TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2002, 13:25   #1 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Wie weit kann ich ...?

Ich habe einen 1800 XP, den ich auf 2000+ übertaktet habe.
Wollte natürlich auf 2100+ übertakten, das macht er leider nicht mehr mit!
Meine Komponente sind: MSI Ultra-ARU, Asus Geforce Ti 200, 512 MB DDR PC 333 Samsung 2,5, Telmaltake 6 Cu...
Bei 1666 Mhz läuf er stabil, hab die V-Core-Spannung nicht geändert.
Wenn ich auf 150 Mhz FSB einstelle, schmirt er trotzt höherer DDR, -AGP,
-und V-Core-Spannung ab. Die Temperatur liegtbei 1666 Mhz bei Volllast bei 50 C. Die Ram-Timings hab ich nach unten korregiert.
Warum kann ich nicht höher gehen?

Danke!
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von reen
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 5.679

reen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

VErsuch mal die Ramtiming wieder normal(2,5) einzustellen, zu harte setings können stabilitätsfehler hervorrufen
reen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #3 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

hilft trotzt dem nicht....
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #4 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 41

witek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Habe das gleiche Problem, nehme mal an, daß der 1800+ nicht weiter zu takten geht. Irgendwann muß ja mal Schluß sein, außer man erwischt ein besonders Modell. Gibt's hier jemand der seinen 1800+ mindestens auf nen 2100+ hochgetaktet hat und wenn ja wie?
witek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #5 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Naja irgenwie ist es komisch!
Einerseits kennen sich hier alle bestens aus und andererseits will keiner was plausibles schreiben.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #6 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Dj Piet
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 11.637

Dj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein Lichtblick

Standard

kann es sein das dein agp port keine 150 MHz fsb aushält wie ist der denn getaktet bei 150 MHz.

ich hab meinen xp 1,8 auf 185 MHz FsB laufen alles wunderbar
Dj Piet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #7 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Na bei 145 Mhz ist der AGP-Takt bei 72,5 Mhz. Bei 150 Mhz sind es wahrscheinlich 75 Mhz. Es kommt immer eine Fehlermeldung von Windows
*.vxd... bla oder irgendwas mit Arbeitsspeicher.
Welche Werte (AGP-,V-Core -oder Ram-Spannung) haste erhöht?
Was kann ich machen damit ich auf höhere FSB-Raten komme?

Danke !
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #8 (permalink)
Headbanger
 
Benutzerbild von InFlames
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 4.138

InFlames ist ein sehr geschätzer MenschInFlames ist ein sehr geschätzer MenschInFlames ist ein sehr geschätzer MenschInFlames ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Vielleicht macht eine Festplatte das ganze nicht mit? Oder deine CPU kann einfach nicht mehr. Könnte auch an der - Netzwerk/Sound/ haste nicht gesehen - Karte liegen ... Schmeiss mal alles raus und teste es nochmal.

Spannung der RAM´s mal erhöht? Ansonsten, wie gesagt, geht nicht mehr.
[FONT=Arial]Back to the roots...[/FONT]
[FONT=Arial][/FONT]
[FONT=Arial]On an on south of heaven...[/FONT]
InFlames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #9 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 223

Heiko befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

HI,wieviel MHz FSB ist den normal auf den slots? Also pci, agp? und wieviel auf den speicherbänken bei DDR-Ram 2600?
Heiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #10 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Der normale FSB liegt bei 133 Mhz, AGP bei 66,67 Mhz, PCI bei 33,33 Mhz und der IDE-Takt bei 8,33 Mhz. Der im Moment eingestellte FSB läuft mit 145 Mhz, AGP bei 72,5 Mhz und PCI bei 36,3 Mhz.
Der Speichertakt ist ebenfalls bei 145 Mhz und läuft mit CL2 ohne Speicher-Spannung zu erhöhen. RAM: 512 MB DDR PC 333 Samsung 2,5.
Die RAM-Spannung hab ich bei 150 Mhz auf 2,7 bzw 2,8 erhöht und die Ram-Timings nach unten gesetzt.
Bei diesen Einstellungen läuft alles stabil leider nur unter BIOS.
Die Temperatur ist im diesen Fall auch nicht all zu hoch (52C).
Beim starten von WinMe schmiert er gleich ab und bei XP kommt eine Fehlermeldung, daß das System angehalten wurde, um Schäden zu vermeiden.
Woran es im Endeffekt liegt weis ich auch nicht mehr.
Naja, falls einer einen Tipp hat, schreibt einfach!
Danke!
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #11 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Wenn der Rechner schon beim Laden des BS abschmiert, ist das ein deutliches Anzeichen dafür. daß die CPU den Takt halt nicht verträgt. Entweder ist die Kernspannung zu niedrig für diesen Takt oder die Kühlung reicht nicht aus.
Ich habe es tatsächlich geschafft, einen Athlon 1800+ auf FSB 150 MHz zum Laufen zu bewegen. Allerdings konnte ich beim Austesten der Stabilität mit Sicherheit davon ausgehen, daß etwaige Abstürze auf den Prozessor zurückzuführen wären, weil der Rechner mit den gleichen Komponenten auch mit der Vorgänger-CPU bis 160 MHz FSB stabil lief. Ich mußte den VCore auf 1.775V anheben, drunter lief der Proz nicht stabil. (Ich hab ein ABIT KG7-RAID und Swiftech MC462A mit einem 3000rpm-Lüfter).
Wenn Dein Board die Temperatur von der inernen Diode des XP ausliest, dann ist die Kühlleistung sehr gut und sollte auch höhere Taktraten locker wegstecken. Wenn das aber die Info des Unterseiten-Fühlers ist, so würde ich mir schon Gedanken machen, ob ein höherer Takt da wirklich gesund ist. Vor allem, wenn auch VCore angehoben werden muß.
2.8V für den Speicher ist aber schon die Obergrenze. Ich würde eine höhere Spannung nicht mehr riskieren
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #12 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

das ist das random-high-end-feature. fast jede cpu hat eine obere grenze, die, trotz höherem vcore/mehr kühlung nicht überschritten werden kann. und keiner weiss warum.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #13 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Vielen Dank!
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #14 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Zitat von hamster
das ist das random-high-end-feature. fast jede cpu hat eine obere grenze, die, trotz höherem vcore/mehr kühlung nicht überschritten werden kann. und keiner weiss warum.
Ist doch klar: weil Prozessorhersteller sich eben nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Ich habe sogar Berichte darüber gehört, daß Intel eine verschärfte prozessorinterne Temperaturüberwachung in den P4 einbaut, die Übertaktungen verhindern soll, indem sie bei schon relativ geringen Temperaturen von ca. 50 Grad den Prozessor automatisch heruntertaktet. Im P3 gab's sowas zwar auch, aber die Grenze lag noch nicht so tief. Mittlerweile ist Übertakten eher zu einer Spaß-Angelegenheit verkommen. Wirklich große Leistungsgewinne wie seinerzeit bei der Übertaktung eines Celeron von 600 auf 900 MHz (immerhin 50%) gibt es eh nicht mehr und wird es auch nicht mehr geben. In Zukunft wird es noch "schlimmer". Lustig ist es trotzdem
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #15 (permalink)
Zad
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.708

Zad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreZad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreZad sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Hi

du könntest mal versuchen ob bei fsb 150 im abgesicherten modus ins BS kommst
hatte mal ein ähnliches prob mit meinem alten TB1333, der lief auf max 1522 MHz ging aber auf 1,6gig im abgesicherten modus problemlos
folgerte für mich daraus das er beim lagen der ganzen treiber usw. zu warm würde, wakü drauf und mit vmod 1733 MHz

wenn du schon PC333er rams hast brauchst du die ramcore nicht zu erhöhen, die laufen doch bis 166MHz mit standart 2,5V
und die samsungs sollen doch auch einiges mehr verkraften

mein jetziger XP2k scheint auch eine grenze bei ca. 150MHz FSB zu haben, wenn das wasser kalt genug ist läuft er gut, nur leider nicht sonderlich lang *eswerdewinter*

könntest auch versuchen ihn freizuschalten/malen um über den multi zu tweaken, vielleicht liegts, wie einige vorredner schon sagten, an diversen komponenten wie sound, ide, graka ...

adele
Zad ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« - | Problem mit fsb!! »

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie weit kann ich gehen? Danathor AMD: CPUs und Mainboards 5 19.12.2009 19:19
Wie weit kann man DDR2 untertakten? stn021 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 3 14.07.2009 14:16
Wie weit kann man die 9800XT übertakten? Chrysler@Diersfordt Grafikkarten Overclocking 26 17.09.2004 21:11
WAS meint ihr wie weit kann ich gehen??? Gompman AMD: CPUs und Mainboards 2 22.11.2002 13:25
PIII 750 MHz!!! Wie weit kann ich noch? Phil Intel: CPUs und Mainboards 6 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:46 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved