
Umax (V): 14,6
Qcmax(W): 34,5
DTmax(K): 72
warme Seite(mm): 40x40
kalte Seite(mm): 40x40
Höhe(mm): 4,7

TEC's RAM
Peltierelement mit silikonversiegelung, peltierelemente silikonversiegelt, peltier-element einstufig, peltier-element, peltier-elemente, peltier kühlung, peltier kühler, peltier element, seebeck element, peltier kühlbox
Imax (A): 3,9
Umax (V): 15,5
Qcmax(W): 34,5
ΔTmax(K): 72
warme Seite(mm): 30x30
kalte Seite(mm): 30x30
Höhe(mm): 3,6
al_bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 15:32   #10 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Beiträge: 2.288

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: Pelztiere reloaded

Wieviel Watt leiten die denn durch?
theon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 15:36   #11 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von al_bundy
 

Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 488

al_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Pelztiere reloaded

Ka, summiert sollten knapp 350W ankommen. Wir betreiben die jedoch nur auf 12V. Unerm Strich liegen wir dann bei etwa 280W Kälteleistung. Ist immernoch extrem für die Karte.
Ich überlege noch ob man sich nich nen Controlpanel bauen lässt, wodurch man mit einen Poti die Spannung ändern kann. So könnte man die Kühlleistung regulieren. Das muss ich aber noch klären
al_bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 15:47   #12 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Beiträge: 2.288

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: Pelztiere reloaded

350 W? Alter Falter...
Ist das die Kühlleistung, oder die Leistung die durch das Element geführt wird? Ich glaub da gibts nen Unterschied...
Für Kultur im Forum:
1.) Netiquette

2.) Danke Button
3.) Beiträge bewerten

theon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 15:50   #13 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von al_bundy
 

Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 488

al_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Pelztiere reloaded

Kälteleistung/Kühlleistung. Aber wie gesagt, Pelztiere werden "nur" mit 12V betrieben somit sollten etwa "nur" 280W ankommen.
al_bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 17:50   #14 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 14.918

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Pelztiere reloaded

Meine Erfahrungen sagen ja das man auf diese ganzen Angaben nicht viel zählen kann.

Mein Elemente hatte 140 Watt und ich konnte damit auf der stein alten 6800 Karte echt nix reissen. Im Idle wurde die Karte zwar mega kalt 15 grad etwa. aber sobald last drauf war alles für die Katz.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 17:55   #15 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Beiträge: 2.288

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: Pelztiere reloaded

Jo, und das kommt doch daher dass das Element eben nicht 140Watt durchschläust, oder?
Sondern nur einen Teil der 140 Watt.
Ohne Hitzequelle mögen ja 140Watt möglich sein, aber so...
theon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 18:58   #16 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 14.918

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Pelztiere reloaded

Genau da ist es das ding schuckt 140 Watt Strom um an der einen Seite Kalt zu werden. ohne belastung wird es dort halt auch richtig kalt. Nur sobald die kalte seite auch warm wird isses essig, es kann nämlich keine 140 Watt wärme abtransportieren.

Ich hab allerdings auch keine Angaben dazu wie viel wärme es durchschleusen kann.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 21:05   #17 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Beiträge: 2.693

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Pelztiere reloaded

Klar hast du die Robert, hab ich dir doch schonmal rausgesucht:
http://www.tweakpc.de/forum/hwbot-te...tml#post765208
hoyy ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (09.07.2012)
Alt 03.07.2012, 10:11   #18 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von al_bundy
 

Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 488

al_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Menschal_bundy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Pelztiere reloaded

Ich denke schon das wir die Voodoo freezen können. Laut einen Test zieht die Karte gerade mal 60W an der 12V Leitung. Selbst wenn nur die hälfte an Kühlleistung generiert werden kann liegen wir noch immer bei etwa 140W. Interessant wird sein ob der Kühler es packt die Hitze abtransportieren zu können.
al_bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
pelztiere, reloaded


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[XP] illegales Verschieben einer System dll user32.dll (reloaded) borsti Windows & Programme 14 20.07.2007 12:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:46 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved