TweakPC



Test : G.Skill TridentX 2600 MHz DDR3 Overclocking RAM für Z77 (6/6)

Fazit

Wenn schnell nicht schnell genug ist

G.Skill bietet mit den TridentX seine derzeit schnellsten kaufbaren RAM Module an. Mit 2600 MHz takten diese Module bereits so hoch, dass man eigentlich kaum noch übertakten muss. Viel mehr als 2700 MHz konnten wir dann auch aus unserem Satz der Module herauskitzeln. Es soll aber sehr wohl Kits geben, die weit über 2800 MHz ja sogar bis 3000 MHz takten. Hierzu gehört aber neben einer Portion Glück, eine perfekte Kühlung und vor allem auch eine gute CPU.

 In praktischen Anwendungen oder auch Games macht sich das mehr an Takt der Module kaum bemerkbar, anders allerdings sieht das in zum Beispiel in SuperPI oder anderen Speichertaktabhängigen Benchmarks aus. Die G.Skill TridentX 2600 sind also eher für Freunde des Overclocking-Wettbewerbs und Benchmarkfreaks interessant. Durch den zweiteiligen Heatspreader der das Kühlen mit LN2 vereinfacht, lässt G.Skill auch wenig Zweifel an der Zielgruppe dieser RAM Module. Etwas schade für Overclocker ist, dass die Module leider nicht so hohe Taktraten bei sehr straffing Timings schaffen. Sie sind eben eher auf extrem hohen Takt ausgelegt, der auf der Z77 Plattform auch größte Rolle spielt.

Insgesamt sind die TridentX eine gelungene Neuauflage der alten Trident-Serie mit hohem Taktpotential. Leider sind die Module mit etwa 180 ? aber natürlich alles andere als günstig. Die TrindetX sind eben Overclocking-Spielzeug und da ist der Preis bei diesen Leistungsdaten durchaus normal, denn das Angebot an vergleichbaren Modellen ist extrem überschaubar. Wer das absolut maximale an garantiertem Takt haben will, der muss entsprechend tief in die Tasche greifen. 

Wer nur extrem schnellen RAM will und nicht auf der Jagd nach neuen Rekorden ist, für den bieten isch die imme rnoch schnellen Modelle mit 2400 MHz an. Die Module kosten mit derzeit etwa 90 Euro (Alternate) nur gut die hälfte bei 200 MHz weniger Takt.

Positiv:

  • Overclocking-Potential bis zu über 2700 MHz
  • Wandlebarer Heatspreader
  • Oben Flacher Spreader für LN2-Kühlung
  • Gute SPD/XMP Programmierung

Negativ:

  • Hoher Preis

Links/Preisvergleich:

Inhaltsverzeichnis:

Übersicht der Benchmarks in diesem Artikel:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.