TweakPC


Microsoft: Acht Milliarden für Skype - Update

Dienstag, 10. Mai. 2011 08:46 - [tj]

Microsoft erhält offenbar den Zuschlag für Skype. Kaufpreis: Sieben bis acht Milliarden US-Dollar.

Nun ging alles ganz schnell. Nachdem erst letzte Woche bekannt wurde, das Facebook und Google an einer Übernahme von Skype interessiert sind, könnte Microsoft der lachende Dritte sein. Übereinstimmenden Medienberichten aus den USA zufolge, steht der Vertragsabschluss über den Kauf kurz bevor und wird möglicherweise bereits am Dienstagmorgen amerikanischer Zeit bestätigt.

Der Kaufpreis soll den Berichten zufolge zwischen sieben und acht Milliarden US-Dollar liegen, zusammen mit den Skype-Schulden könnte der Preis sogar noch auf 8,5 Milliarden US-Dollar steigen. Die Übernahme wäre der bisher größte Zukauf in der Geschichte des Redmonder Softwarehauses. Allerdings ist die Kriegskassen gut gefüllt: Bis zu 50 Milliarden US-Dollar soll Microsoft als Bar-Reserven horten.

Wird der Kauf zu den genannten Zahlen bestätigt, hätte Microsoft das Zehnfache des Jahresumsatzes von Skype für die Übernahme bezahlt. Besonders kritische Analysten sprechen bereits von einer neuen Dotcom-Blase. Einig ist man sich darüber, dass der Preis durch das Übernahme-Gescharre zwischen Facebook, Google und Microsoft in die Höhe getrieben wurde.

UPDATE: Microsoft hat den Kauf soeben wie erwartet offiziell bestätigt.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved