TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2010, 07:53   #1 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard Non ACPI compliant BIOS bei RAID10 Installation

Hallo guten morgen,

folgendes Problem bei der Einrichtung des RAID10 auf meinem MSI 890GXM-G65 in Verbindung mit einem Adaptec 1430SA:
Link zum Controller: Adaptec - Adaptec Serial ATA II RAID 1430SA


Controller auf dem oberen PCI-Express Platz installiert, da die Grafikkarte sonst von unten fast verdeckt wird durch den Controller und die Kabel.

Also KArte runter und Controller rauf in den ersten Slot.

Soweit auch kein Problem, da beim booten der Controller im BIOS sauber erkannt wird und als Bootdevice ausgewählt werden kann.

Nach dem POST erscheint der Controller und initialisiert alle 4 Platten erfolgreich. Im ControllerSetup können wir jetzt problemlos ein RAID 10 über 4 Platten einrichten.
Das Array ist also aktiv und in Ordnung. 4x 500GB im RAID 10 ergibt 1TB als ein Laufwerk.
Und so wirds auch sauber angezeigt.

Jetzt versuchen wir von der Windows 7 / Windows 2008 Server / Windows Vista CD zu booten und erhalten jedes Mal folgenden Fehler:


A problem has been detected.....shutdown..... preventing damage.....

If this is the first time......restart.....

if this screen appears again, follow....:

The BIOS in this system is not fully ACPI compliant. Please contact system vendor for an updated BIOS!


Also Kontakt zu MSI aufgenommen und mit dem Support recht lange telefoniert. Der hat uns dann eine BIOS Version im BETA-Stadium zugeschickt.
1.7x (1.71 oder 1.74 - nicht mehr ganz sicher)
Diese Version geflasht und die Einstellungen im BIOS auf Default gesetzt und grob eingestellt.

Neu gebootet und wieder das gleiche Problem.


Wir haben dann einen anderen RAID-Controller eingebaut: Promise Fasttrak TX 4310
Link zum Controller: Promise Technology, Inc. - Internet Product Section

Auch bei diesem Controller haben wir die identische Fehlermeldung und das identische Verhalten.

Mein Kumpel hat dann den Controller später am Abend als ich schon zu Hause war in seinen Rechner (AMD 64 Plattform) eingebaut und konnte sofort installieren und alles lief wunderbar und seinen Angaben nach SEHR SEHR fix


Freut mich zwar für meinen Kumepl aber bringt uns natürlich nicht viel weiter als dass wir wissen, dass Controller und Platten alle sauber funktionieren.


Aber eben nicht in meinem PC....


Danke schon mal!
http://home.arcor.de/gill-dates/erika/post.jpg
peta: people eating tasty animals
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 14:02   #2 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Non ACPI compliant BIOS bei RAID10 Installation

schmeiß die MSI S.C.H.E.I.S.S.E. aus'm Fenster ...
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 14:10   #3 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Non ACPI compliant BIOS bei RAID10 Installation

Vielen Dank! Das hilft mir wirklich weiter....

Aber wir machens einfach so: Du überweist mir 110€. Ich schick Dir das Board und kaufe n neues Board.
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 14:30   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.138

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Non ACPI compliant BIOS bei RAID10 Installation

Naja, ist nun mal eindeutig ein Problem vom Board selbst.
Vielleicht kann mans irgendwie umgehen, aber konkrete Ideen hab ich auch nicht. Kann man nur rumprobiern, z.B. mal das onboard SATA deaktivieren usw.
Wobei sowieso die Frage aufkommt warum du nicht einfach das onboard SATA nutzt, das sollte doch RAID10 auch beherrschen?! Oder brauchst du insgesamt mehr als die 5 Ports die das Board bietet?
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 14:40   #5 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Non ACPI compliant BIOS bei RAID10 Installation

Ich habe vor das ganze über den extra Controller laufen zu lassen um einfach zwei wesentliche Vorteile zu haben:

1. Mehr Performance und deutlich weniger CPU-Last bei der Ansteuerung von 4 Platten.

2. Mehr Sicherheit, da ich nicht an das Board gebunden bin. Wenn das Board stirbt habe ich definitv Stress das Array auf einem anderen Board (und damit Controller) zum Laufen zu bringen.
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 15:04   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.138

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Non ACPI compliant BIOS bei RAID10 Installation

Okay mit Punkt 2 hast du sicherlich recht, da kanns schon mal Probleme geben.
Aber dein Punkt 1 ist leider Unsinn (sorry).
Erstens mal verursacht RAID10 so gut wie keinerlei CPU-Last. Bei heutigen CPUs völlig vernachlässigbar.
Zweitens ist dein Adaptec ein software-basierter Controller ohne eigene Rechenlogik der exakt so wie der AMD onboard Controller arbeitet - indem er alle nötigen Berechnungen der CPU überlässt. Die AMD SB ist ebenso über PCIe x4 angebunden, wie dein Controller. Sollte also absolut keinen Unterschied machen.
Zitat:
Bei der Adaptec SATA II RAID 1430SA Karte handelt es sich um einen Controller mit vier Anschlüssen und integrierter Adaptec HostRAID™-Komponente
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
io.sys (07.07.2010)
Alt 07.07.2010, 15:07   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Non ACPI compliant BIOS bei RAID10 Installation

Hast du die Installation ohne RAID Controllerkarte versucht, wenn die Karte im unteren PCI-E "16x" (eigentlich 8x) steckt? (Testweise könntest ja eine von den Platten On-Board anschließen)
Ich könnte mir vorstellen, dass es das Windows bzw. das BIOS nicht verkraftet, beim ASUS 890GX wurde bei den Tests immer hervorgehoben, dass der untere der Standardslot ist.


EDIT: Theoretisch müsste die Anbindung der SB sogar besser sein, da sie schon PCIe 2.0 nutzt.
EDIT2: PCIe x4 muss in einem PCIex16 Slot nicht funktionieren (lt. http://www.elektronik-kompendium.de/...om/0904051.htm)
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
io.sys (07.07.2010)
Alt 07.07.2010, 15:35   #8 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Non ACPI compliant BIOS bei RAID10 Installation

Also wir haben Windows 7 schon mal direkt versucht über den Onboard Controller zu installieren.

Dabei blieb die Installation beim letzten Punkt über Nacht hängen...
Wir versuchen die Installation ohne Controller heute nochmals mit Vista bzw. Windows 7 Ultimate.

Ich habe irgendwo was gelesen dass man bei der Installation auch "ohne Berücksichtigung" von ACPI installieren kann... ich google gerade....

EDIT: Hier mal n Link der ggf. zur Installation beiträgt: http://www.winfaq.de/sphider/search....G=%3E&search=1
Muss ich mir mal ansehen...
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
acpi, bios, compliant, installation, non, raid10


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
RAID10 ausgefallene Platte wieder einbinden [gelöst] io.sys Sonstige Hardware 2 31.08.2010 20:33
Bluescreen wegen ACPI.sys -]Dr.OeTzi[- CPUs und Mainboards allgemein 10 19.08.2009 10:37
year 2000 compliant mainboard Flamer CPUs und Mainboards allgemein 24 23.04.2007 10:20
Was ist ACPI? KDE hängt sich auf! Mr. Puzzy Marty Linux bzw. Non-MS & Programme 24 02.03.2004 15:26
ACPI oder Standart-PC McErono Windows & Programme 1 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:41 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved