TweakPC



Test: Wavemaster Mobi 2 - Portabler Mono-Lautsprecher (3/3)

Fazit

Die Soundausgabe übernimmt beim Mobi 2 ein 4,3 cm große Breitbandtreiber, der unter einem Metallgitter sitzt und laut Wavemaster eine Ausgangsleistung von 3,8 Watt RMS aufweist. In der Praxis hört sich der Mobi 2 damit vor allem im geöffneten Zustand sehr satt an, ohne dass der Sound von zu starken Bässen dominiert wird. Wer noch weniger Bass möchte betreibt den Mobi 2 im eigefahrene Zustand, wobei in diesem Fall die Soundqualität hörbar gemindert wird. Außer für den Transport ist der eingefahren Zustand somit nahezu nutzlos. Zudem verbessert sich der Sound, wenn der Mobi 2 auf einem glatten Untergrund steht. Hängt er in der Luft, oder wird er auf einem Teppich platziert, sinkt eindeutig die Effektivität des tongebenden Hohlraums.

Gegenüber dem ersten Mobi ist vor allem hervorzuheben, dass nun auch Bluetooth unterstützt wird, womit sich der Mobi 2 endlich als echter portabler Lautsprecher nutzen lässt. Wer dennoch auf den kabelgebundene Betrieb angewiesen ist, muss mit einem ehr kurzen Kabel für den Klinkenstecker leben, was in der Praxis mit einigen Einschränkungen verbunden ist.

Wavemaster Mobi 2

In der Summe ist der Mobi 2 aber ein hervorragendes gerät für Unterwegs mit einem guten Sound. Dank seiner Größe kann der Lautsprecher auch gut mitgenommen werden. Der Wavemaster Mobi 2 ist zum Beispiel bei Amazon.de* erhältlich.

Wer gerne einen Mobi 2 selber einmal haben oder ausprobieren möchte! Aktuell verlosen wir 10 Wavemaster Mobi 2 in einem Gewinnspiel für unsere Leser.

Positiv:

  • Kompakte Größe
  • Dafür guter Sound
  • Bluetooth-Unterstützung
  • Akku schnell geladen
  • Stabiles Gehäuse

Negativ:

  • Keine Akkustandanzeige
  • Klinkenstecker-Kabel sehr kurz

Recommended Hardware

06.11.13 / tj

Inhaltsverzeichnis:
[3] Fazit
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.