TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Sonstige Hardware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2006, 18:43   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard unerklärliche abstürze

Hallo erstmal an alle

also mein problem ist folgendes:
bei quake 4 (und eig. NUR bei quake 4)
hängt mein rechner sich IMMER auf, jedoch immer auf andere Weise und es ist auch nicht so dass es immer an stellen bei dem spiel wär, an denen besonders viel action abgeht....
naja ich dachte dann das es ein quake 4 problem ist (obwohl es auf meinem alte pc einwandfrei läuft o.0) doch jetzt trat das problem erstmals bei einem anderen programm auf nähmlich: serious sam2

es ist stets einer dieser 3 abstürze:

-mir wird ganz selten (2 mal) ein bluescreen angezeigt (aber diese beiden bluescreens enthielten weder text, noch zahlen, noch irgendwas also einfach nur blau)

-meistens hängt einfach der sound für ein paar sekunden in ner schleife und dann zeigt mein monitor: kein signal erkannt - bitte kabel überprüfen

-manchmal fährt er sich auch einfach neu hoch (reboot)

treiber und directx sind natürlich auf dem neuesten stand.

ich habe keine ahnung wie ich herausfinden kann was dafür verantwortlich ist (evtl. irgendein teil z.b. grafikkarte defekt??)

deshalb bitte ich euch mir zu helfen den fehler zu finden da ich mir sicher bin das ihr mehr ahnung davon habt als ich....

mfg n00b!e

Mein Sys:
AMD Athlon 64 3200+ Venice
MSI K8T Neo 2 F v 2.0
1024 MB ram dualchannel (cl 2.5-3-3-8 @ 200Mhz)
Sapphire X800 GTO
Maxtor 80 GB
NoName Netzteil (550 Watt)

EDIT: Bei allen anderen Spielen (FEAR, Call of Duty 2, Need for Speed Most Wanted, GTA San Andreas, Act of War, Dungeon Siege 2, Half Life 2, Painkiller) passiert NIE NIE NIE etwas dergleichen (ich hoffe das dass auch so bleibt.......)

Geändert von n00b!e (07.07.2006 um 19:04 Uhr)
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 18:45   #2 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Hast Du die neuesten Treiber für Dein System installiert?

Poste doch mal bitte die Leistungsdaten der einzelnen Voltschienen Deines Netzteils. Sollte normalerweise in ner Tabelle am Netzteilgehäuse vermerkt sein.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 18:58   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

Zitat:
Zitat von EoN
Hast Du die neuesten Treiber für Dein System installiert?

Poste doch mal bitte die Leistungsdaten der einzelnen Voltschienen Deines Netzteils. Sollte normalerweise in ner Tabelle am Netzteilgehäuse vermerkt sein.
Also Treiber sowie DirectX sind alle auf dem Neuesten Stand.

Auf meinem Netzteil steht:

ATX Power Switching 550 Watt
+3,3 V - 32 A
+5 V - 40 A
+12 V -24 A
-12V - 1 A
-5 V - 0,5 A
+5VSB - 2 A

Peak Output: Total 305 Watt

könnte es denn am netzteil liegen??
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 19:31   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Kann es denn sein dass die Grafikkarte (oder ggf. CPU etc.) einfach zu heiß wird?

Oder dass, wenn auch nicht viel Action, dann doch ähnlich komplexe aufwändige Effekte vor den Abstürzen berechnet werden müssen?
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 01:45   #5 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

also die cpu-temperatur wird mir als 15°C angezeigt im idle und 20 unter last was DEFINITIV nicht sein kann, da ich nictmal nen guten kühler gekauft hab.
es gibt aber unter everest eine "aux-temperatur" die wohl meine cpu-temp zu sein scheint. Diese geht aber unter last auch nich über 50°C.

die temperatur der graka habe ich mit dem ati tray tool während des spielens ständig überwacht (hat ne funktion die einem in der ecke oben die ganze zeit die temp anzeigt), aber diese geht niemals (ausser bei fear) über 63°C (Fear 72°C)



aber bitte sagt mir doch mal ob die Netzteil-werte ok sind (weil das war so billig deshalb hoffe ich das da der fehler liegt)

EDIT: und was bedeutet beim netzteil dieses " Peak Output: Total 305 Watt" ich habe doch 550 Watt und nicht 305 o.0??
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 02:10   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von _SpyBytes_
 

Registriert seit: 07.08.2005
Beiträge: 3.568

_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Hast du die alten Treiber vorher ordentlich entfernt? Sprich erst über Systemsteuerung/Software und anschließend mit Driver Cleaner? Falls nicht tu dies und probier dabei mal nen Omega Treiber für ATI Karten aus! Oder ansonsten ne "ältere" Version vom ATI Treiber (6.2 oder 6.3).

Alten Chipsatz Treiber genauso entfernt? Falls nicht, siehe oben (ordentl. runter machen und neusten drauf).

Download - Driver Cleaner

Was die Daten deines NT's angeht so sind diese eigentl. ausreichend. Entscheidend sind meist immer die A auf der 12V+ Leitung und diese sind bei dir mit 24A angegeben und dies sollte ausreichen für dein System sein!

Peak Output= Spitzenleistung!


Hast du irgendwas übertaktet?

Teste deinen Ram bitte mal mit memtest auf Fehler, vll. liegt hier das Problem.

Download - memtest

Mehrere Stunden laufen lassen. Treten dabei Fehler/Errors auf sie kann ein Defekt am Ram vorliegen!

Hast du mal 3D Mark XX durchlaufen lassen um zu schaun ob hier Probleme/Fehler auftauchen? Falls nicht, vll. probieren.

Ebenso könntest du dein CPU auf Fehler/Defekt untersuchen.

Download - Prime95

Auch hier wieder, mehrere Stunden laufen lassen. Bricht Prime ab so kann ein Defekt an der CPU vorliegen!

(Die Test's musst du nicht machen)


Grüße _SpyBytes_
Nachfolgend sehen Sie eine Signatur:
machen Spaß und erfreuen die Gemeinschaft.

Wie eröffne ich einen Thread in qualitativ ansprechender Form - ein kleines How to

Geändert von _SpyBytes_ (08.07.2006 um 02:15 Uhr)
_SpyBytes_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 02:21   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

Zitat:
Zitat von _SpyBytes_
Hast du die alten Treiber vorher ordentlich entfernt? Sprich erst über Systemsteuerung/Software und anschließend mit Driver Cleaner? Falls nicht tu dies und probier dabei mal nen Omega Treiber für ATI Karten aus! Oder ansonsten ne "ältere" Version vom ATI Treiber (6.2 oder 6.3).

Alten Chipsatz Treiber genauso entfernt? Falls nicht, siehe oben (ordentl. runter machen und neusten drauf).

Download - Driver Cleaner
also die treiber habe ich vorher gründlich entfernt und ich habe wohl auch scho ziemlich jeden treiber durch.....

aber die tests lasse ich jetz mal laufen....
ertmal memtest86 über nacht und dann morgen diesen prime 95

Geändert von n00b!e (08.07.2006 um 11:41 Uhr)
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 13:52   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

M.E. bringt dein Netzteil genug Leistung wenn es ordentlich funktioniert, den
Stromverbrauch (System mit der X800 GTO) vermute ich eher unter 300 Watt, aber
vielleicht kannst du ja mal mit entspr. Tools die wichtigsten Spannungen mal im
Betrieb überprüfen, wennd das NT Probleme bekommt dürfte das zu abweichenden
Spannungswerten, also zu hoch, andere u.U. zu niedrig, führen. Evtl. gibt es auch
auffällig große Schwankungen in der Abweichung.

Bei den relevanten Spannungen sollten die Abweichungen geringer sein als:
12 Volt 11,4 - 12,6
5 Volt 4,75 - 5,25
3,3 Volt 3,14 - 3,47
vgl. auch http://www.formfactors.org/developer...CPSU_DG_06.pdf
(Page 18, chapter 3.21, table 3.2)
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 16:48   #9 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

Also erstmal:



Ich habe Prime 95 + memtest jeweils ca. 6 Std laufen lassen und keines der beiden Programme hat irgendwelche Fehler angezeigt.

Heisst dass das ich den Prozessor sowie den Ram-Speicher von der Fehlersuche ausschliessen kann oder können auch leicht defekte teile diesen test bestehen???





Zitat:
Zitat von mondrian

Bei den relevanten Spannungen sollten die Abweichungen geringer sein als:
12 Volt 11,4 - 12,6
5 Volt 4,75 - 5,25
3,3 Volt 3,14 - 3,47
also everest zeigt mir an:
+12V - 13,44 (plus minus 0,2 - schwankend)
aber aufjedenfall mehr als die als maximum angegebenen 12,6 V.
könnte das vielleicht die abstürze hervorrufen (aber soviel zuviel ist das ja eig. auch nicht)???

die anderen werte stimmen jedenfalls mit den oben vorgegebenen werten überein....
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 16:55   #10 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Zitat:
Zitat von n00b!e
also everest zeigt mir an:
+12V - 13,44 (plus minus 0,2 - schwankend)
aber aufjedenfall mehr als die als maximum angegebenen 12,6 V.
könnte das vielleicht die abstürze hervorrufen (aber soviel zuviel ist das ja eig. auch nicht)???

die anderen werte stimmen jedenfalls mit den oben vorgegebenen werten überein....
Die Spannung geht immer rauf, wenn das Netzteil nicht genug Strom liefern kann. Am einfachsten kann man sich das durch die Formel P = U * I verdeutlichen. Fällt der Strom den das Netzteil liefern kann ab (I) muss die Spannung (U) steigen um die gleiche Leistung liefern zu können.
Da die Abweichung in Deinem Fall größer als 5% ist, würde ich mal aufs Netzteil tippen. NoName Netzteile bringen oft nicht die Leistung, die sie versprechen.
Am besten ist Du leihst dir mal von nem Kumpel o.ä. ein Netzteil aus und testest es damit durch.
Sollte dies nicht möglich sein, so bleibt Dir da zum einen der Weg zum Händler Deines Vertrauens oder Du bestellst Dir ein gutes Netzteil im Internet und testest dies. Sollte der Fehler damit immer noch auftreten, so kannst Du es nach dem Fernabsatzgesetz binnen 14 Tagen immer noch zurück schicken und bekommst Dein Geld wieder.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 17:35   #11 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

Zitat:
Zitat von EoN
Die Spannung geht immer rauf, wenn das Netzteil nicht genug Strom liefern kann. Am einfachsten kann man sich das durch die Formel P = U * I verdeutlichen. Fällt der Strom den das Netzteil liefern kann ab (I) muss die Spannung (U) steigen um die gleiche Leistung liefern zu können.
Da die Abweichung in Deinem Fall größer als 5% ist, würde ich mal aufs Netzteil tippen. NoName Netzteile bringen oft nicht die Leistung, die sie versprechen.
Am besten ist Du leihst dir mal von nem Kumpel o.ä. ein Netzteil aus und testest es damit durch.
Sollte dies nicht möglich sein, so bleibt Dir da zum einen der Weg zum Händler Deines Vertrauens oder Du bestellst Dir ein gutes Netzteil im Internet und testest dies. Sollte der Fehler damit immer noch auftreten, so kannst Du es nach dem Fernabsatzgesetz binnen 14 Tagen immer noch zurück schicken und bekommst Dein Geld wieder.
Danke für deine Tipps.
Ich werde direkt morgen mal versuchen das netzteil eines freundes zu bekommen...
(was nicht so leicht sein wird weil keiner bock hat an seinem pc rumzuschrauben)



EDIT:

Zitat:
Zitat von n00b!e
Ich habe Prime 95 + memtest jeweils ca. 6 Std laufen lassen und keines der beiden Programme hat irgendwelche Fehler angezeigt.

Heisst dass das ich den Prozessor sowie den Ram-Speicher von der Fehlersuche ausschliessen kann oder können auch leicht defekte teile diesen test bestehen???

Geändert von n00b!e (08.07.2006 um 17:37 Uhr)
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 19:01   #12 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

Sorry für den Doppelpost aber:

ich hab grad gesehen das es für die abstürze einträge in der ereignisanzeige gibt......


so sieht das dann aus:


Fehlgeschlagene Anwendung quake4.exe, Version 1.0.0.0, fehlgeschlagenes Modul atioglxx.dll, Version 6.14.10.5819, Fehleradresse 0x002a09cd.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.






oder so:


Fehlgeschlagene Anwendung sam2.exe, Version 0.0.0.0, fehlgeschlagenes Modul gfxd3d.dll, Version 0.0.0.0, Fehleradresse 0x00007083.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.




oder so:

Fehlgeschlagene Anwendung quake4.exe, Version 1.0.0.0, fehlgeschlagenes Modul quake4.exe, Version 1.0.0.0, Fehleradresse 0x0011829d.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.





kann man daraus irgendetwas schliessen??

Ich verstehe davon nähmlich kein Wort davon aber denke dass es vielleicht doch wichtig sein könnte
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2006, 10:50   #13 (permalink)
Nachtduscher
 
Benutzerbild von _Smash_
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 12.569

_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Die 1. beiden Fehler sind Fehler in Dateien des Graphiktreibers. Der Letzte einfach in der Datei Quake4.exe.

Das das könnte einerseits auf deine defekte oder fehlfunktionierende Graphikkarte hindeuten.
Aber um beim Stromthema zu bleiben. Bekommt die Karte zu wenig Strom, dann könnten solche Fehler auch auftreten.
Ihr seid ja nur neidisch, weil ich der einzige bin, zu dem die leisen Stimmen sprechen!
TweakPC IRC Channel: #tweakpc im Quakenet (irc.quakenet.org)
Satzzeichen folgen direkt hinter einem Wort. Es ist kein Leerzeichen dazwischen!
_Smash_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2006, 15:18   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

Zitat:
Zitat von _Smash_
Die 1. beiden Fehler sind Fehler in Dateien des Graphiktreibers. Der Letzte einfach in der Datei Quake4.exe.

Das das könnte einerseits auf deine defekte oder fehlfunktionierende Graphikkarte hindeuten.
Aber um beim Stromthema zu bleiben. Bekommt die Karte zu wenig Strom, dann könnten solche Fehler auch auftreten.

wie kann ich denn herausfinden ob eine grafikkarte defekt oder fehlfunktionierend ist???
denn alle anderen spiele laufen einwandfrei (ich hab sogar gestern noch battlefield 2 + prey installiert und die machen auch beide überhaupt keine Probleme)
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2006, 15:20   #15 (permalink)
Nachtduscher
 
Benutzerbild von _Smash_
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 12.569

_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Hast du das mit dem Netzteil mal ausprobiert?

Es gibt wohl keinen Test, der dir dann sagt "Deine Karte ist kaputt". Du kannst graphiklastige Programme laufen lassen und die Symptome deuten. Aber mehr geht da wohl nicht.
Aber wie schon gesagt. Das kann auch durch zu wenig Spannung ausgelöst werden.
Also schließ erstmal das Netzteil aus, bevor du eine weitere Baustelle anfängst.

Andere Spiele können ja vieleicht auch funktionieren. Vieleicht erfordern sie nicht so viel IO-Last, oder reizen einen Effekt nicht aus, dessen Unit besonders viel Strom frisst. Das kannst du pauschal nicht sagen. Das musst du ausprobieren.

Geändert von _Smash_ (09.07.2006 um 15:24 Uhr)
_Smash_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2006, 15:48   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

mein problem besteht da, dass meine freunde auch alle so billig-noname-netzteile haben (mit 400 Watt oder so)
deshalb müsste ich mir wohl erst ein vernünftiges kaufen um das auszuprobieren....

und das problem ist jetzt bei serious sam 2 noch viel schlimmer geworden:
immer wenn ich im hauptmenu bin und ein spiel starten will, stürzt er mir IM MENÜ ab, d.h. er friert einfach ein.....

das ist mir absolut unverständlich, denn dort wird doch GARNIX berechnet oder täusche ich mich da?? Jedenfalls ist das menu weder grafik-, noch cpu-, noch besonders speicherlastig -----> nur schrift und das hintergrundbild welches nichtmal animiert ist......

da is doch was faul!!

*absolut überfordert sei*



Edit: das habe ich in einem anderen thread auf dem board hier gelesen und ausprobiert:



>>>Hast du die Möglichkeit irgendwelche Geräte vom Netzteil abzklemmen?
GehäuseLüfter oder sowas? Oder irgendwelche Beleuchtung oder zusätzliche HDs und CDROMs
Nur kurz und bei z.B. geöffnetem Gehäuse.

Damit kannst du die Last aufs Netzteil verringern und sehen ob die Neustarts weniger werden oder gar ganz ausbleiben.

Wird Dein Netzteil sehr warm im Betrieb?
Läuft der Lüfter noch?
Ist es arg verstaubt?<<<




also ich hab alle laufwerke lüfter und sonstige unnötige teile vom netzteil weggenommen und es hat GAR NIX daran geändert.......

heisst dass das ich das netzteil ausschliessen kann oder kann es selbst überfordert sein wenn wirklich NUR mobo, graka, cpu, hdd angeschlossen sind???

achja mein netzteil ist nicht verstaubt aber wird trotzdem ziemlich warm im betrieb (also die luft die aus dem nt-lüfter hinten kommt)

Geändert von n00b!e (09.07.2006 um 15:58 Uhr)
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2006, 15:54   #17 (permalink)
Nachtduscher
 
Benutzerbild von _Smash_
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 12.569

_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Hm kleiner Zwischendurchtest könnte sein, daß du das Gehäuse einfach mal aufmachst und schaust, ob er so besser läuft.

Kennst du den Codecreatures Benchmark?
Wenn nicht: klick mich
Zieh den mal und lass mal im loop laufen.
_Smash_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2006, 16:03   #18 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

Zitat:
Zitat von _Smash_
Hm kleiner Zwischendurchtest könnte sein, daß du das Gehäuse einfach mal aufmachst und schaust, ob er so besser läuft.

Kennst du den Codecreatures Benchmark?
Wenn nicht: klick mich
Zieh den mal und lass mal im loop laufen.
gehäuse aufmachen und solche sachen habe ich schon vor wochen probiert aber es hat leider alles nchts geholfen.

ich hab auch alle lüfter komplett vom staub befeit ud die wärmeleitpaste erneuert und und und....

aber den benchmark kenne ich nicht und ich werde ihn mal ein paar stunden laufen lassen.....





EDIT: Frage an Smash

gibt es denn bei diesem codecreatures benchmark eine loop-funktion??
ich kann nähmlich nichts dergleichen finden....
ansonsten muss man den halt manuell die ganze zeit wieder starten, weshlab man dann stundenlang den benchmark ankucken muss

Geändert von n00b!e (09.07.2006 um 16:15 Uhr)
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2006, 18:02   #19 (permalink)
Nachtduscher
 
Benutzerbild von _Smash_
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 12.569

_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Hm ich dachte der hätte das gehabt...
_Smash_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2006, 10:09   #20 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

Also ich habe jetzt die ganze Nacht 3DMark 2001 Durchlaufen lassen, da dies der einzige benchmark war wo ich sicher wusste, dass es diese loop-funktion gibt.

Siehe da, heut morgen lief mein rechner immer noch fröhlich weiter...........



WIE KANN ES SEIN DAS MEIN PC 10 STUNDEN LANG EINEN 3DMARK ABSPIELT ABER BEI QUAKE NACH 10 MINS ODER BEI SERIOUS SAM 2 IM MENÜ EINFRIERT ??



Achja, vorher hatte ich auch die neueren 3d marks (03, 05, 06) durchlaufen lassen und auch diese liefen ohne Probleme....

ich hab für den dauertest nur halt diesen alten benchmark gewählt wegen der loop-funktion



Also was meint ihr dazu, kann ich die grafikkarte jetzt ausschliessen??

Geändert von n00b!e (10.07.2006 um 11:18 Uhr)
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2006, 11:20   #21 (permalink)
Nachtduscher
 
Benutzerbild von _Smash_
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 12.569

_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Quake und Serious Sam basieren auf der gleichen Engine und nutzen OpenGL.

Die 3d Marks sind Direct3D Tests. Und bei der 2001er Version werden kaum alle Teile des Graphicchips genutzt.

Man kann so einfach nicht sagen.... daran liegt es 100%ig. Das muss man nunmal durch Tausch ausprobieren.
_Smash_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2006, 11:42   #22 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

Zitat:
Zitat von _Smash_
Quake und Serious Sam basieren auf der gleichen Engine und nutzen OpenGL.

Die 3d Marks sind Direct3D Tests. Und bei der 2001er Version werden kaum alle Teile des Graphicchips genutzt.

Man kann so einfach nicht sagen.... daran liegt es 100%ig. Das muss man nunmal durch Tausch ausprobieren.
Aber Doom 3 Sowie das Addon Resurrection of Evil laufen ohne Probleme und auf dieser Engine sind ja Quake 4 sowie Serious Sam 2 darauf aufgebaut.

und Prey nutzt auch eine verbesserte doom 3 engine welche au jedenfall mehr leistung fordert und das habe ich gestern 4 stunden gespielt ohne ruckler oder abstürze



und ich hab noch eine Frage:
Serious Sam 2 ist ein OpenGL spiel

aber warum stand in der Ereignisanzige bei Serious-Sam2 absurz:

Fehlgeschlagene Anwendung sam2.exe, Version 0.0.0.0, fehlgeschlagenes Modul gfxd3d.dll, Version 0.0.0.0, Fehleradresse 0x00007083.



EDIT: Gibt es denn einen Grafikbenchmark der im OpenGL Betrieb läuft?????




EDIT2: Wie kann es sein, dass quake 4 NUR einfriert wenn man sich bewegt???

sucht man sich dort eine stelle mit vielen npcs, dynamischen lichtern + schatten, partikeleffekten usw (halt sone stelle wo die fps besonders abfallen und ich nicht mehr konstant die limiterten 60 fps halten kann) und bleibt dort einfach stundenlang stehn, läuft das spiel auch gemütlich weiter......

aber wenn man sich bewegt, sprich SPIELT geht nach einer immer anderslangen zeit (zwischen 1 -30 mins) garnix mehr....

Geändert von n00b!e (10.07.2006 um 11:49 Uhr)
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2006, 12:27   #23 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Zitat:
Zitat von n00b!e
EDIT2: Wie kann es sein, dass quake 4 NUR einfriert wenn man sich bewegt???

sucht man sich dort eine stelle mit vielen npcs, dynamischen lichtern + schatten, partikeleffekten usw (halt sone stelle wo die fps besonders abfallen und ich nicht mehr konstant die limiterten 60 fps halten kann) und bleibt dort einfach stundenlang stehn, läuft das spiel auch gemütlich weiter......

aber wenn man sich bewegt, sprich SPIELT geht nach einer immer anderslangen zeit (zwischen 1 -30 mins) garnix mehr....
Wenn Du nur da stehst, ändert sich ja nicht viel am Bild. Wenn Du Dich bewegst, dann kommen ja ganz viele dynamische Dinge hinzu, die der PC noch berechnen muss. Dabei steigt natürlich dann auch die CPU Auslastung, was wieder mehr Strom verbrauchen kann.
Wie gesagt, schließ mal das eine aus, dann können wir weiter spekulieren was es noch sein könnte.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2006, 15:45   #24 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 14

n00b!e befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: unerklärliche abstürze

also meine freunde haben alle >noname< netzteile mit (laut aufklebern) noch weniger ampere pro leitung als ich.....

deshalb muss ich mir wohl beim händler ein vernünftiges zum probieren besorgen. aber kann man dass denn einfach wieder zurückgeben wenn das dann immer noch nicht funktioniert???

Ich bin nähmlich zurzeit schüler und kann mir deshalb keine unnötigen ausgaben leisten....


ich fass nochmal meine gesamte fehlersuche bis jetzt zusammen:

Prime 95 Torture Test mehrer Stunden am stück -----> cpu erstmal ausgeschlossen

Memtest86 mehrere Stunden am Stück -----> Ram-Speicher erstmal ausgeschlossen

3dmark2001 über nacht -----> grafikkartenüberhitzung ausgeschlossen (selbst wenn nicht alles der grafikkarte gefordert wird, rechnet sie ja doch so schnell sie kann weshalb sie die gleiche temperatur erreichen müsste)
aber da auch alle anderen Spiele stundenlang ohne Probleme laufen denke ich kann
man die grafikkarte auch ausschliessen


Alle Teile ausser grundkomponenten vom NT abgetrennt ------> Keine Veränderung


ich habe auch schon mein os neuinstaliert um den fehler zu beheben ----> keine verbesserung

Zusammenfassung: CPU, Ram, Grafikkarte, Treiber, OS sollten VERMUTLICH nicht dafür verantwortlich sein.

also bleibt wohl oder übel nur noch netzteil oder motherboard übrig oder irre ich mich da????
n00b!e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2006, 16:15   #25 (permalink)
Nachtduscher
 
Benutzerbild von _Smash_
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 12.569

_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: unerklärliche abstürze

Zitat:
Zitat von n00b!e
3dmark2001 über nacht -----> grafikkartenüberhitzung ausgeschlossen (selbst wenn nicht alles der grafikkarte gefordert wird, rechnet sie ja doch so schnell sie kann weshalb sie die gleiche temperatur erreichen müsste)
aber da auch alle anderen Spiele stundenlang ohne Probleme laufen denke ich kann
man die grafikkarte auch ausschliessen
Falsch. Verschiedene Grundeffekte, wie zum Beispiel die Shader werden in eigens dafür vorgesehenen Einheiten des Chips berechnet. Wenn du keine Shadereffekte hast, dann wird dieser Teil auch nicht genutzt.
Zudem gibt es in Chips immer HotSpots. Bereiche, die wärmer werden als andere.

Zitat:
Zusammenfassung: CPU, Ram, Grafikkarte, Treiber, OS sollten VERMUTLICH nicht dafür verantwortlich sein.
Kannst du so nicht sagen, weil du das immer nur einzeln geprueft hast. Das Zusammenspiel der einzelnen Teile auf jeweiliger Vollast kann durchaus Seiteneffekte haben, die die Belastung der Einzelkomponenten nicht haben.

Zitat:
also bleibt wohl oder übel nur noch netzteil oder motherboard übrig oder irre ich mich da????
Das kann dir keiner sagen. Ohne wirklich sinnvollen Ausschluss der Einzelkomponenten im konkreten Fehlerfall wird das hier immernur ein sinnloses Rätselraten sein.
_Smash_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abstuerze, abstürze, unerklaerliche, unerklärliche


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ICQ-Problem: unerklärliche Disconnects Zyrano Windows & Programme 8 25.09.2006 00:29
seltsame abstürze dsquared2 AMD/ATI Radeon Grafikkarten 16 04.04.2006 16:01
Sporadische abstürze VL AMD: CPUs und Mainboards 35 05.07.2005 17:10
bluescreen | unerklärliche Gründe :'( ViRuZz Windows & Programme 14 01.05.2004 12:30
CS-abstürze unter 2k Gast Games Talk allgemein 1 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:45 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved