TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Grafikkarten und Displays allgemein > TFT, LCD Displays

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2008, 18:40   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 5

thebiglebowski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

Hallo!

Ich habe mir einen HDready-Plasmafernseher gekauft (Samsung PS-42E92H) und ihn als 2. Bildschirm an meinen DVI-Anschluss (per DVI-zu-VGA-Adapter) gehängt. Meine Grafikkarte ist eine NVIDIA GeForce 7600 GS.

Das hat auch eigentlich wunderbar funktioniert, das Bild ist gestochen scharf und der Kontrast ist großartig, aber:

Die maximale Auflösung des Gerätes im PC-Modus (also über VGA) ist 1024 x 768. Diese Auflösung stellt aber in etwa 4:3 da, weshalb das Bild dann im 16:9-Modus viel breit ist. Im 4:3-Modus stimmt das Bild, aber man hat dann halt von den 107 cm Fläche, die der Fernseher hergibt, nicht wirklich viel genutzt.

Dazu kommt noch, dass in beiden Modi das Bild immer nur ausschnittsweise gezeigt wird, man kann mit der Maus dann auf dem Bildschirm rumfahren, bekommt aber nie das komplette Bild angezeigt.

Vom Prinzip her müsste das doch so ähnlich gehen wie bei diesen Widescreen-PC-Monitoren. Die haben doch auch kein 4:3-Seitenverhältnis und nutzen trotzdem die volle Fläche des Bildes... kann man den Fernseher bzw. die Grafikkarte irgendwie dazu "zwingen", eine 16:9-artige Auflösung zu nutzen?

Mir fällt das auch bei Filmen auf, die ich auf dem PC schaue, da schaltet er ja auf Vollbild-Modus um und wenn das ein 4:3-Film ist, kann ich 4:3 einstellen und es stimmt alles. Bei 16:9-Filmen bekomme ich aber meistens die 16:9-Balken nochmal zusätzlich draufgeknallt und habe dann wieder einen viel zu breiten Film.

Hat irgendjemand eine Lösung für mein Problem?

Vielen Dank im Voraus!
thebiglebowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 19:29   #2 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.768

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

PC-Modus (also über VGA) ist 1024 x 768.
versuch mal die einstellungen zu ignorieren, im NVIDA treiber gibt es die möglichkeit, auflösungen anzuzeigen, ide das gerät nicht unsterstützt. versuche dann mal 1360x768 @ 60 einzustellen.
samsung beschränkt eigentlich im pc modus nicht die auflösung, wenn doch dann versuch mal YUV Komponenten anzuschließen - sag bescheit wenn du kabel benötigst.
von gestochen scharf kann keine rede sein, bei VGA sieht man immer schattenbilder bei der größe
Fakk-asrock ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 20:04   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 5

thebiglebowski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

Also, ich habs jetzt geschafft, ihn auf 1088 x 612 umzustellen (1360 hat er nicht akzeptiert) und da wirkt das Seitenverhältnis richtig - allerdings sind Texte (von Windows-Fenstern und so) seltsam verpixelt... wahrscheinlich ist das noch nicht ganz die optimale Auflösung, hmm? ...

Bei mir läuft über den Komponentenanschluss eigentlich die Xbox360, weswegen ich das gerne vermeiden würde... wie siehts mit VGA zu HDMI aus - würde das Sinn machen?
thebiglebowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 20:52   #4 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.768

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

1088 x 612??? looool .... was passiert bei der höheren 16:9er? versuch mal 59 herz ansonsten!
neeeh hdmi ist ******e!
bei hd readys kannste die native auflösung nicht ansteuern (bei meinem alten samsung iwas jedenfalls).
du steuerst 720p an: bild wird vergrößert, ränder abgeschnitten = ******e
du steuerst 1080p an: bild wird verkleinert, nix zu lesen, ränder abgeschnitten = auch ******e.

und andere modi bekommste nicht hin.

achja, müsstest DVI zu HDMI benutzen, HDMI hat doch kein analoges signal mehr liegen oder??
Fakk-asrock ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 19:45   #5 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 5

thebiglebowski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

Also, ich versteh zwar nicht so ganz, warum das so ist, aber nachdem ich den PC heute angemacht habe, konnte ich plötzlich die 1360 x 768er-Auflösung auswählen... es ist schön, wieviele Probleme sich mit Neustarts lösen lassen

Vielen Dank für deine Infos zu HDMI, dann werd ich den Fehler nicht machen.
Und ja, denke auch, dass HDMI keine Analog-Ansteuerung mehr hat.

Jetzt habe ich die Auflösung und gleich ein paar neue Fragen *g*... und zwar:

1. Nach wie vor ist es so, dass die verschiedenen Videoplayer die Videos irgendwie ganz verschieden an den Overlay-Vollbild-Modus übergeben... gerade 16:9-Videos werden sehr gerne so gestaucht, dass das Bild viel zu breit und die 16:9-Balken mit auf dem Bild sind. Der einzige, der damit umgehen kann, ist der VLC. Das ist eigentlich kein großes Problem, da ich den ja dann einfach immer nehmen kann, auch wenn der nicht ganz so komfortabel ist wie der "Media Player Classic" (keine Angst, nicht den Windows-eigenen Player )... ne Ahnung, warum das so ist?

2. Auf meinem alten Röhrenfernseher sah qualitativ schlechtes Bildmaterial besser aus, ist ja auch klar, weil die Auflösung halt niedriger war und nicht so viel skaliert werden musste. Aber: Ich glaube, auch die Scan-Lines haben dazu beigetragen, dass es besser aussah. Gibt es eine Möglichkeit, solche Scan-Lines zu simulieren (VLC-Plugin oder so?) ?

3. Ich fotografiere viel und würde mir die Bilder gerne auch auf dem großen Bildschirm ansehen. Dank deiner Hilfe, ist das Seitenverhältnis jetzt richtig und die "Windows Bild- und Faxanzeige" zeigt die Bilder richtig an, aber...
Sobald ich auf diesen Diashow-Modus (Vollbild) gehe, wird das Bild nur auf meinem 1. Monitor angezeigt - egal, auf welchem Bildschirm sich gerade die Bild- und Faxanzeige befindet. Gibt es da irgendeine Möglichkeit, das einzustellen (über die Registry oder so) oder - vielleicht besser? - eine Bildbetrachter-Software, die bestimmte Monitore ansteuern kann?

Wäre klasse, wenn ich hier auch dazu Antworten finden könnte

Vielen Dank!
thebiglebowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 20:15   #6 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.768

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

Zitat:
Zitat von thebiglebowski Beitrag anzeigen
Also, ich versteh zwar nicht so ganz, warum das so ist, aber nachdem ich den PC heute angemacht habe, konnte ich plötzlich die 1360 x 768er-Auflösung auswählen... es ist schön, wieviele Probleme sich mit Neustarts lösen lassen

das ist normal, weil der 2. Bildschirm auch installiert wird (und dann erst die option für ihn auftaucht) und das braucht numal einen an/abmelde vorgang


zu1: hast du ihn im dualview modus so eingestellt, das videos automatisch auf dem 2nd monitor in full screen angezeigt werden? dann ist das verhalten normal.

zu2: die röhre hat eine geringere schärfe, dadurch verschwinden klötzchen gerne mal. versuchs mit nem blur filter.

zu3: einfach den tv als 1st monitor wählen "dieses gerät als primäre anzeige verwenden".
da dies aber meist nicht gewünscht ist einfach ein besseres programm benutzten, empfehle FSViewer.exe:
-freeware
-arbeitet ohne installiert werden zu müssen
-dreht fotos automatisch wenn sie im hochformat sind
-ein klick mit der maus reicht zum 1:1 zoomen.
Fakk-asrock ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2008, 06:21   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 5

thebiglebowski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

Zu 1: Ja, ist auf automatischen Fullscreen eingestellt, wüsste aber auch nicht, wie ich das sonst machen sollte? Wenn ich das ausstelle und das Videofenster auf den zweiten Bildschirm ziehe und dann im Player auf Vollbild stelle, habe ich nur ein ganz kleines Videobild und außenrum alles schwarz...

Zu 2: Habe beim ffdshow-Video-Filter eine Einstellung gefunden, die Scanlines simuliert.. ist ne gute Möglichkeit, muss man allerdings je nach Film immer wieder richtig einstellen...

Zu 3: Dieses Programm ist ja total klasse! Bin sehr, sehr zufrieden, vielen Dank!
thebiglebowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2008, 10:28   #8 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.768

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

1)
versuch dann mal mit nero showtime das bild auszuschneiden, du drückst d und wählst den bereich, in dem das bild ist. dadurch kannst du schwarze balken wegschneiden und das bild nutz "Mehr Monitor".
Fakk-asrock ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2008, 16:56   #9 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 5

thebiglebowski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

Nero Showtime? Das sagt mir jetzt ja gar nichts.. habe aber auch nur Nero 6 hier auf dem PC...
thebiglebowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2008, 17:20   #10 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.768

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: HDready-Fernseher an VGA - Problem mit 16:9

jaa nero showtime ist das dvd abspiel programm davon, eine goldene/gelbe scheibe mit nem blauen play symbol ... lol
Fakk-asrock ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
169, 16:9, hdready-fernseher, hdreadyfernseher, problem, vga


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LCD Fernseher FullHD o. HDready iMPERiAL Sonstige Hardware 11 07.01.2010 21:41
32'' LCD Fernseher peak_of_tweak Kaufberatung 15 18.12.2008 22:19
LCD Fernseher onkelzfan Monitore 11 09.06.2006 13:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:56 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved