TweakPC



Halbleiterhersteller: Samsung beendet Intels 25-jährige Dynastie

Mittwoch, 31. Jan. 2018 15:02 - [tj] - Quelle: winfuture.de

Samsung beendet eine Ära und stößt Intel nach einem Viertel Jahrhundert vom Thron der Halbleiterhersteller.

Die Computer-Branche unterliegt seit knapp einem Jahrzehnt ihrem vielleicht bisher größten Wandel. Waren Computer lange Zeit vor allem Brotkästen auf dem Schreibtisch und Server-Systeme in dunklen Räumen, begann spätestens mit dem Siegeszug des Smartphones die allumfängliche Vernetzung und Digitalisierung unserer Umwelt. Seien es Fernseher, das Automobil, die Smartwatch oder der digitale Bilderrahmen. Micro-Controller dominieren längst den Alltag.

Mit diesem Wandel einher geht ein harter Kampf um die Vorherrschaft in der künftigen Halbleiterindustrie. Dabei könnte das Jahr 2017 einen Wendepunkt markieren. Erstmals seit 1992 war der US-Riese Intel im vergangenen Jahr nicht der umsatzstärkste Halbleiterhersteller. Diesen Platz nimmt nun Samsung Electronics ein. Das südkoreanische Unternehmen konnte alleine mit seinem Halbleiter-Geschäft Einnahmen von 69 Milliarden US-Dollar vorweisen. Intel kam im gleichen Zeitraum auf 63 Milliarden US-Dollar.

In direkter Konkurrenz stehen die beiden Riesen derweil nur bedingt. Während Intel vor allem im Prozessor-Bereich tätig ist, ist Samsung das dominierende Unternehmen im Speicherbereich.

Halbleiterhersteller: Samsung beendet Intels 25-jährige Dynastie

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.