TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2014, 09:57   #1 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Hi meine Hardware sieht so aus:

Karosse:-------Corsair 540 Cube
Mainboard:-----Asus ROG Rampage 4 Black Edition
CPU:-----------i7 4930k Ivy-Bridge OC
CPU-Kühler:-----CollerMaster V8 GTS
Ram:-----------64GB--> 2 x G.Skill RipJawsZ DIMM Kit 32GB, DDR3-1866, CL10-11-10-30 (F3-14900CL10Q-32GBZL)
GPU:-----------nVidia GTX 780 ti Gainward
SSD PCIe:------Asus ROG RAIDR Express 240GB, lesen 830mb/s, schreiben 810mb/s
HDD:-----------WD 3TB Green
Laufwerk:------BD-R Pioneer
Gehäuse Lüfter: 5 x 120mm CoolerMaster Jetstream PWM + 1 x 140 mm BitFenix Spectre LED PWM

Im Moment fahre ich den CPU auf 4,8Ghz statt 3,4Ghz rein mit Luftkühlung und erreiche dabei relative hohe temps vor allem Core 4: Kriegt ca. 79°C unter Volllast.

Warum das Ganze OC nun ja wie sich bei einem 6core und der Ram erahnen läst, erstelle ich 3D Modele in 3DsMax und mache Videos und Animationen. Also viel Rendern. Bei 3DSmax Rendere ich mit CPU also alle Cores auf 100% somit bewirkt jedes Ghz mehr Geschwindigkeit. Aber die Temp steigt auch stehts an ohne Wakü (die kommt noch irgendwann) fällt aber sofort auf 39° nach 100% Last bei dem Kühler.

http://www.bilder-upload.eu/thumb/aa2422-1389171237.jpg http://www.bilder-upload.eu/thumb/df3b4b-1389171327.jpg http://www.bilder-upload.eu/thumb/7a3c03-1389171367.jpg


Nun meine Frage: Das OC ist bei ROG ja genauso einfach wie Schuhe anziehen... ich bediene mich der ROG stabilitäts Kontrolle und verstelle eigendlich nur den Multiplikator aktuel auf 48, der Rest steht auf Auto > Spanung, Ram, Vcore.... Das läuft eigendlich auch super nur habe ich angst mir bei 79°C auf dauer den CPU zu verbraten den wenn ich rendere ist der CPU nun mal Stunden auf volllast... Ich habe bisher immer nur 1min Volllast mit Heavyload emuliert, mehr traute ich mich nicht.

Wenn ich die Kiste auf 4,5Ghz laufen lasse sieht das eindeutig geschmeidiger aus was Temp angeht. Allerdings habe ich da auch einen in meinem Bereich bemerkbaren unterschied beim Rendern was in einem Bild zwar nur eine Sekunde ausmacht, macht bei einer Scene von 1000 Bildern gleich 1000Sek aus. Wer bedenkt das eine Sekunde mit 36 Bildern bedient wird kann sich ausrechnen wie Extrem der Unterschied ist!

Und nun etwas was ich gar nicht verstehe je Höher die CPU getaktet wird desto schlechter der Disk Mark Wert??? Wo bei 4,5Ghz ein Bench Score (Passmark) von 6017 erziehlt wurde komme ich bei 4,7Ghz nur noch auf 5234 und bei 4,8Ghz nur noch auf 4900 alles andere steigt an ausser dieser Wert der wird stehts schlechter und der gesammtscore leidet somit auch. Woran liegt das?

Aber ich fahre nun erst mal auf meine 4,5Ghz zurück.
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 10:11   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Servus und Willkommen im Forum!

Da sich die CPU nur - ordentlich - über den Multi takten lässt ist der Weg via Software nicht der verkehrteste. Persönlich würde ich zwar das fixe OC mittels BIOS erledigen, laufen wird es auf Dauer sicherlich auch so. Wo es mir aber kalt über den Rücken läuft ist der Teil mit "Spannung" und "Auto"...
Nimms mir nicht übel, aber bei solchen Taktraten - bzw. immer - hab ich gerne die Kontrolle über das komplette System. Bei default Taktraten stellt das BIOS die Spannungen zwar richtig ein, wie man bei dir aber gut sieht, knallt es gleich mal 1,4 Volt auf die CPU für 4,8 GHz. Erscheint mir bei einer 22 nm CPU schon ordentlich viel.

Schon immer ein guter Weg beim übertakten war und ist: Die Standardspannung fixen -> Multi hoch ziehen bis Fehler in Prime95 kommen -> Spannungen langsam anheben -> Multi weiter anziehen -> und so weiter bis Temp oder Spannung zu hoch sind.

Aber warte mal bis sich Mother-Brain/Robert zu Wort melden, die beiden kennen sich mitm OC bei S2011 besser aus.

Gruß Legion
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Worst_Nightmare (12.01.2014)
Alt 08.01.2014, 10:39   #3 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Schon mal danke! Für die Rache Antwort. Habe nun auch wieder das Sytem auf 4,5Ghz laufen und ja die Spannung immernoch auf auto und diese ist auf immernoch 1,4V kann ich die denn runterfahren? Das problem dies Manuel zu machen ist für mich fremdes Terrain muss ich zugeben. Über UEFI habe ich so viel einstellungen da wird mir schwumrig mir gefällt die ROG Al Suite 3 die dabei ist hier kann ich alles einstellen und es wird direkt alles im BIOS geändert siehe Bild:

http://www.bilder-upload.eu/thumb/4735ea-1389173867.jpg

Kann ich hier in der Mitte einfach den Vcore runternehmen?! Da sind so viele verschiedene Spanungen...
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 10:59   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Klar kannste die Spannung mal versuchsweise runter nehmen. Erfahrungsgemäß ist es aber einfacher von unten anzufangen, also wie ich es oben oberflächlich beschrieben habe. Auch sollte man sich im klaren sein, für was die anderen Spannungen zuständig sind und welche Werte hier im grünen Bereich liegen.

Da gibts dann nur eins: Lesen, lesen, lesen...
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 11:45   #5 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

So habe schon mal auf dich gehört und im Bios gearbeitet, ein bischen den Englischen Manual der Rampage IV durchgelesen und sehe da... habe ihn nun stabil auf 1,3v. Mal sehen ob ich ihn noch tiefer kriege, aber denke mal nicht stabil. Dann dachte ich ja statt Fragen, fragen, fragen... mal suchen, suchen, suchen und tada das perfekte setup für 4,8Ghz und 5Ghz, ist zwar auf dem ROG Rampage Formula müsste sich aber übertragen lassen ^^
Muss auch feststellen das sich mein Bench Score bei 1,3v verbessert hat? Finde ich schon mal super. temps liegen nun auch bei Max. 68°c bei Core #4... warum heizt dieser Core so Stark gegenüber von den andern da sind schon 2°c + gegenüber Core #3. Naja auf jedenfall 68°c besser als 75°c!
Nun werde ich mal das setup auf 4,8Ghz anpeilen ohne Vcore zu ändern, wie du empfohlen hast. Was passiert eigendlich wenn das System so instabil ist das es nicht mehr bootet? Kann das passieren? wenn ja was kann ich tun um das letzte Setup zu booten?
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 11:52   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Stöhnie
 

Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 4.430

Stöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein Lichtblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Zitat:
Zitat von Worst_Nightmare Beitrag anzeigen

Nun meine Frage: Das OC ist bei ROG ja genauso einfach wie Schuhe anziehen...

Und nun etwas was ich gar nicht verstehe je Höher die CPU getaktet wird desto schlechter der Disk Mark Wert??? Wo bei 4,5Ghz ein Bench Score (Passmark) von 6017 erziehlt wurde komme ich bei 4,7Ghz nur noch auf 5234 und bei 4,8Ghz nur noch auf 4900 alles andere steigt an ausser dieser Wert der wird stehts schlechter und der gesammtscore leidet somit auch. Woran liegt das?
Hi, hast du eigendlich mal einen Stabilitätstest (Prime95, LinX usw.) gemacht?

lg
Stöhnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 12:29   #7 (permalink)
Firmware Killer
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 4.350

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Bei der Hardware welche sehr weit übertaktet wurde wäre es eine Leistung sie prime stable zu bekommen!

Zum animieren/modellieren ist die Hardware spitze allerdings wenn viel gerendert wird z.B. Videos dann schlägt nichts ein dual Xenon System mit z.B. E5-2660V2. (evtl. auch ein AMD Opteron System?)

Ist halt die Frage wieviel wird gerendert und lohnt sich so etwas?
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 13:57   #8 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Also nein wurde noch nicht auf Stabilität getestet. Werde ein Prime versuchen. Ja das mit nem dual xenon ist zwar bestimmt ne super Sache, allerdings muss ich zugeben das ich auch gerne Zocke und als Grafiker gerne alles in Ultra Einstellungen. Habe zwar noch kein Prime gemacht aber 5Std Bioshock infinate auf Ultra waren kein problem nach der Aktion war bei 4,5Ghz eine Maxtemp am Core4 bei 75°C und ne Cpu Temp von 45°C permanent. Also da denk ich das setup sollte stabil sein. Und das setup was ich bei den Amis mit 4,8Ghz gefunden hab bei 1.35v ist angeblich 14std via prime95 getestet worden ohne probleme... liegt allerdings angeblich nur an den ROG Mainboards wegen Digi+ wissen tue ich das allerdings nicht. Werde es selber die tage mal mit diesem setup versuchen.
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 07:46   #9 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Taske
 

Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 585

Taske sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTaske sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

ich kann dirn längeren prime test nur empfehlen,

Bioshock reizt die CPU nicht ansatzweise komplett aus. denke das macht bei der CPU kein spiel.

Könnte allerdings sein, dass zukünftige spiele mehr resourcen brauchen, daswegen mit prime auf 100% fahren und sichergehn ob es läuft.



Würde auch nicht unbedingt auf andere menschen vertrauen, wenn die sagen es läuft so, muss das nicht genau auf deine CPU gemünzt sein, auch bei der 22nm herstellung sind "unterschiede" drin, die eine CPU läuft unter 100% gleichen bedingungen mit 0,01V weniger, die andere wird 0,3°C kühler... etc..
Taske ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 07:58   #10 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

So also mal 5 Std Prime95 laufen lassen im "full stress test"
Momentanes setup:

-6 x 4,5Ghz
-Vcore 1,3v
-Lüfter alle im Gehäuse auf 600rpm / mein Standart
-Nur die 2 Lüfter vom V8 GTS auf 1000rpm statt 650rpm angehoben unterschied von 5-6°C am Core, auf volle Leistung 2 x 1650rpm max Temp 61°C (Aber laut)
-Alle anderen Daten Auto oder Standart

Prime nach 5std. Alles OK! Keine Warnings, Fails oder sonstiges.
CoreTemp: Der berümte Core #4: max 71°C bei besagten 1000rpm am GTS

Nun denke ich ob das Teil nun 5std ratert oder 20std wird wohl kein großer Unterschied mehr machen / belehrt mich eines besseren wenn ich mich da irre.

Allerdings muss ich sagen bin von Prime95 nicht so begeistert wie mit http://www.jam-software.de/heavyload
Es ist auch Kostenlos, allerdings extra zum Stresstest konzipiert und man kann alles belasten CPU, Ram, Lesen + Schreiben .... nur ein Nachteil man muss die Hardware selber überwachen da hier keine Logfiles rauskommen. Aber achtung auf standart einstellungen ist es Heavy Load recht egal ob das System es aushält oder nicht also anpassen!

Werde mal den Multiplikator noch anheben mal sehen wie weit es noch geht! Was denkt ihr ist die Maximal vertretbare Coretemp?
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 09:00   #11 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

So neues Problem afgetaucht!!!

Habe einen Stresstest mit 4,6Ghz begonnen, die Einstellungen sonst wie zuvor.
Alle Temps gleich wie bei 4,5Ghz.

Da dachte ich ich sürf mal ein bischen nach 15min habe ich die anzeigen komplett ausser acht gelassen auf einmal sehe ich Coretemps von 80°C!!! ich dachte nur OhOh! Internet aus und schwupps 70°C???

Ich dachte 100% auslastung wären 100% auslastung.... Kann ja auch schon gar keine 100% sein sonst könnte ich ja auch nicht mehr ins Netz oder?

Also Prime95 + andere Anwendung = Shit (habe ich verstanden, steht auch in der Readmy stress.txt)

Aber heist das nicht auch das es keine reele bedinungen zum testen sind? Weil wenn ich zb. rendere surf ich auch schon mal und da ist die CPU auslasstung bei 3dsMax eh 100% (wie Prime) da Max alles nimmt was ich ihm gebe, eigendlich wäre Max das bessere Testprogramm, statt Primzahlen, rechne ich halt Pixel (auch nur via CPU + Ram)

Aber ist es eine Reale Bedingung? würde das auch bei normalnutzung (rendern passieren) werde ich noch testen müssen. Aber was meint ihr dazu? 80°C ist heavy oder?
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 09:55   #12 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Taske
 

Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 585

Taske sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTaske sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

wenn du 100% auslast hast hast du 100% - mehr geht nicht

Windows übernimmt ja für dich das scheduling, wenn Prime 100% fordert und z.b der firefox nur 2% bekommt der firefox 1% und prime 99% (zahlen fiktiv!!!)

PS: Was ich nicht genau was ob unterschiedliche Befehlssätze der CPU unterschiedliche Temperaturen hervorbringen können.
Beim Rendern werden natürlich ganz andere verwendet als beim PrimZahlen ausrechnen

PS2: ich kenn die Leistungs/Wärme kurve nicht der CPU, wäre doch mal interresant eine zu erstellen,
auch fiktive Angaben:
1,4V @ 3,0Ghz -> 60°C
1,4V @ 3,5Ghz -> 65°C
1,4V @ 4,0Ghz -> 70°C

allerdings kann schon sein, dass "nur" 100Mhz mehr plötzlich 10°C unterschied ausmachen. Jedenfalls ist das bei meinem FX-4100 stark aufgefallen, von 3,6Ghz auf 4 Ghz steigt die temperatur nicht so viel als bei 4Ghz auf 4,2Ghz
Taske ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 10:04   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.660

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Das hat nicht wirklich etwas miteinander zu tun.

Das Problem ist, wie diese 100% Auslastung zustande kommen. Die CPU selbst hat ja verschiede Recheneinheiten. So kann es sein, dass zwar die einzelnen Kerne unter Volllast laufen - aber der Bereich, welche für den Ram Zugriff zuständig ist, kaum belastet wird. Selbiges gilt auch für weitere Einheiten.

Wenn Du jetzt etwas anderes machst, werden eventuell auch diese zusätzlichen Einheiten blastet - was logischerweise zu einer höheren Temperatur führt.

Insgesamt kommen mir Deine 70 Grad bei 4,5GHz und vor allem recht hohen 1,3V doch recht niedrig vor, vor allem da Du gar einen 6 Kerner hast. Ich habe einen 4 Kerner i7 3770K (Ivy Bridge) und habe bei 4,5 GHz und 1,23V schon über 70 Grad am Hals und das mit einer 280mm Kompakt Wasserkühlung, die Deinem Kühler eigentlich überlegen sein sollte. Aber ob man in dem Bereich eine 1155 mit einer 2011 CPU vergleichen kann, weiß ich leider nicht.

Prime95 hat ja auch diverse Streß Test Szenarios. Am besten Du verwendest mal den Modus "Custom", wobei Du da die Standard Werte belassen kannst.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Profi Overclocker (09.01.2014)
Alt 09.01.2014, 10:11   #14 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.616

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Zitat:
wenn du 100% auslast hast hast du 100% - mehr geht nicht
Augenscheinlich, ja.

Aber schnappe dir mal Tool "Linx" und Laste deine CPU aus. Da sind bei mir die Temperaturen auf der CPU 5-6°C höher.

Es ist viel mehr eine Frage des verwendeten Algorithmus eines Programm. Das gleiche lässt sich darüber hinaus auch bei GPUs festellen.

Und 10°C mehr bei 100MHz (bei gleicher Spannung) mehr halte ich für vage. Die Leistungsaufnahme nimmt dabei ja nur konstant zu, nicht quadratisch.

Edit: Exit triffts genauer

Main:
ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA|Intel Core i9 9900k @ 5 GHz|DUAL AMD RX VEGA 64 @WATER
|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|BeQuiet DarkBase 900 Rev. 2|Corsair AX 1600i

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC|4x 2TB Curcial MX500


Geändert von Profi Overclocker (09.01.2014 um 10:22 Uhr)
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 10:48   #15 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.751

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Zitat:
wenn du 100% auslast hast hast du 100% - mehr geht nicht
Taske! Ab in die Ecke und schämen...

Ein Prozessor besteht heutzutage nicht nur aus "Kernen" für die CPU, sondern stellt gleichzeitig den Speichercontroller und auch Befehlssätze zur Verfügung. Wenn du mehr Speicher ansprichst wird oftmals auch die CPU heißer und die Rechenleistung steigt. (wie von Profi angesprochen bei LinX sehr gut einsehbar). Darüber hinaus kommt es stark drauf an, was überhaupt gerechnet wird. Mit einem einfachen SmallFFT-Test von Prime lastest du zwar die eigentlichen Prozessor-Kerne 100% aus, allerdings nicht den Speichercontroller... und was bringt es dir, wenn deine Kerne stabil sind, aber der Speicher dann nicht angesprochen werden kann?

Ich würde immer 3-facht testen

Small-FFT für das herantesten der maximalen Taktrate (wenn das nicht klappt, brauch man gar nicht versuchen stark weiter zu oprimieren) Danach mit einem Custom-Test von Prime95 (Alle-Kerne +viertuelle Kerne + FFTs in Place haken). Und zu guter letzt ein LinX-Test. Hier gibt es einen schönen Trick: Erst mit Max-RAM anfangen 5 Minuten warten, den Test abbrechen und noch einmal Max-RAM wählen. Danach steht wirklich aller RAM zum testen zur Verfügung. Wenn das System nach 12 Stunden LinX und annehmbaren Temperaturen noch läuft ohne Fehler zu produzieren oder Bluescreens zu verursachen, erachte ich ein System als stabil
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (09.01.2014), Legion of the Damned (09.01.2014), Taske (09.01.2014)
Alt 09.01.2014, 11:51   #16 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Beiträge: 2.286

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Ein kleiner Einwand am Rande... (Was das OC angeht bist du ja schon in guten Händen )

Hast du mal andere Wärmeleitpaste versucht?
Es kann sich sowieso lohnen, mal ein paar Versuche zu machen, was die Menge und die Art des Auftragens angeht.
Ich würde durchaus etwas Geld investieren und gute Paste kaufen!
Das kann, wenn die Paste perfekt aufgetragen ist gerne mal 3-5°C ausmachen.
Du weißt ja sicher, dass bei der Wärmeleitpaste weniger = mehr ist.

Eine weitere Idee habe ich zu den Lüftern. Einfach mal mit der Ausrichtung herum spielen. Auch das kann ein paar Grad bringen.

Beides ist recht Zeitaufwendig, wegen try & error, aber es kann sich lohnen.

Btw.: Schön, mal jemanden hier zu haben, der das Oc wirklich braucht!

Gruß
theon
Du warst ja schon bei 4,8 GHz.
Für Kultur im Forum:
1.) Netiquette

2.) Danke Button
3.) Beiträge bewerten

theon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 15:08   #17 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Taske
 

Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 585

Taske sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTaske sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Zitat:
Zitat von Mother-Brain Beitrag anzeigen
Taske! Ab in die Ecke und schämen...

Ein Prozessor besteht heutzutage nicht nur aus "Kernen" für die CPU, sondern stellt gleichzeitig den Speichercontroller und auch Befehlssätze zur Verfügung. Wenn du mehr Speicher ansprichst wird oftmals auch die CPU heißer und die Rechenleistung steigt. (wie von Profi angesprochen bei LinX sehr gut einsehbar). Darüber hinaus kommt es stark drauf an, was überhaupt gerechnet wird. Mit einem einfachen SmallFFT-Test von Prime lastest du zwar die eigentlichen Prozessor-Kerne 100% aus, allerdings nicht den Speichercontroller... und was bringt es dir, wenn deine Kerne stabil sind, aber der Speicher dann nicht angesprochen werden kann?

Ich würde immer 3-facht testen

Small-FFT für das herantesten der maximalen Taktrate (wenn das nicht klappt, brauch man gar nicht versuchen stark weiter zu oprimieren) Danach mit einem Custom-Test von Prime95 (Alle-Kerne +viertuelle Kerne + FFTs in Place haken). Und zu guter letzt ein LinX-Test. Hier gibt es einen schönen Trick: Erst mit Max-RAM anfangen 5 Minuten warten, den Test abbrechen und noch einmal Max-RAM wählen. Danach steht wirklich aller RAM zum testen zur Verfügung. Wenn das System nach 12 Stunden LinX und annehmbaren Temperaturen noch läuft ohne Fehler zu produzieren oder Bluescreens zu verursachen, erachte ich ein System als stabil

da hast du natürlich recht, bisschen blöd von mir formuliert.
Wenn allerdings der Kern 100% "arbeitet" dann arbeitet der Kern mit 100% ZUSÄTZLICH kann der kern nichts bearbeiten oder seh ich das falsch??

in meinem nachfolgenden Text..

Zitat:
Zitat von Taske Beitrag anzeigen
PS: Was ich nicht genau was ob unterschiedliche Befehlssätze der CPU unterschiedliche Temperaturen hervorbringen können.
Beim Rendern werden natürlich ganz andere verwendet als beim PrimZahlen ausrechnen
sagte ja auch dass ich nicht weiss ob verwendete Befehlssätze (meinte damit fälschlicherweise ausgedrückt auch den Cache etc..) bei der Temperatur eine rolle spielen.

... Auch ein Elektron hat ein "Gewicht", allerdings im Verhältnis zum "Gewicht" im Kern bedeutungslos ...

Was ich damit sagen/fragen wollte ob es nicht ausreicht die Temperaturen mit Prime durchzutesten, um sicher zu gehn dass die CPU nicht zu heiss läuft.


Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Und 10°C mehr bei 100MHz (bei gleicher Spannung) mehr halte ich für vage. Die Leistungsaufnahme nimmt dabei ja nur konstant zu, nicht quadratisch.
Werte waren fiktiv.

probiert es doch spaßhalber mal aus,

von 4Ghz starten, und alle 100Mhz mehr mal temp messen.
Taske ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 15:35   #18 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.616

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Naja, nicht ab 4GHz aber realistischer: http://www.tweakpc.de/forum/cpus-ram...twicklung.html
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Taske (09.01.2014)
Alt 10.01.2014, 11:02   #19 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

@theon: Also ich denke mal mit der Wärmeleitpaste hast du bestimmt recht, aber ich habe die von CoolerMaster drauf die mir mitgeliefert wurde, angeblich laut Beipackzettel wäre diese für den Lufttower "GTS V8" optimiert.

Im auftragen bin ich im punkt --> 2Std verstreichphilosophie. Also kannst du dich quasi in einer µfläsche spiegeln. Ich denke da gibt es nichts mehr zu optimieren.

Sei ja auch dazu gesagt das ich unter Luftkühlung laufe! Der GTS kommt zwar an eine Mittelmaß Wakü ran durch seine Dampfkammer, aber es ist und bleibt nun mal ne Lukü. Wie beschrieben war diese ja auch nie auf volllast aufgedreht während den tests.

Die Gehäuse Lüftung kann ich ja nicht wirklich orientieren... Da ist auch kein Platz mehr... 3 x 120mm Sturm von Vorne rein + 2 x 120mm Sturm nach oben weg + 1 x 140mm Sturm Hinten Raus.
Dazu kommt der GTS V8 mit seinen 2 x 140mm "Vorne ansaugen --> Hinten Rausblassen"

Dies habe ich nun geändert, folgendes setup:
-Multiplikator 45
-Vcore 1,300v
-Dram von [Auto] "1333mhz" auf [XMP]--> "1886mhz"
-GTS V8 --> max load --> 1650rpm

Ergebniss:
-Normal Desktop Betrieb: PS, Aftereffects .... --> MaxCore#4 --> 39°C --> CPUtemp--> 30°C
-LinX... nun ja, da sieht es anderst aus! --> Standart einstellungen --> nach 2:30min beendet --> 0Fehler ---> aber 78°C auf Core#4 (To much oder?) --> Durchnitt --> 75°C --> CPUtemp--> 65°C
-LinX ---> all Load --> 64Gb Ram + 100% CPU --> Core#4 - 82°C --> Durchnitt --> 78°C --> CPUtemp--> 75°C

Es sei gesagt man kann den GTS zu jederzeit anfassen, man spührt zwar in bruchteile eine Sek wie die Temp. steigt, aber auch genauso schnell wieder abbaut.

Also denk ich da brauch ich keinen 12Std test zu machen um zu wissen wenn ich unter den vorrausetzungen Dauer-rendere, daß dan der CPU früh oder später verpuft oder?

So habe ich nun meiner Meinung nach 2 Optionnen:
-Entweder mich wieder runtertasten mit Multiplikator + Vcore, bis die Temps so bei 70°C liegen.
-Oder mir de Mega Wakü für den CPU bauen und dann noch ein bischen höher Takten.

Was meint ihr? Bei der Wkü ist nur leider der Preiß das Problem ich bezahle so den PC schon 6 Jahre ab, darum will ich die CPu auch nicht verblasen.
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 19:24   #20 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

So letztes Update:

Habe mich nun von Standard zur maximalen Belastung ran getastet.
Immer so wie von Legion of the Damned beschrieben also Standard Vcore, multi hoch..usw Danke für den Typ.

Ergebnis sieht nun so aus:

Damit das System Stabil lief, sind das die Max. Einstellungen bei mir:
-Ram--> mit >XPM geladen sprich CL10-11-10-30 bei 1866mHz
-Max.Vcore < 1,4v -- Max 4,7Ghz

heißt:
- Vcore 1,320v -- 4,7Ghz --> Stabil --> Keine Errors oder Abbrüche bei Prime
- Vcore 1,4v -- 4,8Ghz --> Stabil --> Keine Errors oder Abbrüche bei Prime

Nun möchte ich den CPU lange halten also lieber auf 1,32v bei 4,7Ghz Max.Temp. bei allen lüftern auf 100% --> 71°c bei 50% --> 76°c
http://www.bilder-upload.eu/thumb/49fd52-1389551062.jpg

Der PerformanceTest 8.0 von PassMark spuckt mir das aus:
http://www.bilder-upload.eu/thumb/1fb1d6-1389550958.jpg

Ich würde mal sagen ich bin zufrieden!
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 20:39   #21 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Freut mich!
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2014, 10:27   #22 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Beiträge: 2.286

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Ich weiß ja nicht, ob der Ram für deine Berechnungen auch ein Faktor ist, aber den kann man auch übertakten
theon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2014, 14:37   #23 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Zitat:
Zitat von theon Beitrag anzeigen
Ich weiß ja nicht, ob der Ram für deine Berechnungen auch ein Faktor ist, aber den kann man auch übertakten
Em ja ist mir bewusst, aber angeblich kann die 4er CPU reihe der sockel 2011er Familie, nicht mehr als 1866mhz verarbeiten (auch nicht übertaktet.) Und der Dram darf auch 1.5v nicht übersteigen, sonst verliert das board laut ROG seine fähigkeit den RAM im quadchannel zu betreiben, das ist mir aber wichtig da das eh der einzige RAM ist mit dem das board bei 8 riegeln und 64gb dies kann. Ansonsten hätte ich nur noch die Corsair dominator mit 2600mhz nehmen können für den doppelten preis. Aber da diese bei 1.65v angelegt sind gibt es da angeblich probleme von haus aus mit meiner CPU.

Weiß jetzt nicht ob das alles so stimmt, habe nur bevor ich die RAM gekauft habe lange im netz recherchiert. Und theoretisch sind diese bereits übertaktet, denn wenn ich das Board einfach machen lasse, bekommt man auf standart einstellungen die sich der CPU auslesen nur 1333mhz. Aber nach der Einstellung auf XPM wurde ein höherer Score bei Passmark erzielt.

Bitte um Belehrung wenn ich da nun fehl infos habe, denn ja RAM spielt eine sehr große Rolle! Und wenn man da noch mehr schrauben kann, immer nur her mit dem input!
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2014, 00:40   #24 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Worst_Nightmare
 

Registriert seit: 08.01.2014
Beiträge: 51

Worst_Nightmare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

So 3 Monate sind ins Land gegangen und die WaKü ist nun vorhanden ^^

Also vorne weg, die Temperaturen zwischen Wakü und LuKü sind in meinem Fall unvergleichbar! Ok meine Wakü ist zwar extrem Overkill aber so wollte ich es schließlich auch!

Setup:
- Radiator Phobya Supernova 1260 (in der Bucht gefunden) / Externer betrieb.
- 4 x 200mm Lüfter CoolerMaster MegaFlow (nur für Radi) "Die anderen 6 Lüfter sind immer noch in betrieb"
- AGB 250er Phobya Gold edition.
- CPU Kühler Aquacomputer Kryos Pro
- Schläuche 16/10 Transparent.
- Anschlüsse Monsoon 16/10, diverse Winkel + Temp Fühler.
- Pumpe Aquastream XT Ultra.
- Kühlmittel Mayhems Oil Black

Em ja richtig gelesen, es wird nur der 6 Kerner gekühlt momentan auf 4,5GhZ getaktet je Kern bei 1,37v Prime und HeavyLoad Stabil.

Normale Betriebs Temps nun: je Kern 25°-30°C
Nach 10 Std Prime bzw Heavy: je Kern ~50°C
zum vergleich vorher waren die temps 40°C/90°C unter LuKü

Das Wasser hat generell ne Temp von 24°C vor der CPU (vor dem Radi 26°C), bei Volllast habe ich diesen Wert leider noch nicht verfolgt. Jedenfalls ist der Supernova absolut Overkill, somit heißt es bald: GraKa wird auch noch mit angeschlossen.
Worst_Nightmare ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (23.04.2014)
Alt 23.04.2014, 01:53   #25 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.699

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Overlocking Hilfe ROG Rampage 4 BE i7 4930k

Sieht doch sehr sehr gut aus
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
4930k, hilfe, overlocking, rampage, rog


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ATI 5850 Crossfire Overlocking cunningeagle Grafikkarten Overclocking 2 27.05.2012 13:17
[News] Asus Rampage IV Gene X79 vorgestellt TweakPC Newsbot News 0 18.01.2012 17:21
[News] G.Skill abermals bester Overlocking Speicher für Intel P55 TweakPC Newsbot News 0 05.10.2009 00:49
Athlon XP 2400+ Overlocking? Wie?! cuno CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 2 14.08.2004 16:20
Overlocking mit Asus A7n8x und neen 2100+ Cracky AMD: CPUs und Mainboards 1 30.12.2002 17:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:52 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved