TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2006, 00:57   #1 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Hey Leute. Hab mir heute von einem Händler vor Ort ein neues Board besorgt, nachdem das ASUS seinen Dienst quittiert hat und mir der Tausch jetzt schon seit etlichen Monaten verweigert wurde. Aus diesem Grund ist das neue Board auch ein MSI geworden und kein ASUS mehr, doch es gibt weiterhin Probleme. Habe eine ausführliche Fehlersuche durchgeführt, die im Folgenden aufgeführt wird.

Die Fehlerbeschreibung

Hab heute mein System (siehe Signatur) wieder zusammengebaut, doch es fährt nicht hoch. Beim Einschalten des Netzteils blinkt die Power-LED irrsinnig schnell, keine Lüfter und keine Platten laufen an, auf Softpower reagiert das System nicht. Eine blinkende Power-LED ist laut einigen Foren Zeichen für eine instabile 5VSB Leitung am Netzteil, MSI bestätigt diese Aussage allerdings nirgendwo.

Die anderen Komponenten (CPU, RAM, Graka, NT) lagen seit dem Defekt des ASUS Boards 4 Monate brach, was ihnen ja eigentlich nichts ausmachen sollte. Dass ein gerade neu gekauftes Board schon wieder kaputt ist (und wohlgemerkt das zweite Board in Folge in meinem System) bezweifele ich allerdings. Also begann...


Die Fehlersuche

- Als erstes die Verdrahtung (Stromversorgung, Frontpanel, ..) überprüft.
- Altes (300W) Netzteil geholt und angeschlossen. Power-LED bleibt nun aus (blinkt nicht), das Board "pfeift" aber (hört sich fast an wie die "Zeilenfrequenz" beim Fernseher), Softpower reagiert nicht.
- Das 500W NT wieder angeschlossen.
- CMOS-Reset gemacht. Problem bleibt bestehen.
- RAM ausgebaut in Hoffnung auf eine Fehlermeldung oder sonstiges. Keine Änderung.
- Grafikkarte ausgebaut in Hoffnung auf eine Fehlermeldung. Keine Änderung.


Die Testphase

ATX-Stecker und 12V Stecker waren jeweils angeschlossen. Das Netzteil hat allerdings nur einen 20-poligen ATX während das Board einen 24-poligen hat. Passt aber problemlos rein und war schon bei einigen Boards so, ohne dass es Probleme gab. Seltsam ist die Tatsache, dass es zwar mit beiden Netzteilen nicht läuft, aber sich die Symptome ändern (Power LED blinkt / blinkt nicht, Board summt / summt nicht). Zumindest das 550W Netzteil ist mit Sicherheit in Ordnung (wenn man die entsprechenden Pins am ATX-Stecker brückt läuft es ohne Board an und alle Spannungen stimmen, selbst ohne Last), das andere ist nicht getestet.


Vermutung

CPU defekt? Sie war nie übertaktet und wurde auch nie wärmer als 35°C.
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 10:28   #2 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 120

Peter_J_Georg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Das Board braucht einen 24pin Stecker und du willst es mit einem 20pin betreiben??
Glaub irgendwie nicht das sowas funktioniert, sonst hät das Board ja keine 24pin.


Ich würd mal sagen du brauchst ein Netzteil mit 24pin Stecker, dann dürfts gehn.
Peter_J_Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 14:41   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Danke es lag wirklich am Netzteil. Hab mir von nem Kumpel eins geliehen, mit dem läuft's. Seltsam, das Board vorher hatte auch einen 24-poligen Stecker und das lief 1 1/2 Jahre lang ohne Probleme. Naja heißt wohl Netzteil kaufen. Danke.

Geändert von Qndre (05.11.2006 um 10:30 Uhr)
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 10:34   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Sorry, war wohl doch nicht so einfach wie gedacht. MSI schreibt nämlich in der FAQ (Quelle: http://www.msi-computer.de/support/i...php?FUA_id=666 Stand 05. November 2006):
Zitat:
Zitat von MSI Technology GmbH
Kann ich mein Netzteil mit 20pol. Mainboardanschluß direkt an das Mainboard mit 24pol. Buchsenleiste anschließen?

Ja, Sie können den 20pol. direkt an die 24pol. Buchsenleiste auf dem Mainboard anschließen (nur in einer Position möglich!).
Dass es was mit dem Netzteil zu tun hat ist ja nun eindeutig, weil's ja mit dem NT vom Kumpel läuft. Aber auf was muss ich achten, wenn ich mir ein neues Netzteil kaufe? Sprich wie kann ich sicher sein, dass das NT dann zu dem Board passt? Scheinbar ist ja (lt. MSI) der 24-polige Stecker nicht unbedingt das Kriterium.
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 12:16   #5 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 120

Peter_J_Georg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Da setht ja nur das bei MSI Boards geht, aber nich das bei deinem auch si ist.

Wie viel Ampere hat dein Netzteil auf der 12V-Leitung?

Hat das NEtzteil wirklich keinen 24pin STecker??? oder so einen Adapter von 20pin auf 24pin. Is auch keine 4pin Stecker dabei den ma mit einem 20pin zu einem 24pin kompinieren kann.

Jedes ATX12V Netzteil müsste dafür reichen, solang es genug Leistung hat.
Peter_J_Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 14:40   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Nein, mein NT hat weder einen EATX Stecker, noch einen 4-poligen, mit dem man den 20er erweitern könnte. Es ist halt ein 20er ATX, sowie ein normaler 4-poliger "P4-Stecker" dran und beide waren am Board auch angesteckt.

Von den reinen Stromangaben her liegt mein NT auf jeder Spannung (zum Teil deutlich) über dem geliehenen NT oder zumindest gleich auf, mit Ausnahme von +12V, da hat das geliehene NT 1A mehr, was den Kohl sicher nicht fett macht, denn mein System (eine Festplatte und ein AMD64 3000+) zieht sicher keine 24A und bringt damit das Netzteil an die Schmerzgrenze.

Was mich wundert ist eben, dass das Board durch die blinkende LED das Netzteil ja schon im Standby bemängelt, wo es noch überhaupt nichts von den anderen Leitungen sieht weil ja nur die +5VSB an sind. Daher vermute ich, dass die 5V instabil sind und das Board irgendwelche Spannungsschwankungen feststellt, die das andere NT nicht macht. Es kann ja eigentlich nur an der "Qualität" der gelieferten Spannungen liegen, denn ausreichend Strom kann das Ding ja liefern. TweakPC hatte in einem Review das LC6550 ja sogar für seine stabilen Spannungen gelobt aber vielleicht ist die Stabilität, die zu der Zeit, in der der Review geschrieben wurde, noch überdurchschnittlich war, für heutige Hardware nicht mehr ausreichend oder die Bauteile sind zu stark gealtert. Sind die einzigen Gründe, die ich mir vorstellen könnte.

Mein NT (Typenbezeichnung: LC6550):
Zitat:
+3.3V 32A
+5V 40A
+12V 24A
-12V 1A
-5V 0.5A
+5VSB 2.0A
Geliehenes NT, mit dem's läuft (Typenbezeichnung: FSP35060MDNR):
Zitat:
+3,3V 22A
+5V 21A
+12V 25A
-12V 0.3A
-5V k/A
+5VSB 2.0A
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 17:03   #7 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 120

Peter_J_Georg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

1A bei den 12V machts bei dem Sys wirklich ned aus.

Könnt mir nur noch die 2 mgl. Ursachen vorstellen:
1. Netzteil hat eine Altersschwäche
2. Das Board braucht einfach einen 24pin Stecker

Wenns an keinem der beiden Punkte liegt kann ich dir nich mehr weiter helfen.

mfg
Peter_J_Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2006, 16:04   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Also auf gut Glück ein neues 24-poliges Netzteil. Ich hatte mir da ein BQTE5400W vorgestellt. Ich hoffe, dass es kein Schuss in den Ofen wird. Das NT hat zwei getrennte Rails für 12V, wie es die ATX 2.2 Spezifikation fordert. Eine mit 14A und eine mit 16A. Ich weiß ja nicht, wie die auf dem Board verteilt sind. Nicht dass jetzt eine einen auf Leerlauf macht, während die andere exzessiv belastet und in die Strombegrenzung getrieben wird und letztendlich auch nix läuft. Meine Elektronikkenntnisse sagen mir zwar, dass 14A extrem viel sind, aber scheinbar unterschätzt man die Ströme in sonem Rechner, sonst wären die Netzteile ja nicht so dimensioniert.
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2006, 16:24   #9 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 120

Peter_J_Georg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Angst das eine der beiden 12V LEitungen nicht benutzt wird brachst du nicht haben, da die beiden kombiniert werden. Dabei darf man jedoch nicht einfach 12V Leitung 1 und 12V LEitung 2 addieren, warum das so ist weiß ich nicht. Und weil du sagst 14A sin viel, mein Netzteil hat 12V1: 20A und 12V2: 20A, wenn ich mich jetz nich ganz täusch. Kombiniert allerdings nur 28A. NT hat 480W.
Peter_J_Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2006, 17:45   #10 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Hi,
warum willst du dir ein neues NT kaufen?
Ich habe das gleiche Board und mein Enermax 565 Watt NT( was schon recht alt ist) hatte natürlich auch kein 24Pin Stecker. Aber wo ist das Problem?

ich habe mir einfach einen Adapter gekauft. Von 20 nach 24Pin. Funktioniert einwandfrei und kostet weniger als 5€

Gruß
Alex

P.S. in der Anleitung steht, das man ein 20 Pin NT nutzen kann. Im Internet findet man aber über google öfter Probleme wenn man dies tut. Aber wie schon gesagt, der Adapter hilft.
Dein System unter dem Avatarbild? Einfach ins Kontrollzentrum gehen->Profil bearbeiten und unter "Mein System" alles eintragen
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 20:07   #11 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

@Bad Blade:

Auf den 4 zusätzlichen Pins liegt ja nichts grundlegend neues, das sind +3.3V +5V +12V und Masse. All die sind ja auch auf dem 20er vorhanden. Was sollte einen Board-Designer dazu motivieren, Leitungen abzugreifen, über die nicht jedes Netzteil verfügt, wenn die zusätzlichen Pins sich nicht irgendwie von den vorhandenen Leitungen unterscheiden?

Der 24-pin Stecker, der ja eine Neuschöpfung der ATX2.0 (oder war's 2.2?) Spezifikation ist, wäre ja reichlich sinnlos wenn er nur eine "Aufteilung" der eh schon vorhandenen Leitungen wäre. Könnte ja sein, dass die zusätzlichen Leitungen separat geregelt werden, sowas kann ein Adapter nicht.

Weiterhin hat mir ein Kumpel (der grad ne Fachinformatikerausbildung macht) zu nem neuen Netzteil geraten.

Zu guter letzt muss man sagen, dass das Board ja frühestens "merken kann", dass es nur mit einem 20-poligen NT verbunden ist, wenn es aus dem Standby hochfährt, sprich wenn es dem Netzteil ein Signal auf Pin 4 gibt. Vorher sieht es ja nur die 5VSB, und die haben ja nix mit den 4 zusätzlichen Pins zu tun. Das K8N zeigt ja aber schon im Standby "merkwürdiges" Verhalten, wenn es an dem LC6550 betrieben wird, also wird es wohl nicht (nur) am Stecker liegen.

Vorerst wäre es vielleicht sinnvoll zu testen, ob das Netzteil überhaupt noch funktionsfähig ist, sprich ob die 5VSB vorhanden sind, ob es anläuft wenn man es "brückt", ...

Bin ab morgen erstmal weg auf Abi-Fahrt in Berlin... Ciao Leute! Bis Samstag!

Geändert von Qndre (07.11.2006 um 21:26 Uhr)
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 20:57   #12 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.971

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

guten Abend

Da mein Kumpel auch das gleiche Mainboard besitzt (Revision3) und auch über einen Adapter 20 auf 24 Pin das Mainboard betrieb, gab es öfters Bluescreens. Seit einem hochwertigen 24 Pin Netzteil läuft das Mainboard einwandfrei.

gruss
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 21:36   #13 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Problem mit MSI K8N-Neo4-F

Ja das Board scheint tatsächlich sehr hohe Ansprüche an die Stromversorgung zu stellen. Ich denke wirklich, dass ein neues Netzteil mit außerordentlich stabilen Spannungen erforderlich ist und nicht nur ein einfacher Adapter, zumal ich in einem anderen Forum gelesen habe, dass jemand das Board mit einem 20-poligen Netzteil (ohne Adapter) zum Booten gebracht hat, wenn sein System mit dieser Methode auch öfters mal hängt.

Bei mir scheint es eher so zu sein, dass die Spannungen, die das NT liefert, außerhalb der Grenzen liegt, die das Board toleriert.

Ich werd zusehen, dass ich ein hochwertiges, 24-poliges Netzteil mit zwei getrennten 12V-Rails erwische. Dann halte ich mich auf jeden Fall an alle erdenklichen Spezifikationen.
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
k8nneo4f, msi, problem


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MSI K8N Neo4 Flashen? chooser AMD: CPUs und Mainboards 16 25.02.2007 10:55
Chipsatzlüfterersatz für K8N Neo4 DMass Cooling - Kühler, Lüfter etc. 3 25.08.2006 14:20
MSI K8N Neo4 Board CKS04 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 15 05.05.2006 07:39
MSI K8N Neo4 und Gehäuseanschlüsse docrivers CPUs und Mainboards allgemein 5 05.12.2005 20:59
MSI K8N Neo4 Platinum - Lüfterregelung gnrmarcel AMD: CPUs und Mainboards 4 16.10.2005 12:09


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved