TweakPC


FreeSync 2 HDR: Vorstellung des neuen Standards mit LFRC und HDR

Mittwoch, 20. Jun. 2018 09:07 - [ar] - Quelle: pcper.com

Der FreeSync-2-Standard wird um LFCR- und HDR-Unterstützung erweitert und wird kündftig als FreeSync 2 HDR bezeichnet.

Die ersten Monitore des FreeSync-2-Standards wurden vor rund sechs Monaten eingeführt, mit FreeSync 2 HDR steht nun bereits eine Erweiterung des Standards an. Im Vergleich zu dem FreeSync-2-Standard wird FreeSync 2 noch die Low Frame Rate Compensation (LFRC) und HDR600 als Mindestvoraussetzung hinzugefügt. Bildschirme mit einer vollflächigen Helligkeit unter 600 cd²/m fallen damit aus dem Standard. Bei der Farbdarstellung müssen 99 Prozent des ITU-R BT.709, bzw. 90 Prozent des DCI-P3-65-Farbspektrums abgedeckt werden.

In den kommenden Wochen sollen die ersten FreeSync-2-HDR-Monitore auf den Markt kommen. Ob diese bereits auf Panels mit der OLED-Technologie zurückgreifen werden, konnte noch nicht beantwortet werden. Theoretisch dürften die Displays mit OLED-Technologie die Vorgaben für den FreeSync-2-HDR-Standard erfüllen können.

Bild
(Bild: AMD Radeon FreeSync 2)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved